Das Anti-Spam-Plugin Akismet wurde schon in der Vergangenheit dafür kritisiert, dem Datenschutz einen eher niedrigen Stellenwert einzuräumen. Tatsächlich sendet es Kommentare zur Spam-Prüfung inklusive persönlicher Daten direkt zu Automattic.

Starke Alternativen wie Antispam Bee zeigen, dass ein guter Spam-Schutz auch bei einem umsichtigen, DSGVO-konformen Umgang mit Daten möglich ist.

Um unsere Anwender besser vor möglichen Abmahnungen zu schützen, haben wir uns vorläufig dazu entschieden, Akismet nicht mehr als Teil unserer WordPress-Installationen über das 1&1 App-Center auszuliefern. Als Alternative installieren wir stattdessen Antispam Bee. Natürlich bleibt es jedem Anwender überlassen, Akismet selbst zu installieren und mit Plugins wie Akismet Privacy Policies zu ergänzen, um so möglichst DSGVO-konform zu sein.

Zu Antispam Bee wechseln

Falls Sie WordPress bereits installiert haben und jetzt von Akismet zu Antispam Bee wechseln möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Admin-Bereich Ihrer Website über https://ihre-domain.de/wp-admin
  • Um Akismet zu deaktivieren, klicken Sie auf Plugins und dann Akismet Anti-Spam > Deaktivieren
  • Um Antispam Bee zu installieren, klicken Sie auf Plugins > Installieren und suchen Sie nach antispam bee
  • Klicken Sie auf Jetzt installieren
  • Klicken Sie nach der Installation auf Aktivieren
Antispam Bee Installation

Nach der Aktivierung können Sie Antispam Bee im Menü unter Einstellungen > Antispam Bee anpassen.

Dieser Artikel wurde am 24 Sep 2018 von sebastian.zientek als Teil des Topics WordPress erstellt.

Diskutieren Sie mit!

Die 1&1 IONOS Community – Hosting-Wissen von Experten für Ihren Erfolg.