WhatsApp-Alternativen

Die 6 besten WhatsApp-Alternativen im Vergleich

 

Verabredungen zum Abendessen, Updates über die Arbeit oder der Ausflug mit dem Fußballteam: Wer kein WhatsApp nutzt, läuft Gefahr, wichtige Informationen zu verpassen. Doch aus dieser Vernetzung ergeben sich auch Nachteile: Vor allem, seit WhatsApp Nutzerdaten mit dem...

 

Outlook Smileys

So nutzen Sie Smileys in Outlook

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – dieses Sprichwort erklärt unter anderem auch die immense Beliebtheit von Emojis. Insbesondere Smileys prägen schon lange die digitale Kommunikation und vermitteln dem Adressaten in kürzester Zeit, wie sich der Absender fühlt. Begannen sie...

 

Outlook: Kostenlose Alternativen im Überblick

Outlook: Kostenlose Alternativen im Überblick

 

Über die klassische E-Mail erfolgt immer noch ein Großteil der Online-Kommunikation, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Rahmen. Als Client nutzen viele Anwender Outlook. Doch gerade private Nutzer oder kleinere Unternehmen suchen oft nach Outlook-Alternativen. Denn die...

 

Social Engineering – die Sicherheitslücke auf „Layer 8“

Social Engineering: Sicherheitslücke Mensch

 

Die effektivsten Systemeinbrüche erfolgen oft ohne Schadcode. Statt zentrale Netzwerkgeräte mit DDoS-Attacken zu malträtieren oder sich mit einem Trojaner durch die Hintertür zu schleichen, setzen Hacker immer öfter die Sicherheitslücke Mensch. Verschiedene Methoden, die unter...

 

Videobearbeitungsprogramme

Die 7 besten Videobearbeitungsprogramme 2019: Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

 

Mit Videobearbeitungsprogrammen schaffen Profis fantastische Filmwelten. Aber Videobearbeitung ist nicht nur für die Hollywood-Postproduktion wichtig. Denn inzwischen führt fast jeder eine Kamera mit sich – viele nehmen damit Videos auf, die sie für private Zwecke oder die eigene...

 

PSD2

PSD2: Was bedeutet die Zahlungsdiensterichtlinie für Sie?

 

Was das Thema „Bezahlen im Internet“ betrifft, wünschen sich Kunden vor allem Sicherheit und Komfort. Es soll kaum Zeit kosten, aber den Datenschutzanforderungen genügen – schließlich geht es um sensible Informationen. Die EU legt mit der Payment Services Directive 2 (PSD2) eine...

 

Was ist Google Lighthouse?

Progressive Web Apps werden bei Nutzern immer beliebter, da diese Apps keine Installation auf dem Computer erfordern. Mit Google Lighthouse gibt es nun ein Tool, das die Performance solcher Web-Apps misst, analysiert und schließlich optimieren hilft. Lighthouse gibt wichtige Informationen in einer leicht verständlichen Weise aus und bietet zudem Handlungsempfehlungen für Website-Betreiber.

RARP: Das Reverse Address Resolution Protocol

Auch veraltete Techniken können interessant sein: Das Reverse Address Resolution Protocol aus dem Jahre 1984 wurde zwar schon im darauffolgenden Jahr vom Bootstrap-Protokoll abgelöst, war aber dennoch lange Zeit in Verwendung. Und auch heutzutage ist RARP nicht ganz aus der Netzwerktechnik verschwunden. Als Reverse ARP stellt das Protokoll ein Gegenstück zum Address Resolution Protocol dar. Doch...

Programmatic Advertising: Die effiziente Art, Onlinewerbung zu schalten

Es ist eines der großen BuzzWords im Onlinemarketing: Programmatic Advertising. Unternehmen, die nach einer effizienteren Art suchen, über Online-Anzeigen neue Kunden zu gewinnen, können mit dieser smarten Form der Display-Werbung massive Effizienzsteigerungen erzielen. In den USA ist programmatische Werbung bereits der neue Standard, und auch in Deutschland ist Programmatic Advertising im...

DNS-Flush: So löschen Sie Ihren DNS-Cache

Diverse Betriebssysteme wie beispielsweise Windows oder macOS speichern im sogenannten DNS-Cache automatisch Informationen über die Adressauflösung von Systemen und Anwendungen in Netzwerken. Auch für Linux gibt es entsprechende Services, die lediglich vom Nutzer installiert werden müssen. Zweck dieses praktischen Zwischenspeichers ist die Beschleunigung des Netzwerkverkehrs, was insbesondere im...

DNSSEC: Internetstandards zur signierten Namensauflösung

Ohne das Domain-Name-System hätten Nutzer des World Wide Web ernsthafte Probleme, gewünschte Webpräsenzen aufzurufen. Denn nur dank dieses Systems erscheinen Internetadressen, die eigentlich nichts weiter als Zahlenkombinationen sind, in der vertrauten Textform. Die dafür notwendige Kommunikation zwischen Browser und Nameserver ist allerdings nicht so sicher, wie sie scheint – weshalb bereits seit...

DNS-Records: Wie funktionieren DNS-Einträge?

Ohne das Domain Name System wäre das Internet, wie wir es heute kennen, nicht denkbar. Das System zur Namensauflösung wiederum beruht auf den DNS-Records. In diesen einfach strukturierten Einträgen in normalen Textdateien ist zu jeder IP-Adresse ein Name gespeichert. Aber DNS-Einträge können noch mehr – die auch als Resource Records bekannten Einträge gibt es in unterschiedlichsten Typen.

Reverse DNS (rDNS): Erklärung und Funktionsweise

Die Adressverwaltung im Internet ist zwar sehr komplex, aber durch das Domain Name System klar geregelt. Das System sorgt dafür, dass Clients und Server problemlos miteinander kommunizieren können. Zudem ermöglicht es sogenannte Reverse-DNS-Checks, mit denen sich Hostnamen zu beliebigen IPv4- oder IPv6-Adressen ermitteln lassen. Wie das funktioniert und welchem Zweck solche Abfragen dienen, verrät...

MongoDB – die flexible und skalierbare NoSQL-Datenbank

NoSQL-Datenbanken sind längst zu ernsthaften Alternativen der klassischen relationalen Datenbanksysteme wie MySQL geworden. Sie ersetzen die fest definierte Speicherstruktur der traditionellen Modelle durch flexible Sicherungsverfahren. Auf diese Weise kann z. B. der Datenbestand unkompliziert auf mehrere Server verteilt werden, um eine hohe Verfügbarkeit von Webanwendungen zu garantieren. Doch...

NoSQL – Funktion und Vorteile von NoSQL-Datenbanken

Der Trend zu NoSQL bestimmt zunehmend die Welt der Datenspeicherung. Kein Wunder: NoSQL-Datenbanken gelten im Vergleich zu traditionellen Datenbankmodellen als flexibler, leistungsstärker und funktionaler. So haben sie sich vor allem im Bereich Big Data bereits als bevorzugtes Datenbankmodell etabliert. Doch was ist NoSQL und welche Vorteile bietet es gegenüber relationalen SQL-Datenbanken?

Die besten Google-Analytics-Alternativen im Überblick

Im Onlinemarketing geht quasi nichts mehr ohne das Tracking von Websites und den darauf stattfindenden User-Interaktionen. Oft ist die erste Wahl das Tracking-Tool des Suchmaschinenriesen Google. Doch aus Datenschutzgründen suchen immer mehr Nutzer nach einer Alternative zu Google Analytics. Wir nehmen Anwendungen mit ähnlichem Funktionsumfang wie Google Analytics unter die Lupe.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!