Behebt einen WordPress "White Page" Fehler

Bei diesem Text handelt es sich um eine maschinell erstellte Übersetzung. Eine überarbeitete Version ist in Planung.

Einführung

Dieser WordPress-Fehler, der auch als "Weißer Bildschirm des Todes" oder "Leere Seite" bekannt ist, führt dazu, dass anstelle Ihrer normalen WordPress-Website oder Ihres Verwaltungsbereichs ein einfacher weißer Bildschirm angezeigt wird. Erfahren Sie, wie Sie dieses Problem untersuchen und beheben können.

Anforderungen

  • A Cloud Server mit installiertem WordPress

PHP-Speicherlimit erhöhen

Die häufigste Ursache für den Fehler "White Page" ist, dass das Speicherlimit von PHP erreicht ist. Dies geschieht in der Regel aufgrund eines Fehlers oder schlechten Codes in einem Plug-in oder Design.

Um dieses Problem zu beheben, folgen Sie den Schritten in unserem Artikel  Fix WordPress "Speicher erschöpft" Fehler durch Erhöhen der PHP-Speichergrenze, um die Speichergrenze von PHP zu erhöhen.

Plug-Ins deaktivieren

Der nächste Schritt bei der Untersuchung dieses Problems besteht darin, alle Plugins zu deaktivieren. Um alle Plugins auf einmal zu deaktivieren, verbinden Sie sich mit dem Server über SSH. Benutze dann den Befehl mv, um das Verzeichnis wp-content/plugins in wp-content/plugins-disabled umzubenennen. Wenn WordPress beispielsweise im Hauptverzeichnis des Dokuments installiert ist, lautet der Befehl:

mv /var/www/html/wp-content/plugins /var/www/html/wp-content/plugins-disabled

Überprüfen Sie die Website und sehen Sie nach, ob sie funktioniert. Wenn es wieder online ist, dann hat ein Plugin das Problem verursacht. Benennen Sie das Verzeichnis um, um alle Plugins zu reaktivieren:

mv /var/www/html/wp-content/plugins-disabled /var/www/html/wp-content/plugins

Als nächstes deaktivieren Sie die Plugins, indem Sie sie nacheinander umbenennen und die Website jedes Mal überprüfen, bis Sie das Plug-in finden, das das Problem verursacht hat.

Benutzerdefinierte Designs deaktivieren

Benutzerdefinierte WordPress-Themen können auch ein "leerer Bildschirm" Problem verursachen. Wenn Sie das aktuelle Design löschen, kehrt WordPress zum Standard-Design zurück.

Wechseln Sie in Ihr Home-Verzeichnis:

cd ~/

Listen Sie die vorhandenen installierten Designs mit dem Befehl auf:

ls /var/www/html/wp-content/themes

Suchen Sie den Namen des installierten Themas. Verschieben Sie dann dieses Theme mit dem Befehl in Ihr Home-Verzeichnis:

mv /var/www/html/wp-content/themes/my-theme .

Überprüfen Sie die Website und sehen Sie nach, ob sie funktioniert. Wenn es wieder online ist, dann hat das benutzerdefinierte Design das Problem verursacht.

Wenn das Thema das Problem nicht verursacht hat oder Sie das Problem mit dem Thema behoben haben, können Sie es mit dem Befehl wiederherstellen:

sudo mv my-theme /var/www/html/wp-content/themes/

WordPress neu installieren

Als Endlösung müssen Sie WordPress möglicherweise neu installieren.

Wir empfehlen Ihnen, zuerst einen Server-Snapshot zu erstellen, falls Sie diesen Prozess rückgängig machen müssen. Server-Snapshots sind ein schneller, einfacher und kurzfristiger Weg, um einen Wiederherstellungspunkt für einen Cloud Server zu erstellen. Snapshots sind kostenlos zu erstellen und zu verwenden. Sie werden nach 72 Stunden automatisch gelöscht.

Lesen Sie unseren Artikel  Server-Snapshots zur Sicherung und Wiederherstellung eines Cloud Server  für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Um WordPress neu zu installieren, sichern Sie das Verzeichnis wp-content und die Datei wp-config.php sowie alle anderen benutzerdefinierten Inhalte, die Sie hochgeladen haben. Löschen Sie dann alle Dateien und installieren Sie eine neue Kopie von WordPress.

Nachdem der Installationsprozess abgeschlossen ist, ersetzen Sie die neue Datei wp-config.php durch Ihr Original und überprüfen Sie die Website. Wenn es funktioniert, ersetzen Sie das neue wp-content Verzeichnis durch Ihr Original und überprüfen Sie die Seite erneut.