SEO-Leitfaden für kleine Unternehmen

Der ultimative SEO-Leitfaden für kleine Unternehmen

 

Für kleine Unternehmen geht es bei der Suchmaschinenoptimierung darum, möglichst viele relevante Nutzer, über die unbezahlten Ergebnisse von Suchmaschinen wie Google auf ihre Website oder direkt in ihr Geschäft zu locken. Dies ist auch ein wichtiges Ziel für größere Unternehmen,...

 

Was ist Dropshipping?

Was ist Dropshipping?

 

Dropshipping ist ein Geschäftsmodell im E-Commerce, mit dem ein Onlineshop Artikel verkaufen kann, ohne sie selbst lagern oder versenden zu müssen. Die Lieferung erfolgt stattdessen über einen Großhändler oder direkt über den Hersteller. Wie es zu dieser Kooperation kommt, wieso...

 

Den perfekten Styleguide für eine Website erstellen

Der Styleguide – ein ausführliches Designkonzept für Ihre Website

 

Für einen professionellen und seriösen Webauftritt sind feste Gestaltungsrichtlinien notwendig. Diese werden üblicherweise in Styleguides definiert. Sie dienen als Richtlinien für Webdesigner und Redakteure und haben das Ziel, Unternehmen oder Institutionen medienübergreifend als...

 

iCloud mit eigener Domain

Die eigene E-Mail-Domain mit iCloud Mail verwenden - so geht's

 

Das neue Premium-Abonnement iCloud+ gibt Nutzern die Möglichkeit, den beliebten Cloud-Service von Apple mit zusätzlichen Features zu verwenden. Unter anderem ermöglicht die kostenpflichtige Mitgliedschaft die Verknüpfung von iCloud mit einer eigenen Domain, um Mails im gewohnten...

 

Was kostet eine Domain?

Was kostet eine Domain? Tipps für die Budgetplanung

 

Ob professionell oder privat: Mit einer eigenen Homepage kann man Aufmerksamkeit gewinnen. Doch das geht in vielen Fällen nicht komplett kostenlos. Neben Kosten für Hosting und eventuell auch Webdesign, müssen Sie auch Internetadresse bedenken – Ihre Domain. Aber was kostet eine...

 

Die eigene Webseite bekannt machen

Die eigene Webseite bekannt machen: Schnellkurs für Anfänger

 

Weltweit existieren über eine Milliarde Websites. Wer als Neueinsteiger seine Homepage bekannt machen will, braucht eine gut durchdachte Strategie und viel Geduld. Marketing bietet viele Ansätze, um der Website die erhoffte Reichweite zu verschaffen. Von SEM über Display bis...

 

Domaintypen

Welche Domaintypen gibt es?

 

Im Zusammenhang mit Webadressen stößt man auf die verschiedensten Begrifflichkeiten wie Top-Level-Domain, Second-Level-Domain, Subdomain, ccTLD (country code Top-Level-Domains) oder gTLD (generische Top-Level-Domains). Was hat es mit den unterschiedlichen Domaintypen auf sich und...

 

Trolling: Wie Sie gegen Online-Rüpel vorgehen

Abstruse Theorien über Seuchen und Politiker oder persönliche Beleidigungen gegenüber einzelnen Personen: Im Internet geht es vielerorts wüst und verletzend zu. Einige Nutzer betreiben gezielt das sogenannte Trolling. Was genau die Ziele der Online-Rüpel sind, woran Sie einen waschechten Troll erkennen und wie Sie mit den Hasstiraden richtig umgehen, erklären wir Ihnen hier.

Docker-Image

Beim Erlernen der Docker-Plattform stößt man immer wieder auf dieselben Begriffe: Docker-Container, Docker-Image, Dockerfile. Es ist nicht einfach, die Übersicht zu bewahren, denn die Unterschiede zwischen den Konzepten sind subtil. In unserer Ratgeberreihe erklären wir, wie die einzelnen Komponenten des Docker-Ökosystems zusammenhängen. Diesmal erfahren Sie, worum es sich bei einem Docker-Image...

Was ist SSD? Das Solid-State-Drive im Überblick

Was ist SSD? Immer häufiger begegnet man dieser Abkürzung, wenn es um die Ausstattung von PCs oder Laptops geht. Die moderne Speichertechnologie erobert sich immer weitere technische Bereiche für Endverbraucher und professionelle Industrieanwender. Was eine SSD im Detail ist, erklären wir Ihnen hier mit allen wichtigen technischen Informationen.

Wie kann man an Zoom-Meetings teilnehmen?

Egal ob professionell oder privat: Zoom ist für viele Nutzer die bevorzugte Software für Videokonferenzen. Deshalb wird es immer wahrscheinlicher, dass man eine Einladung zu einem Treffen in dieser Anwendung erhält. Doch wie kann man an einem Zoom-Meeting teilnehmen, wenn man zuvor noch nicht mit der Software gearbeitet hat?

Zoom-Bildschirm freigeben: So können Sie Ihren Zoom-Bildschirm teilen

Besonders für Präsentationen ist Zoom äußerst praktisch. Indem Sie Inhalte auf Ihrem Zoom-Bildschirm freigeben, helfen Sie anderen Teilnehmern dabei, Ihrem Vortrag zu folgen und Ihre Argumente nachzuvollziehen. Zooms Bildschirmfreigabe ist eine schnell erlernte Funktion und lässt sich sowohl mit der Desktop-Software als auch mit der mobilen App nutzen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren...

Twitter Spaces

Twitter ist berühmt – und berüchtigt – für seine Diskussionskultur. Auf der Plattform werden trotz Zeichenbeschränkung lange Streitgespräche geführt oder ausführliche Geschichten erzählt. Mit Twitter Spaces soll dies nun einfacher und mit weniger Missverständnissen passieren. Per Mikro und mit Publikum kann man sich so ausgiebig unterhalten. Was kann das Feature?

Clubhouse-App: Was steckt hinter dem Hype?

Clubhouse überzeugt Nutzer durch einen neuartigen Ansatz: Statt gegeneinander anzuschreiben, soll man sich miteinander unterhalten – gleichzeitig und auf Augenhöhe. Diskussionsrunden und Vorträge laufen ausschließlich über Ton ab, kein Video, kein Text. So kann man anderen Menschen stundenlang zuhören oder selbst zum Mikro greifen und sich beteiligen.

Zoom-Meeting aufzeichnen: So lassen sich Videos in Zoom aufnehmen

Ein Zoom-Meeting aufzeichnen – das ist vor allem für Nutzer wichtig, die an einem Meeting, einer Konferenz oder einem Workshop auf Zoom nicht teilnehmen können. Praktisch ist es, auch Zoom-Meetings aufzunehmen, um sie später als Informationsmaterial online zu stellen oder Zoom-Interviews zu bearbeiten. Wie Sie Videos in Zoom aufnehmen, erklären wir hier.

Excel-Tabellen in Google Docs importieren: Anleitung

Wollen Sie Excel-Tabellen in Google Docs bzw. in Google Tabellen (Sheets) importieren, sind lediglich fünf Schritte zu erledigen. Anschließend können Sie Excel-Tabellen in Google Docs direkt im Internetbrowser bearbeiten, konvertieren und speichern – ganz ohne Microsoft 365. Sie benötigen lediglich ein persönliches Google-Konto und eine aktive Internetverbindung.

Gmail-Verteiler erstellen – eine Anleitung

Ob beruflich bei der Kommunikation im Projekt-Team oder privat beim Austausch mit einer Gruppe von Freunden: Wenn Sie in Gmail eine E-Mail an mehrere Personen gleichzeitig senden wollen, können Sie dafür ganz einfach eine Gmail-Gruppe erstellen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen solchen Gmail-Verteiler erstellen.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz