Übersicht: Server

server_section_1
  • Name: Der Name, der dem Server zugewiesen wurde. Sie können den Servernamen jederzeit ändern.
  • Status: Der aktuelle Serverstatus. Durch Anklicken des Status können Sie den Serverstatus jederzeit ändern.
    • Ein: Der Server ist in Betrieb.
    • Aus: Der Server wird heruntergefahren.
    • Serverstart: Der Server wird gestartet.
    • Neustart: Der Server wird neu gestartet.
    • Server erstellen: Der Server wird eingerichtet. Der Fortschritt wird in Prozent angezeigt.
    • Konfigurieren: Die Serverkonfiguration wird angepasst.
    • Server ausschalten: Der Server wird heruntergefahren.
    • Löschen: Der Server wird gelöscht.
  • IP: Die dem Server zugewiesene IP-Adresse. Wenn dem Server mehrere IP-Adressen zugewiesen wurden, wird ein Symbol mit der Nummer der zugewiesenen IP-Adressen angezeigt. Um alle IP-Adressen anzuzeigen, bewegen Sie die Maus über das Symbol.
  • Typ: Ausgewählte Konfiguration
  • OS: Das Betriebssystem des Servers.
  • Warnungen: Wenn Sie eine Überwachungsrichtlinie für Ihren Server haben, erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn die eingestellten Schwellenwerte überschritten werden. Die Farbe der Symbole zeigt den Status jeder Benachrichtigung an:
    • Grau: Der Server wird nicht überwacht.
    • Grün: Normaler Betrieb. Alles ist in Ordnung.
    • Gelb: Warnungen und Wartungshinweise werden durch die Monitoring-Richtlinie generiert.
    • Rot: Ein Problem oder ein kritischer Zustand wurde gemeldet.
  • Rechenzentrum: IONOS Rechenzentrum, in dem der Server gehostet wird.
server_section_2
  • Beschreibung: Die Beschreibung des Servers. Sie können die Beschreibung jederzeit ändern.
  • Quelle: Quelle des Serverbetriebssystems.
  • Betriebssystem: Das Betriebssystem des Servers
  • Zusätzliche Software: Zeigt an, ob zusätzliche Software auf dem Server installiert ist.
  • IP: Die dem Server zugewiesene IP-Adresse.
  • Konfiguration: Die Konfiguration des Servers.
    • Typ: Ausgewählte Konfiguration
    • CPU: Die Anzahl der für den Server konfigurierten virtuellen CPUs (vCPU).
    • RAM: Dem Server zugewiesener RAM.
    • SSD: Dem Server zugewiesener Festplattenspeicher.
  • Firewall-Richtlinien: Liste der öffentlichen IP-Adressen des Servers und der zugehörigen Firewall-Regeln.

Hinweis:

Wenn Sie dem Server keine Firewall-Richtlinie zuweisen, können Sie nur über die KVM-Konsole darauf zugreifen. Wenn Sie ein privates Netzwerk eingerichtet haben, können Sie auch über einen anderen Server darauf zugreifen.

 

  • Load Balancer: Liste der zugeordneten Balancer.
  • Private Netzwerke: Gibt an, ob ein privates Netzwerk erstellt wurde.
  • Snapshot: Zeigt an, ob ein Snapshot erstellt wurde. Ein Snapshot ist eine Aufzeichnung der Serverdaten zu einem bestimmten Zeitpunkt. Wenn Sie einen Snapshot erstellt haben, können Sie den aufgezeichneten Zustand Ihres Servers jederzeit wiederherstellen.
  • Überwachungsrichtlinien: Überwachungsrichtlinie, die für den Server verwendet wird. Sie können dem Server jederzeit eine andere Überwachungsrichtlinie zuweisen.
  • Rechenzentrum: IONOS Rechenzentrum, in dem der Server gehostet wird.
  • Erstellungsdatum: Das Datum, an dem der Server eingerichtet wurde.

Um ein Element zu bearbeiten, klicken Sie mit dem Bleistift.