Konfigurieren eines Servers mit einem installierten ISO-Image (Windows)

Erfahren Sie, wie Sie die VMWare Tools installieren und wie Sie Remote Desktop-Verbindungen zulassen, nachdem Sie das ISO-Image installiert haben.

Voraussetzungen:

  • Sie haben bereits Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 installiert.
  • Während der Installation haben Sie die Option Vollständige Installation (Windows Server 2008) oder Server mit GUI (Windows 2012) gewählt.
  • Sie befinden sich im Cloud Panel, Abschnitt Infrastruktur > Server.

Die VMware Tools sind eine Reihe von Dienstprogrammen, die Sie in das Betriebssystem des Servers installieren können. Installieren Sie die VMware Tools, um den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres Servers sicherzustellen.

Zur Installation der VMWare Tools:

  • Aktivieren Sie den gewünschten Server.
  • Klicken Sie auf DVD-Laufwerk.
selecting_a_dvd_windows
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Anwendungen die Windows-DVD VMWare Tools aus.
  • Klicken Sie auf DVD laden
  • Klicken Sie auf Aktionen > KVM-Konsole starten. Die KVM-Konsole wird in einer neuen Registerkarte geöffnet.
  • Klicken Sie auf Senden Strg+Alt+Entf.
  • Melden Sie sich als Administrator am Server an.
  • Öffnen Sie Windows Explorer.
  • Doppelklicken Sie auf das DVD-Laufwerk.
  • Um die Installation zu starten, doppelklicken Sie auf die gewünschte Version der VMWare Tools. Die VMWare Tools sind als 32-Bit- und 64-Bit-Version erhältlich.
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Wählen Sie die typische Installationsart aus.
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Klicken Sie auf Installieren.
  • Klicken Sie auf Fertig stellen. Die VMware Tools wurden installiert.
  • Starten Sie Ihren Server neu.

Die Remote-Desktop-Verbindung ist auf allen Windows-Systemen vorinstalliert und ermöglicht den direkten Zugriff auf die Desktop-Oberfläche des Servers.

Um Remote Desktop-Verbindungen zuzulassen:

  • Klicken Sie auf Systemsteuerung > System und Sicherheit > System > System > Remote-Einstellungen.
allowing_remotedesktop_connections
  • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Remote die Option Remote-Verbindungen zu diesem Computer zulassen.
  • Wenn Sie die Verbindung zum Cloud Server mit einem Computer unter Windows 7 oder höher herstellen, aktivieren Sie die folgende Option: Windows Server 2008: Erlauben Sie Verbindungen nur von Computern, auf denen Remote Desktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene (sicherer) Windows Server 2012 läuft: Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remote Desktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene läuft (empfohlen).
  • Klicken Sie auf Ok.