Click und Collect

Was ist Click & Collect und wie organisiert man es?

 

Online bestellen ist für viele zur Gewohnheit geworden. Die hohe Produktverfügbarkeit inklusive der Lieferung vor die Haustür bieten einen Komfort, an den man sich schnell gewöhnt. Mit Click & Collect existiert jedoch eine Alternative, bei der Kunden online bestellte Ware selbst...

 

TikTok-Marketing

TikTok-Marketing: Strategien für Unternehmen

 

Was genau ist TikTok-Marketing überhaupt und wie wird es von Unternehmen erfolgreich umgesetzt? Mit seinen unterhaltsamen Clips hat das Video-Netzwerk TikTok die Welt im Sturm erobert und ist inzwischen auch eine gute Plattform für gezieltes Marketing. Was TikTok für Unternehmen...

 

So verkaufen Restaurants und Cafés auf Facebook und Instagram

Cafés und Restaurants auf Instagram und Facebook präsentieren

 

Social Media lohnen sich auf verschiedene Weisen für Unternehmen: Neben den Marketing-Effekten kann man Instagram und Facebook direkt zum Verkaufen benutzen. Das können sich auch Restaurants und Cafés zunutze machen. Mit praktischen Buttons leitet man Kunden direkt auf die...

 

Zoom-Meeting erstellen

Zoom-Meeting erstellen: Der Weg zum eigenen Zoom-Meeting

 

Virtuelle Meetings mit dem Videokonferenz-Tool Zoom sind eine erstklassige Möglichkeit, um trotz Homeoffice oder getrennten Unternehmensstandorten in regelmäßigem Austausch zu bleiben. Auch private Unterhaltungen mit Kamera und Mikrofon über das Internet sind mit der Software...

 

Webinar-Software im Überblick

Webinar-Software: Die beliebtesten Webinar-Anbieter im Vergleich

Für die Erstellung eines Webinars benötigen Sie nur einen Computer sowie eine Webinar-Software. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Webinar-Anbieter stellt die Auswahl der passenden Lösung für die eigenen Zwecke für viele allerdings eine große Herausforderung dar. Wir stellen Ihnen sechs beliebte Webinar-Tools im Vergleich vor und erklären, worauf es bei der Wahl der Webinar-Software ankommt.

Videokonferenz

Videokonferenz: Wie Sie virtuelle Meetings erfolgreich gestalten

Flexible Arbeitsmodelle sind ohne Videokonferenz kaum denkbar: Für den persönlichen Austausch können sich Mitarbeiter von unterschiedlichen Standorten digital zusammenfinden. Welche Software ist für Videokonferenzen empfehlenswert? Worauf sollten Sie achten, um Videokonferenzen effektiv zu gestalten? Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Privater Modus in Firefox aktivieren

Firefox: Privater Modus – so wird er aktiviert

Surfen ohne Spuren zu hinterlassen – das ist in Firefox unter dem Begriff „Privater Modus“ möglich. Die Aktivierung ist schnell gemacht und kann temporär oder sogar dauerhaft vorgenommen werden. Eine Kurzanleitung für den Inkognito-Modus in Firefox und welche Daten damit tatsächlich verschleiert werden (und welche nicht).

Privater Modus in Safari aktivieren

Privates Surfen in Safari

Im Internet browsen, ohne viele Spuren zu hinterlassen – das verspricht der Inkognito-Modus. Bei Safari heißt das „Privates Surfen“. In diesem Modus werden Verlauf, Cookies und Cache-Daten nicht lokal gespeichert. Wie man den Modus einfach aktiviert und wieder ausschaltet, zeigen wir Ihnen hier für verschiedene Geräte.

Inkognito-Modus in Chrome starten

Inkognito-Modus in Chrome: Privates Surfen aktivieren

Wer privat im World Wide Web surfen möchte, nutzt hierfür am besten den Inkognito-Modus von Chrome. Dieses Sicherheitsfeature ermöglicht Ihnen, im Netz zu surfen, ohne dass Ihr Verlauf, Cookies oder andere Browserdaten gespeichert werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie „inkognito“ mit Chrome arbeiten können und welche Vorteile das private Surfen hat.

Inkognito-Modus aktivieren

Inkognito-Modus: Privates Surfen aktivieren

Alle gängigen Browser verfügen heute über einen Inkognito-Modus, der „privates Surfen“ gewährleistet. Erfahren Sie, was Inkognito-Surfen in der Praxis bedeutet und wie man es in Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari aktiviert. Wichtig zu wissen dabei ist, dass der Inkognito-Modus alleine keine Anonymität im Internet sicherstellt.

Alexa-Skills programmieren

Alexa-Skills einfach selbst programmieren

Alexa-Skills erweitern den Funktionsumfang Ihres Amazon Echo, Echo Dot oder eines anderen Smart Speakers der Echo-Reihe um zusätzliche Fähigkeiten. Die Erweiterungen für den virtuellen Sprachassistenten können Sie im Alexa-Skills-Store kostenlos aktivieren. Mit dem Alexa-Skills-Kit bietet Amazon zudem eine Entwicklungsumgebung an, mit der sich Skills mit geringem Aufwand selbst programmieren...

WhatsApp-Marketing fürs Unternehmen nutzen

WhatsApp-Marketing: So setzen Sie es für Ihr Unternehmen ein

WhatsApp ist mit 1,3 Milliarden aktiven Nutzern im Monat die beliebteste Messenger-App weltweit. Der Dienst hat generationsübergreifend hat bei den Smartphone-Usern die SMS als Kommunikationsmittel abgelöst. Ein guter Grund für Unternehmen, sich die App als Marketing-Kanal näher anzusehen. WhatsApp-Marketing ist eine noch nicht weit verbreitete Maßnahme, um mit Kunden in Kontakt zu treten.

WhatsApp-Account löschen

WhatsApp-Account löschen: So gelingt es!

WhatsApp ist heute der meistgenutzte Messenger der Welt. Etwa 1,5 Milliarden Menschen weltweit nutzen die Anwendung bereits. Trotz täglicher Neuanmeldungen werden immer wieder auch WhatsApp-Accounts gelöscht. Das kann verschiedene Gründe haben. Vor allem Bedenken bezüglich des Datenschutzes spielen dabei eine große Rolle. Wie Sie Ihr WhatsApp-Konto löschen, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt.

Was ist Hangouts?

Was ist Google Hangouts?

Was ist Google Hangouts und welche Funktionen bietet es? Lesen Sie mehr über den Google-Dienst und erfahren Sie, wie Sie mit Google Hangouts kostenfrei über Video-Chat, Telefonanruf und Nachrichten kommunizieren können und welche technischen Voraussetzungen Sie für Google Hangouts benötigen. Finden Sie zudem heraus, wie Sie Google Hangouts zusammen mit Google Meet und Google Chat nutzen können.

Online Marketing

Der IONOS Ratgeber für Online-Marketing: Tipps und Sachkompetenz für jeden

Es gibt zahlreiche Optionen und Strategien, mit denen Sie Inhalte, Produkte und Dienstleistungen im Netz gewinnbringend vermarkten. Neben klassischen Werbekampagnen (wie Werbebanner oder -videos) erreichen Sie im E-Commerce insbesondere auch mit internetspezifischen Mitteln die Aufmerksamkeit der Kunden: Maßnahmen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Social-Media-Marketing sowie diverse Onlineshop-Optimierungen gehören hier zum guten Ton des Online-Marketings. Sowohl die Grundlagen als auch reichlich Expertenwissen zu diesen und allerhand weiteren Methoden haben wir für Sie im Online-Marketing-Ratgeber zusammengestellt. Wie bei jedem der sechs Teilgebiete des IONOS Digital Guides hält auch die Kategorie „Online-Marketing“ viele Tipps und Informationen für jeden Kenntnisstand bereit.

Für wen ist der Online-Marketing-Ratgeber?

Vom unerfahrenen Einsteiger bis zum beschlagenen Fachpersonal – der Online-Marketing-Guide stellt jedem Interessierten relevantes Wissen für die erfolgreiche Vermarktung im Internet zur Verfügung. Online-Marketing-Grundlagen und weiterführende Kenntnisse sind genauso Teil des Ratgebers wie spezifische bzw. stark auf Vorwissen aufbauende Informationen zum Online-Marketing (etwa in Beiträgen wie „Cloaking – ein SEO-No-Go“ oder „Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies“). Von den Inhalten profitieren Internethändler, Online-Marketer und Leser, die zu solchen werden wollen. Aber nicht nur für sie lohnt sich der Blick in den Guide: Viele Artikel können zudem kleinen und mittelständischen Unternehmen als Einstiegshilfe in den elektronischen Handel oder zur Erweiterung schon vorhandener Online-Marketing-Kenntnisse dienen (beispielsweise „Businessplan für den Onlineshop“, „8 Tipps für erfolgreiches Onlineshop-Marketing“ oder „Erfolgreiches Social-Media-Marketing“).

Die Gliederung des Online-Marketing-Guides

Die Artikel sind in vier verschiedene Unterkategorien eingeteilt. Der Bereich „Verkaufen im Internet“ behandelt in erster Linie den Aufbau und die Führung eines Onlineshops aus der Sicht des Betreibers. Neben den Grundlagen des Online-Marketings werden hier auch viele Potenziale für die Aufwertung eines Webshops aufgezeigt. Im Bereich „Social Media“ können Sie sich eingehend über die Kundengewinnung und Kampagnengestaltung in sozialen Medien im Allgemeinen und Speziellen (via Facebook, Twitter, Instagram etc.) informieren. Unter „Suchmaschinenmarketing“ liefern wir Ihnen alles Wissenswerte über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) sowie nützliche Online-Marketing-Tipps zu entsprechenden Programmen, Tools und Vorgehensweisen. Die Rubrik „Web-Analyse“ markiert die vierte und letzte Unterkategorie, in der verschiedene Ansätze und Tools, die das Nutzerverhalten von Website-Besuchern erfassen, sowie das Erstellen von Webstatistiken (etwa mit Google Analytics) näher beleuchtet werden. Mit dem Online-Marketing-Ratgeber von IONOS haben Sie somit ein mit geballtem Know-how gefülltes Online-Lexikon zur Hand, das umfassend und verständlich Wissen über den Internethandel und die Vermarktung im Netz vermittelt.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!