Was ist ARP? – Adressauflösung im Netzwerk
Was ist ARP (Address Resolution Protocol)?
  • KnowHow

Wenn Rechner Informationen in TCP/IP-Netzwerken verschicken, werden diese zunächst in einzelne Datenframes zerlegt. Erst der Empfänger setzt die Pakete nach dem Erhalt wieder zusammen. Auf diese Weise können Daten mit nahezu unbegrenzter Größe transferiert werden. Die Frames enthalten zudem auch die MAC-Adresse des Zielsystems, ohne die eine Übertragung nicht möglich wäre. Ist diese physikalische...

Was ist ARP (Address Resolution Protocol)?
Raspberry Pi mit fester IP-Adresse versehen
Den Raspberry Pi mit einer festen IP-Adresse ausstatten
  • Konfiguration

Sowohl die private Raspberry-Pi-IP-Adresse als auch die öffentliche IP-Adresse der Internetverbindung wechseln bei den meisten Usern immer wieder. Solche dynamischen IP-Adressen stehen jedoch der pragmatischen Nutzung des Mini-Computers oftmals im Weg: Wer beispielsweise eine Server-Software sinnvoll auf dem Raspberry Pi nutzen möchte, braucht eine statische IP-Adresse für den Rechner im lokalen...

Den Raspberry Pi mit einer festen IP-Adresse ausstatten
DHCP – das Client-Server-Protokoll im Überblick
DHCP: Das steckt hinter dem Dynamic Host Configuration Protocol
  • Konfiguration

Ist man an einen Internetrouter angeschlossen und fährt seinen Computer hoch, bezieht dieser automatisch die notwendigen Netzwerkparameter wie die IP-Adresse, die Netzmaske oder den DNS-Server. Möglich ist dies durch das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP), das die Adresszuordnung bei der Anbindung ans Internet erheblich vereinfacht und auch die Einrichtung lokaler Netzwerke zum Kinderspiel...

DHCP: Das steckt hinter dem Dynamic Host Configuration Protocol
IGMP - Internet Group Management Protocol
IGMP: Das steckt hinter dem Internet Group Management Protocol
  • KnowHow

Über Multicast-Verbindungen können Datenströme einfach und ressourcenschonend an eine Vielzahl von Clients übertragen werden –Voraussetzung ist, dass die zugreifenden Systeme Teil der gleichen Multicast-Gruppe sind. In IPv4-Netzwerken basiert die Organisation und Verwaltung solcher Gruppen auf dem sogenannten Internet Group Management Protocol (IGMP), das bereits 1989 in einer ersten Variante...

IGMP: Das steckt hinter dem Internet Group Management Protocol
Was ist gute Web-Usability?
Website-Usability: Wie nutzerfreundlich ist Ihre Seite?
  • Verkaufen im Internet

Beim Aufbau und der Gestaltung einer Website gibt es zahllose Baustellen: Die technische Umsetzung, das Design, die passenden Inhalte und natürlich das Marketing. Doch ein Ziel sollte alle diese Disziplinen vereinen: die Optimierung hinsichtlich guter Website-Usability. Denn die Benutzerfreundlichkeit einer Website ist nicht nur von höchster Relevanz für Google, auch für den Unternehmenserfolg ist...

Website-Usability: Wie nutzerfreundlich ist Ihre Seite?
Grafische Benutzeroberfläche: Alles für ein gutes UI
Grafische Benutzeroberfläche: Was macht ein gutes User- Interface aus?
  • Webdesign

User Interface ist eines der wichtigsten Stichworte im modernen Webdesign und der Softwareentwicklung. Für beide Disziplinen sind aktuell besonders grafische Benutzeroberflächen von Bedeutung. Doch neben diesen gibt es von Voice User Interfaces bis hin zu Brain Computer Interfaces inzwischen zahlreiche weitere Schnittstellen, über die die Interaktion zwischen Mensch und Maschine stattfinden kann....

Grafische Benutzeroberfläche: Was macht ein gutes User- Interface aus?
Kosten teilen per App | Die besten Bill-Splitting-Rechner
Bill-Splitting: Die besten Apps, um Kosten zu teilen
  • Web-Analyse

Ob bei der Aufteilung der Rechnung im Restaurant, bei der Abrechnung der gemeinsamen Haushaltskasse oder bei der Buchführung im Urlaub mit Freunden: Bill-Splitting-Apps helfen dabei, Kosten zu teilen, Ausgaben zu berechnen, Rechnungen zu managen und Schulden zu tilgen. Diese Apps können das finanzielle Zusammenleben erheblich erleichtern. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Tools, die Sie...

Bill-Splitting: Die besten Apps, um Kosten zu teilen
Google Pay
Google Pay: Alles Wissenswerte zu Googles neuem Bezahldienst
  • Verkaufen im Internet

Google Pay startete im Juni 2018 endlich auch in Deutschland. Über eine App des Bezahldienstes können Sie Ihre Kreditkartendaten mit dem Smartphone verknüpfen und dadurch an NFC-kompatiblen Kassen bargeldlos bezahlen. Aktuell kooperieren allerdings noch wenige Banken mit Google Pay, weswegen das Bezahlen per Handy nicht flächendeckend möglich ist. Kritiker äußern außerdem Datenschutzbedenken. In...

Google Pay: Alles Wissenswerte zu Googles neuem Bezahldienst
PayPal-Konto löschen
PayPal-Konto löschen: So funktioniert‘s
  • Verkaufen im Internet

Im Prinzip müssen Sie keinerlei Grund angeben, wenn Sie das eigene PayPal-Konto löschen wollen: Sollten Sie feststellen, dass Sie Ihren Account bei dem weltbekannten Online-Bezahldienst nicht benötigen, gibt das bereits ausreichender Anlass, um diesen zu schließen. Zu diesem Zweck müssen Sie nicht einmal den direkten Kontakt zum Service-Team suchen, denn in den Einstellungen Ihres Profils finden...

PayPal-Konto löschen: So funktioniert‘s
PayPal-Konto – Grundlagen und Einrichtung
PayPal-Konto – die Vorzüge des digitalen Bezahldienstes
  • Verkaufen im Internet

Die Zahlungsmethoden, die ein Onlineshop anbietet, sind für viele Internetkunden ein entscheidendes Kaufkriterium. Neben Lastschriftverfahren, Kreditkarte und Überweisung ist im E-Commerce in den letzten Jahren insbesondere der Online-Bezahldienst PayPal immer beliebter geworden. Doch was steckt hinter dem ehemaligen Tochterunternehmen von eBay? Und wie erstellen Sie Ihr eigenes PayPal-Konto? Wir...

PayPal-Konto – die Vorzüge des digitalen Bezahldienstes