Clubhouse-App

Clubhouse-App: Was steckt hinter dem Hype?

 

Clubhouse überzeugt Nutzer durch einen neuartigen Ansatz: Statt gegeneinander anzuschreiben, soll man sich miteinander unterhalten – gleichzeitig und auf Augenhöhe. Diskussionsrunden und Vorträge laufen ausschließlich über Ton ab, kein Video, kein Text. So kann man anderen...

 

Digitalisierung für lokale Unternehmen

Warum Digitalisierung für lokale Unternehmen so wichtig ist

 

Lokale Unternehmen haben zunehmend mit der Konkurrenz im World Wide Web zu kämpfen. Verantwortliche sollten die neuen digitalen Möglichkeiten aber nicht als Bedrohung, sondern vielmehr als Chance sehen, das eigene Business noch bekannter und erfolgreicher zu machen. Wir zeigen...

 

Was ist ein Call-to-Action (CTA)?

CTA: So werden Besucher zu Kunden

 

Die Optimierung Ihrer CTAs ist der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Gewinne, indem Sie mehr Besucher Ihrer Website in Kunden verwandeln! CTAs verbessern nicht nur Ihr Kundenerlebnis, sondern können auch Ihre SEO-Rankings verbessern. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

 

Click und Collect für Restaurants

Erfolgreiches Click & Collect: 5 Tipps für Restaurants

 

Sie möchten Gästen ihre Lieblingsgerichte auch für zu Hause anbieten? Click & Collect ist für Sie mit weniger Aufwand und Kosten verbunden als ein Lieferservice, denn Ihre Kunden holen die zuvor bestellten und ggf. schon bezahlten Gerichte selbst bei Ihnen ab. Unsere 5 Tipps für...

 

Omnichannel-Marketing: Definition und Strategien

Was ist Omnichannel-Marketing?

Die Definition des Omnichannel-Marketings klingt simpel: Kunden verwenden nahtlos diverse Kanäle eines Anbieters auf ihrem Weg zum Geschäftsabschluss. Danach werden sie durch Dialog-Marketing betreut und zu neuerlichen Käufen angeregt. Als Buzzword ist Omnichannel in aller Munde und viele Verkaufsmodelle wie Click and Collect sind längst im Alltag der Kunden angekommen. Aber wie bringt...

Content-Curation-Tools im Vergleich

10 Content-Curation-Tools im Überblick

Das Internet besteht aus Unmengen von Inhalten. Möchte man seinen Kunden die interessantesten Beiträge herausfiltern und gute Content-Curation betreiben, ist man daher auf die Hilfe von Content-Curation-Tools angewiesen. Diese reichen von einfachen, kleinen Browser-Erweiterungen bis zu umfangreichen All-in-one-Lösungen. Neben dem Preis sollte bei der Auswahl natürlich auch der Funktionsumfang...

Erfolgreich mit den richtigen Social-Media-Tools

Social-Media-Tools

Hier ein Like, da ein geteilter Inhalt und wieder frische Follower auf dem Twitter-Konto: Social-Media-Verantwortliche müssen viele Informationen bündeln, die wichtig für den Unternehmenserfolg sein können. Gleichzeitig soll der geteilte Content passend zur Zielgruppe aufbereitet und regelmäßig an die Fangemeinde verbreitet werden. Dank Social-Media-Tools lässt sich diese Mammutaufgabe leichter...

Wie der E-Commerce Deutschland erobert

Wie der E-Commerce Deutschland erobert

Einkäufe werden zunehmend im Internet getätigt, der E-Commerce floriert in vielen unterschiedlichen Branchen. Dies liegt gewiss auch daran, dass mittlerweile jeder einen professionellen Webshop erstellen und verwalten kann. Doch was muss man beachten, wenn man in den Onlinehandel einsteigen möchte? Und wie gelingt dies, wenn man noch keine Erfahrung mit dem Betreiben eines Onlineshops hat?

Social Bots: Was können die Meinungsroboter wirklich?

Social Bots – die Technik hinter Fake-News

Spektakuläre Wahlergebnisse und die Beeinflussung der öffentlichen Meinung – beides wird mit ihnen in Verbindung gebracht: den Social Bots. Denn Social Bots sind als digitale Meinungsmacher bekannt, die in sozialen Netzwerken extreme politische Haltungen vertreten oder einfach nur Zwietracht säen. Mit den Meinungsrobotern werden technologische Dystopien anscheinend Wirklichkeit, denn die Technik...

Micro-Influencer: Die besseren Markenbotschafter?

Micro-Influencer und ihre Bedeutung fürs Social-Media-Marketing

Micro-Influencer gewinnen im Social-Media-Marketing gegenüber prominenten Markenbotschaftern zunehmend an Bedeutung. Nutzer schenken den „kleineren“ Meinungsführern und deren Empfehlungen mehr Vertrauen, halten sie für authentischer und interagieren mit ihnen zu einem speziellen Thema. Damit sind Micro-Influencer im Marketing vor allem aufgrund ihrer hohen Glaubwürdigkeit und ihres Expertenstatus‘...

Browser-Fingerprinting: Tracking ohne Cookies

Browser-Fingerprinting: Grundlagen und Schutzmöglichkeiten

In der jüngeren Vergangenheit hat sich mit dem sogenannten Browser-Fingerprinting eine Tracking-Methode etabliert, die auch gänzlich ohne Cookies auskommt. Dabei erfassen Webserver unterschiedliche Merkmale von den Browsern der Besucher und ermitteln auf diesen basierend deren digitalen Fingerabdruck. Über diesen können die Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt wiedererkannt werden. Während einige...

Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies

Canvas-Fingerprinting: das steckt hinter dem Cookie-Nachfolger

Seit Jahrzehnten dienen Cookies Webanalytikern als Basis, um mithilfe von Nutzerdaten die Performance von Websites oder Werbeanzeigen zu überprüfen und zu optimieren. Spätestens im Zuge von Datenschutzdebatten und Geheimdienstaffären haben sich zahlreiche User allerdings dazu entschieden, die spionierenden Text-Snippets zu blockieren – doch mit Canvas-Fingerprinting rückt bereits das nächste...

So arbeitet eine Data Management Platform

Marketing Basics: Data Management Platform

Eine Data Management Platform speichert und organisiert Nutzerdaten und stellt sie für Marketing-Zwecke zur Verfügung. Die Supply Side Platform und die Demand Side Platform, die Angebot und Nachfrage bei der Anzeigenschaltung vertreten, können im Rahmen des Real-Time Advertisings – genauer: des Real-Time Biddings – auf diese Nutzerprofile zurückgreifen und die wertvollen Informationen für die...

Targeting

Targeting

Targeting ist das Zauberwort des Onlinemarketings. Werbung und Onlinehandel sind so global wie das Internet. In diesem weiten Content-Universum finden Sie unzählige potenzielle Kunden. Doch weit gestreute Marketing-Kampagnen sind teuer und eine direkte Auswirkung auf die Verkaufszahlen bleibt oft aus. Als regionaler Dienstleister erreichen Sie mehr mit einer örtlichen Eingrenzung Ihrer Anzeigen,...

Online Marketing

Der IONOS Ratgeber für Online-Marketing: Tipps und Sachkompetenz für jeden

Es gibt zahlreiche Optionen und Strategien, mit denen Sie Inhalte, Produkte und Dienstleistungen im Netz gewinnbringend vermarkten. Neben klassischen Werbekampagnen (wie Werbebanner oder -videos) erreichen Sie im E-Commerce insbesondere auch mit internetspezifischen Mitteln die Aufmerksamkeit der Kunden: Maßnahmen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Social-Media-Marketing sowie diverse Onlineshop-Optimierungen gehören hier zum guten Ton des Online-Marketings. Sowohl die Grundlagen als auch reichlich Expertenwissen zu diesen und allerhand weiteren Methoden haben wir für Sie im Online-Marketing-Ratgeber zusammengestellt. Wie bei jedem der sechs Teilgebiete des IONOS Digital Guides hält auch die Kategorie „Online-Marketing“ viele Tipps und Informationen für jeden Kenntnisstand bereit.

Für wen ist der Online-Marketing-Ratgeber?

Vom unerfahrenen Einsteiger bis zum beschlagenen Fachpersonal – der Online-Marketing-Guide stellt jedem Interessierten relevantes Wissen für die erfolgreiche Vermarktung im Internet zur Verfügung. Online-Marketing-Grundlagen und weiterführende Kenntnisse sind genauso Teil des Ratgebers wie spezifische bzw. stark auf Vorwissen aufbauende Informationen zum Online-Marketing (etwa in Beiträgen wie „Cloaking – ein SEO-No-Go“ oder „Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies“). Von den Inhalten profitieren Internethändler, Online-Marketer und Leser, die zu solchen werden wollen. Aber nicht nur für sie lohnt sich der Blick in den Guide: Viele Artikel können zudem kleinen und mittelständischen Unternehmen als Einstiegshilfe in den elektronischen Handel oder zur Erweiterung schon vorhandener Online-Marketing-Kenntnisse dienen (beispielsweise „Businessplan für den Onlineshop“, „8 Tipps für erfolgreiches Onlineshop-Marketing“ oder „Erfolgreiches Social-Media-Marketing“).

Die Gliederung des Online-Marketing-Guides

Die Artikel sind in vier verschiedene Unterkategorien eingeteilt. Der Bereich „Verkaufen im Internet“ behandelt in erster Linie den Aufbau und die Führung eines Onlineshops aus der Sicht des Betreibers. Neben den Grundlagen des Online-Marketings werden hier auch viele Potenziale für die Aufwertung eines Webshops aufgezeigt. Im Bereich „Social Media“ können Sie sich eingehend über die Kundengewinnung und Kampagnengestaltung in sozialen Medien im Allgemeinen und Speziellen (via Facebook, Twitter, Instagram etc.) informieren. Unter „Suchmaschinenmarketing“ liefern wir Ihnen alles Wissenswerte über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) sowie nützliche Online-Marketing-Tipps zu entsprechenden Programmen, Tools und Vorgehensweisen. Die Rubrik „Web-Analyse“ markiert die vierte und letzte Unterkategorie, in der verschiedene Ansätze und Tools, die das Nutzerverhalten von Website-Besuchern erfassen, sowie das Erstellen von Webstatistiken (etwa mit Google Analytics) näher beleuchtet werden. Mit dem Online-Marketing-Ratgeber von IONOS haben Sie somit ein mit geballtem Know-how gefülltes Online-Lexikon zur Hand, das umfassend und verständlich Wissen über den Internethandel und die Vermarktung im Netz vermittelt.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!