Die beliebtesten Domainendungen

Hätten Sie es gewusst? Das sind die beliebtesten Domainendungen 2021!

 

Die beliebtesten Domainendungen (auch „Top-Level-Domains“ oder kurz „TLDs“ genannt) sind teilweise schon seit über dreißig Jahren im World Wide Web verfügbar. Millionen von Websites haben sich für diese Endungen entscheiden. Vor allem die länderspezifischen Domainendungen sind...

 

Clubhouse-App

Clubhouse-App: Was steckt hinter dem Hype?

 

Clubhouse überzeugt Nutzer durch einen neuartigen Ansatz: Statt gegeneinander anzuschreiben, soll man sich miteinander unterhalten – gleichzeitig und auf Augenhöhe. Diskussionsrunden und Vorträge laufen ausschließlich über Ton ab, kein Video, kein Text. So kann man anderen...

 

Digitalisierung für lokale Unternehmen

Warum Digitalisierung für lokale Unternehmen so wichtig ist

 

Lokale Unternehmen haben zunehmend mit der Konkurrenz im World Wide Web zu kämpfen. Verantwortliche sollten die neuen digitalen Möglichkeiten aber nicht als Bedrohung, sondern vielmehr als Chance sehen, das eigene Business noch bekannter und erfolgreicher zu machen. Wir zeigen...

 

Was ist ein Call-to-Action (CTA)?

CTA: So werden Besucher zu Kunden

 

Die Optimierung Ihrer CTAs ist der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Gewinne, indem Sie mehr Besucher Ihrer Website in Kunden verwandeln! CTAs verbessern nicht nur Ihr Kundenerlebnis, sondern können auch Ihre SEO-Rankings verbessern. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

 

Gute Gründe für die eigene E-Mail-Domain

Die eigene E-Mail-Domain: Professionelle Kommunikation im Netz

 

Eine eigene E-Mail-Domain ist im Geschäftsumfeld selbstverständlich. Möchten auch Sie bei der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern auf einen professionellen Auftritt setzen und von seriösen E-Mail-Adressen profitieren? Informieren Sie sich über die Vorteile einer...

 

E-Mail-Marketing-Trends

E-Mail-Marketing-Trends 2021: 9 Ideen für das neue Jahr

 

Damit Ihre Newsletter-Kampagnen auch in Zukunft wirkungsvoll bleiben, sollten Sie diese E-Mail-Marketing-Trends 2021 nicht verpassen: mehr Möglichkeiten in der Automation, neue Datenschutzgesetze und die Visionen, die durch künstliche Intelligenzen in greifbare Nähe rücken. In...

 

Click und Collect für Restaurants

Erfolgreiches Click & Collect: 5 Tipps für Restaurants

 

Sie möchten Gästen ihre Lieblingsgerichte auch für zu Hause anbieten? Click & Collect ist für Sie mit weniger Aufwand und Kosten verbunden als ein Lieferservice, denn Ihre Kunden holen die zuvor bestellten und ggf. schon bezahlten Gerichte selbst bei Ihnen ab. Unsere 5 Tipps für...

 

10 kostenlose Drupal-Themes, die Sie kennen sollten

  • CMS

Über Themes verändern Sie das Layout Ihrer Website – es sind sozusagen Schablonen für Ihre Internetpräsenz. Wer Drupal als CMS nutzt, hat hier eine äußerst große Auswahl: Kostenlose Drupal-Themes gibt es zuhauf, aber welche Designvorlage ist die richtige für das eigene Projekt? Das hängt auch von den Kenntnissen des Webdesigners ab. Außerdem spielt die Frage, welche Art von Website in Planung ist,...

Drupal: Modulares CMS für Social-Publishing und viel mehr

  • CMS

Das CMS Drupal wurde von Dries Buytaert anfangs als einfaches Message Board konzipiert und hat sich im Laufe der Zeit zu einem der größten Content-Management-Systeme der Welt entwickelt. Es ist bekannt für seine riesige Community, die stetig an Erweiterungen arbeitet. Aber womit kann Drupal sonst noch punkten?

TYPO3-Anleitung: So erstellen Sie Ihre eigene Website mit TYPO3

Eine TYPO3-Website zu erstellen, ist eine spannende, aber auch anspruchsvolle Angelegenheit. Diese TYPO3-Anleitung vereinfacht Ihnen den Einstieg. Das Content-Management-System, das insbesondere für die Kreation mehrsprachiger Websites geeignet ist, zählt schließlich nicht zu den einsteigerfreundlichsten Lösungen auf dem Markt. Unser Tutorial unterstützt Sie bei den ersten Schritten.

Drupal-Anleitung: So erstellen Sie Ihre eigene Website mit Drupal

Content-Management-Systeme (CMS) sind eine beliebte Alternative zu den einsteigerfreundlichen Homepage-Baukästen. Der Einstieg in diese meist modular aufgebauten Systeme ist jedoch etwas mühsamer – und das bereits bei der Installation und Einrichtung. In der folgenden Drupal-Anleitung erläutern wir die ersten Schritte mit dem populären Open-Source-System, das bereits seit 2001 Basis...

Network Attached Storage (NAS): Grundlagen zum Netzwerkspeicher

Wachsende Datenberge erfordern kosteneffiziente, leistungsstarke Speicherlösungen. Eine Möglichkeit, dieser Anforderung gerecht zu werden, bietet ein Network Attached Storage. Im Unternehmenskontext hat sich die Alternative zu Cloud, Fileserver und lokaler Festplatte bereits etabliert. Und auch Privatanwender schätzen das NAS-System für Zuhause. Was ist ein NAS? Wir geben eine Einführung.

SAN-Storage: Große Datenmengen ausfallsicher speichern

Aufgrund der steigenden Datenlast erwägen immer mehr Unternehmen, sich von lokalen Speicherstrategien auf dedizierten Datenservern abzuwenden und eine holistische Lösung in Form eines zentralen Speichernetzes ins Auge zu fassen. Technisch umsetzen lässt sich dies mit einem Storage-Area-Network (SAN). Nutzer eines SAN-Storage profitieren von einem schnellen Datenzugriff und umfassender...

Block Storage: Was sind Blockspeicher?

Datei speichern und fertig! Für viele Nutzer beschränken sich die Gedanken bei der Wahl des Speichers auf den Platz, der ihnen zur Verfügung steht. Dabei gibt es verschiedene Speicherarten mit ihren jeweiligen Eigenschaften. Wir stellen den Block Storage vor. Wie funktioniert der Blockspeicher und was sind seine Vorteile?

Blog-Analyse: Die wichtigsten Kennzahlen für Ihren Blog

Bloggen – das kann ja jeder! Sicher, mit kostenloser Blogging-Software und einfachen Tools legen Sie innerhalb kürzester Zeit mit dem eigenen Blog los. Wollen Sie mit Ihren Inhalten jedoch langfristig erfolgreich sein und eine treue Leserschaft aufbauen, gehört schon mehr dazu. Die regelmäßige Blog-Analyse mit entsprechenden Analyse-Tools hilft Bloggern wie Unternehmen, Inhalte zu optimieren, die...

CSS komprimieren und die Performance verbessern

Gestalterische Angaben, die direkt im HTML-Code stehen, sind eher selten. Farben, Schriftarten oder die Größe von HTML-Elementen werden heutzutage standardmäßig in Stylesheets wie CSS definiert. Wird die Website komplexer, steigen auch Umfang und Zahl der benötigten CSS-Dateien, was erhebliche Auswirkungen auf die Ladezeit haben kann. Dann hilft es, diese CSS zu komprimieren.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!