So funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Zwei-Faktor-Authentifizierung oder auch Bestätigung in zwei Schritten erhöht die Sicherheit Ihrer Nutzer-Konten, indem es einen zweiten Faktor, also beispielsweise eine Smartphone-App oder eine Hardware-Lösung, bei der Anmeldung mit Ihrem Konto ergänzt.

Anmeldung mit Ihrem Nutzer-Konto in zwei Schritten

Erster Schritt

In diesem Schritt melden Sie sich wie üblich bei Ihrem Dienst mit Benutzername und Passwort an.

Zweiter Schritt mit zusätzlichem Faktor

In diesem Schritt erhalten Sie einen Code per SMS oder App auf Ihrem "Zweiten Faktor" - also zum Beispiel Ihr Smartphone, Tablet oder Handy. Die seltener genutzte Alternative ist die Authentifizierung über eine Hardware-Lösung (Dongle).

Nach erfolgreicher Bestätigung durch den zugesendeten Code können Sie bei vielen Diensten Geräte als vertrauenswürdig einstufen, also wählen, ob bei zukünftigen Anmeldungen mit dem Gerät auf Zwei-Faktor-Authentifizierung verzichtet werden soll. So können Sie sich auf sicheren Geräten weiterhin komfortabel anmelden.

Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Um eine Authentifizierung in zwei Schritten nutzen zu können, müssen Sie diese für Ihren Dienst einmalig aktivieren. Dabei können Sie, abhängig vom Dienst, zwischen verschiedenen Methoden wählen: App, SMS oder Hardware-Lösung über einen Authenticator oder USB-Dongle.

Dieser Artikel wurde am 26 Oct 2018 von Nico als Teil des Topics Zwei-Faktor-Authentifizierung erstellt.