Zoom-Alternativen

Zoom-Alternativen: Die wichtigsten Konkurrenten im Vergleich

 

Alternativen zur beliebten Zoom-Software müssen sich nicht verstecken, wenn es um die komfortable Abwicklung und Organisation von Videokonferenzen geht. Der Funktionsumfang ist meist schon in den Gratisversionen beachtlich, zumal die Zoom-Alternativen in der Corona-Krise mit...

 

Alexa-Skills programmieren

Alexa-Skills einfach selbst programmieren

 

Alexa-Skills erweitern den Funktionsumfang Ihres Amazon Echo, Echo Dot oder eines anderen Smart Speakers der Echo-Reihe um zusätzliche Fähigkeiten. Die Erweiterungen für den virtuellen Sprachassistenten können Sie im Alexa-Skills-Store kostenlos aktivieren. Mit dem...

 

Was ist ein QR-Code?

Was ist ein QR-Code?

 

Was haben Briefmarken, Fahrkarten und Plakate im 21. Jahrhundert gemeinsam? Mehr als Sie glauben: Viele Firmen nutzen auf Druckerzeugnissen inzwischen QR-Codes für vielfältige Zwecke. Mit ihnen können Daten schnell eingelesen und Befehle ausgeführt werden. Wie funktioniert ein...

 

Inkognito-Modus in Chrome starten

Inkognito-Modus in Chrome: Privates Surfen aktivieren

Wer privat im World Wide Web surfen möchte, nutzt hierfür am besten den Inkognito-Modus von Chrome. Dieses Sicherheitsfeature ermöglicht Ihnen, im Netz zu surfen, ohne dass Ihr Verlauf, Cookies oder andere Browserdaten gespeichert werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie „inkognito“ mit Chrome arbeiten können und welche Vorteile das private Surfen hat.

Privater Modus in Firefox aktivieren

Firefox: Privater Modus – so wird er aktiviert

Surfen ohne Spuren zu hinterlassen – das ist in Firefox unter dem Begriff „Privater Modus“ möglich. Die Aktivierung ist schnell gemacht und kann temporär oder sogar dauerhaft vorgenommen werden. Eine Kurzanleitung für den Inkognito-Modus in Firefox und welche Daten damit tatsächlich verschleiert werden (und welche nicht).

Webinar

Webinar

Internet und World Wide Web haben die Menschheit näher zusammenrücken lassen – nie war es einfacher, Informationen, Erlebnisse und Erinnerungen auszutauschen, als in der heutigen Zeit. Immer häufiger dient das Web auch als Weiterbildungsplattform. Sogenannte Webinare – also online abgehaltene Seminare – lösen die klassischen Präsenzvorträge ab. Firmen und Lehrende vermitteln Wissen nun online,...

Webinar-Software im Überblick

Webinar-Software: Die beliebtesten Webinar-Anbieter im Vergleich

Für die Erstellung eines Webinars benötigen Sie nur einen Computer sowie eine Webinar-Software. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Webinar-Anbieter stellt die Auswahl der passenden Lösung für die eigenen Zwecke für viele allerdings eine große Herausforderung dar. Wir stellen Ihnen sechs beliebte Webinar-Tools im Vergleich vor und erklären, worauf es bei der Wahl der Webinar-Software ankommt.

Webinar erstellen

Webinar erstellen: Die besten Tipps für ein erfolgreiches Webinar

Um ein Webinar zu erstellen, benötigen Sie grundsätzlich nur einen Computer und eine entsprechende Webinar-Software. Allerdings gilt es, einiges zu beachten, damit Ihr Webinar ein Erfolg wird. Wir präsentieren die wichtigsten Tipps für Vorbereitung, Strukturierung und Bewerbung Ihres Webinars und beantworten auch für Einsteiger die Frage: Wie erstelle ich ein Webinar?

Google Docs offline nutzen

Google Docs: Offline an Dokumenten arbeiten

Sie wollen unterwegs an Ihren Dokumenten arbeiten, aber ein Internetzugang ist momentan nicht verfügbar? Wer Google Docs offline nutzen möchte, der benötigt lediglich eine Erweiterung für den Google-Browser Chrome und ausreichend Speicherplatz auf der Festplatte, um eigene Dokumente lokal abspeichern zu können. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Projekte in Google Docs offline nutzen können.

SCOR-Modell

Das SCOR-Modell: Definition und Aufgaben erklärt

Eine Supply Chain besteht aus verschiedenen, unternehmensübergreifenden Prozessabläufen. Das SCOR-Modell hat die Aufgabe, die Prozessebenen der Supply Chain zu analysieren und zu strukturieren. SCOR optimiert die Geschäftsprozesse entlang der Wertschöpfungskette und dient als Referenzmodell zur Analyse, Vereinheitlichung und Koordinierung der Prozesskategorien.

Supply-Chain-Management

Supply-Chain-Management (SCM): Bedeutung und Aufgaben einfach erklärt

Supply-Chain-Management hat das Ziel, Lieferketten zwischen Rohstoffproduzenten, Lieferanten und Endkunden effizienter zu gestalten. Um Nachfrage und Verfügbarkeit von Waren zu synchronisieren, müssen Waren- und Informationsflüsse durch innovative Technologien logistisch geplant und organisiert werden. Wir erklären die Bedeutung von SCM und welche Rolle es für E-Commerce spielt.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!