PTR-Record

PTR-Record: Wie funktioniert der DNS-Eintrag?

PTR-Records drehen das DNS auf den Kopf: Statt wie gewohnt vom Namen einer Domain zur entsprechenden IP-Adresse zu gelangen, lässt sich mit Reverse DNS der Umkehrschluss vollziehen und beantworten. Welche Domain gehört zu einer IP-Adresse? Diese Information erhält man über PTR-Records, also spezielle DNS-Record-Typen. Wie müssen die DNS-Einträge dafür aufgebaut sein?

SOA-Record

SOA-Records: Grundstein jeder Zonendatei

Das Domain Name System, das die Verwendung von Domain-Namen beim Surfen ermöglicht, basiert auf Zonendateien. Diese wiederum bestehen aus verschiedenen Einträgen. Der erste DNS-Eintrag, den man in einer solchen Datei findet, ist immer der SOA-Record. Dieser legt Zuständigkeiten für die Zone fest. Wir erklären, wie die Einträge aufgebaut sind und wie man einen SOA-Record-Check durchführt.

Dokumentenorientierte Datenbank

Dokumentenorientierte Datenbank: Wie funktioniert der Document Store?

Fast jede Anwendung greift auf Datenbanken zurück. Neben den klassischen relationalen Datenbanken haben sich im Zuge der Entwicklung von Web-Apps längst auch sogenannte dokumentenorientierte Datenbanken etabliert. Statt mit komplexen Tabellen arbeiten diese Document Stores mit semistrukturierten Daten in einfachen Dokumenten. Doch wie funktioniert das genau?

Verschlüsselter Datentransfer mit WinSCP

Sicherer Datentransfer mit WinSCP

Vertrauen Sie beim Datentransport im Netz noch immer auf unverschlüsselte Verbindungen via FTP (File Transfer Protocol)? WinSCP bietet eine komfortable und sichere Alternative zu gängigen FTP-Client-Programmen für das Betriebssystem Windows. Die verschlüsselte Netzwerkverbindung basiert auf Secure Shell (SSH) und unterstützt einen schnellen Datentransfer via SCP (Secure Copy) und die flexiblen...

HTTP 408: Request Timeout-Error beheben

HTTP 408: So beheben Sie den Timeout-Error

Die dauerhafte Verfügbarkeit zählt zu den wichtigsten Erfolgssäulen eines Webprojekts. Doch auch die besten technischen Voraussetzungen bieten keine hundertprozentige Garantie für einen reibungslosen Betrieb einer Website. Verbindungsfehler wie HTTP-Error 408 stellen Webmaster regelmäßig vor kleinere und größere Schwierigkeiten – vor allem, da die Ursachen häufig auch auf Client-Seite zu finden...

ERR_CONNECTION_CLOSED

ERR_CONNECTION_CLOSED: So beheben Sie den Verbindungsfehler

Wenn Chrome die Meldung „ERR_CONNECTION_CLOSED“ anstelle der aufgerufenen Website anzeigt, hat der kontaktierte Server den Verbindungsaufbau unterbrochen. Ein einfaches Neuladen der URL reicht bei diesem Problem häufig nicht aus, sodass guter Rat teuer ist – vor allem, da die Bestimmung der Fehlerquelle alles Andere als eine einfache Aufgabe ist. Um den „ERR_CONNECTION_CLOSED“-Fehler zu beheben,...

Green IT

Green IT: Nachhaltige Technologienutzung als Notwendigkeit und Wettbewerbsvorteil

Haben Sie schon von Green IT gehört? Mit diesem Schlagwort werden Maßnahmen bezeichnet, die die Herstellung, Nutzung und Entsorgung von Hard- und Software nachhaltiger gestalten sollen. Green IT ist für Unternehmen eine gesellschaftliche Verantwortung. Doch sie bietet den Durchführenden auch Vorzüge: Wer das Konzept umsetzt, profitiert von Kosten- und Wettbewerbsvorteilen.

Graphdatenbank

Graph Database (Graphdatenbank) erklärt

Modelle zur Aufbereitung und Speicherung großer Datenmengen gibt es viele. Herkömmliche Datenbanken mit starren Tabellenstrukturen kommen bei der Abbildung von komplexen Beziehungen jedoch schnell an ihre Grenzen. Als besonders effizient im Umgang mit hochgradig vernetzten Daten haben sich sogenannte Graphdatenbanken (engl. ) erwiesen. Doch was genau können diese wirklich?

DNS-Records

DNS-Records: Wie funktionieren DNS-Einträge?

Ohne das Domain Name System wäre das Internet, wie wir es heute kennen, nicht denkbar. Das System zur Namensauflösung wiederum beruht auf den DNS-Records. In diesen einfach strukturierten Einträgen in normalen Textdateien ist zu jeder IP-Adresse ein Name gespeichert. Aber DNS-Einträge können noch mehr – die auch als Resource Records bekannten Einträge gibt es in unterschiedlichsten Typen.

NoSQL

NoSQL – Funktion und Vorteile von NoSQL-Datenbanken

Der Trend zu NoSQL bestimmt zunehmend die Welt der Datenspeicherung. Kein Wunder: NoSQL-Datenbanken gelten im Vergleich zu traditionellen Datenbankmodellen als flexibler, leistungsstärker und funktionaler. So haben sie sich vor allem im Bereich Big Data bereits als bevorzugtes Datenbankmodell etabliert. Doch was ist NoSQL und welche Vorteile bietet es gegenüber relationalen SQL-Datenbanken?


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!