1 Beitrag

Nach der Einführung des Gutenberg-Editors (Siehe Artikel: WordPress5 und Gutenberg im Überblick) am 6. Dezember folgt nun das dritte Update in etwas mehr als einem Monat.

Damit werden kontinuierlich und zeitnah Fehler in der Anwendung behoben, um die Nutzung des Block-Editors im Alltag zu optimieren.

WordPress 5.0.3 ist eine Wartungsversion, die 37 Fehlerkorrekturen und 7 Leistungsupdates enthält. Hier die Wichtigsten im Überblick:

  • 15 Bugfixes und Verbesserungen im Block-Editor wurden zu gebündelten Themes hinzugefügt. Aktualieren Sie daher Ihre Themes auf die neueste Version, um eine verbesserte Blockbearbeitung zu ermöglichen
  • 2 Fehler in der Internationalisierung des Block-Editors wurden behoben
  • Benutzer mit deaktiviertem JavaScript sehen nun einen Hinweis, wenn sie versuchen, den Block-Editor zu verwenden
  • Einige PHP-Fehler im Customizer des neuen Standard-Themes  „Twenty Nineteen“ wurden behoben
  • Einige Probleme beim Hochladen gängiger Dateitypen, z.B. CSVs, wurden behoben.

Unsere 1&1 IONOS Managed WordPress-Kunden erhalten die neue Version automatisch. Kunden, die Ihre WordPress-Installation selbst verwalten, können die neue Version ab sofort selbst installieren: WordPress-Release 5.0.3

 

Dieser Artikel wurde am 10 Jan 2019 von sebastian.zientek als Teil des Topics WordPress erstellt.