Verbindung mit Cloud Server Windows über Remote Desktop herstellen

Bei diesem Text handelt es sich um eine maschinell erstellte Übersetzung. Eine überarbeitete Version ist in Planung.

Die Remote Desktop Connection ist auf allen Windows-Systemen vorinstalliert und ermöglicht den direkten Zugriff auf die Desktop-Oberfläche des Servers. Um eine Remote Desktop-Verbindung zu Ihrem Server herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

Voraussetzungen:

Sie haben die IP-Adresse des Servers aufgeschrieben, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

  • Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör > Remote Desktop Connection.

Das Fenster Remote Desktop Connection wird geöffnet.

  • Klicken Sie auf Optionen anzeigen.
  • Geben Sie auf der Registerkarte Allgemein die IP-Adresse des Servers in das Feld Computer ein.
  • Geben Sie den Benutzernamen in das Feld Benutzername ein.

Optional: Um die Zugangsdaten zu speichern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Speichern der Zugangsdaten zulassen.

  • Klicken Sie auf Verbinden.

Das Dialogfeld Windows-Sicherheit wird geöffnet.

  • Geben Sie das Passwort ein.
  • Klicken Sie auf OK.
tipHinweis:
Wenn Sie die Remote Desktop-Verbindung zum gewünschten Server zum ersten Mal herstellen oder die Verbindungsdaten nicht speichern, erscheint die folgende Meldung:

Optional: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nicht mehr nach Verbindungen zu diesem Computer fragen....

Optional: Klicken Sie auf Ja.

Die Remote Desktop-Verbindung wird hergestellt.

tipHinweis:Für jede Verbindung wird eine Sitzung auf Ihrem Server erstellt. Mit der Lizenz können maximal zwei Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden. Um eine Sitzung zu beenden, müssen Sie sich vom Server abmelden. Wenn Sie das Fenster Remote Desktop schließen, bleiben die Sitzung und alle laufenden Programme aktiv.
  • Für Remote Desktop Verbindungen von MAC OS X aus finden Sie weitere Informationen unter hier.

  • Für Unix-Systeme finden Sie weitere Informationen unter hier.