Social Commerce

Social Commerce – Absatzsteigerung durch soziale Medien

 

Durch Social Commerce werden Onlineshops und soziale Netzwerke eng miteinander verknüpft. Kleine und mittelständische Unternehmen können ihren Kundenkreis deutlich vergrößern und den Verkauf ankurbeln. Voraussetzung ist allerdings, dass man die Besonderheiten des Social Commerce...

 

Collaboration-Tools: Die besten Lösungen im Vergleich

Collaboration-Tools: Die besten Anwendungen für mehr Produktivität

 

Je größer Ihr Unternehmen ist, desto schwieriger wird es, die verschiedenen Teams und Projekte zu managen. Insbesondere, wenn nicht alle Mitarbeiter am gleichen Standort beheimatet sind, werden die Planung von Ressourcen und die Kommunikation schnell zur Herkulesaufgabe. In...

 

Die besten TeamViewer-Alternativen

Die 11 besten Alternativen zu TeamViewer

 

Es muss nicht immer der Marktführer sein – das gilt auch bei Thema Remote-Access. Zwar ist TeamViewer nach wie vor die meistgenutzte Lösung zur Fernwartung oder für Online-Meetings, doch gibt es zahlreiche Alternativen auf dem Markt, die durchaus eine genauere Betrachtung...

 

Remotedesktop: So gelingt die Anwendung

Remotedesktop: Anwendung, Troubleshooting und Alternativen

 

Remotedesktop-Verbindungen sind im Berufsalltag unerlässlich. Über Fernsteuerung auf einen anderen Computer zuzugreifen, spart vor allem Zeit: Ob im Support, bei Onlinekonferenzen oder im Home-Office – mit Remotedesktop können Sie Ihren Rechner ganz einfach und bequem mit...

 

Skype-Alternativen

Die besten Skype-Alternativen: 14 andere Gratis-Anwendungen für die Videotelefonie

 

Videochats und -konferenzen sind für viele Menschen nicht mehr aus dem privaten und/oder beruflichen Alltag wegzudenken. Skype ist die Vorreiter-Software auf dem Gebiet der Videotelefonie auf dem Computer. Viele wissen gar nicht, dass sich eine beachtliche Anzahl an Alternativen...

 

Die eigene Webseite bekannt machen

Die eigene Webseite bekannt machen: Schnellkurs für Anfänger

 

Weltweit existieren über eine Milliarde Websites. Wer als Neueinsteiger seine Homepage bekannt machen will, braucht eine gut durchdachte Strategie und viel Geduld. Marketing bietet viele Ansätze, um der Website die erhoffte Reichweite zu verschaffen. Von SEM über Display bis...

 

Windows 7: Support-Ende

Windows-7-Support-Ende: Was ist jetzt zu tun?

 

Auch Jahre nach seiner Erstveröffentlichung ist es noch eines der beliebtesten Betriebssysteme: Mit dem Support-Ende von Windows 7 müssen sich nun viele PC-Nutzer nach einer Alternative umsehen. Dass Windows 7 nun das End-of-Life erreicht hat, heißt zwar keineswegs, dass die...

 

Document Object Model (DOM): Definition, Aufbau und Beispiel

Dynamische Elemente und Inhalte gehören in den meisten Webprojekten seit Jahren zum Standard. Das liegt insbesondere auch daran, dass programmierter Website-Code heute von allen Browsern problemlos dargestellt wird. Einen großen Anteil daran hat das sogenannte Document Object Model (DOM), das den Aufbau von Web-Dokumenten in einer gut lesbaren, objektorientierten Baumstruktur abbildet.

Selenium-Tutorial: So nutzen Sie das Cross-Browser-Testing-Framework

Wer das eigene Webprojekt perfektionieren möchte, der passt es nicht nur an die verschiedenen Displaygrößen und Steuerungseigenheiten der potenziellen Endgeräte, sondern auch an die verschiedenen Browser an. Eine hervorragende Lösung zum Testen der Cross-Browser-Funktionalität ist das Framework Selenium WebDriver bzw. Selenium, das wir in diesem Tutorial genauer vorstellen.

Was ist Web Scraping?

Beim Web Scraping werden bestimmte Daten von einer Website extrahiert und gespeichert. Das Ganze erfolgt automatisch dank spezieller Software. Mithilfe von Web Harvesting gelingt es Firmen, konkurrenzfähiger zu sein und neue Produkte schneller zu entwickeln. Aber der Prozess ist nicht immer legal. Wir stellen vor, was zu beachten ist.

GlusterFS vs. Ceph: Die Speichersysteme im Vergleich

Große Datenmengen, wie sie etwa in Big-Data-Anwendungen anfallen, lassen sich nicht mehr sinnvoll in herkömmlichen Dateisystemen speichern. Hier kommen Lösungen wie GlusterFS und Ceph ins Spiel, bei denen der Datenspeicher leicht skalierbar ist und Metadaten mehrfach redundant verfügbar sind. Denn ein einziges zentrales Inhaltsverzeichnis wie auf einer klassischen Festplatte reicht für diese...

Ceph – eine praktische Speicherlösung für Unternehmen jeder Größe

Bei Ceph handelt es sich um eine Speicherlösung, bei der die Daten verteilt in einem Netzwerk abgelegt werden. Dadurch können Redundanz, Skalierbarkeit und eine maximale Auslastung der bestehenden Infrastruktur gewährleistet werden. Das System wurde unter der GPL (GNU Public Licence) veröffentlicht und ist daher kostenfrei verfügbar.

Dateisysteme: Erklärung und Überblick über die wichtigsten Systeme

Läuft auf einem Rechner alles rund, haben Computernutzer eher wenig Anlass, sich mit der Art des Dateisystems zu befassen. Dennoch lohnt es, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, da etwa die Performance der Hardware, die Datensicherheit und die Kompatibilität beim geräte- und netzwerkbasierten Datenaustausch wesentlich vom verwendeten Dateisystem abhängen können.

Was ist gRPC?

Remote Procedure Calls nehmen schon länger eine Schlüsselrolle bei der intermaschinellen Kommunikation in Client-Server-Architekturen ein. Seit einigen Jahren gibt es mit gRPC einen würdigen Nachfolger, der mit besonders leistungsfähigen Strategien den gestiegenen Anforderungen von globaler Vernetzung und umfassender Digitalisierung Rechnung trägt.

Server-Backups mit rsync

Ein Server-Backup ist das beste Mittel, um wichtige Daten Ihres Online-Projekts zu sichern und einem Datenverlust vorzubeugen. Gerade in Serverumgebungen ist eine ausgeklügelte Backup-Strategie angebracht, die alle relevanten Endgeräte berücksichtigt. Hierzu benötigen Sie zuverlässige Backup-Programme. Abseits der oftmals sehr teuren Software-Lösungen und Online-Dienste gibt es freie Anwendungen...

GlusterFS – was ist das?

GlusterFS ist ein etabliertes und kostenfreies verteiltes Dateisystem. Es ist in der Lage, Speicherplatz von verschiedenen Servern über das Netzwerk als zusammenhängendes Laufwerk zur Verfügung zu stellen. Das bietet gleich mehrere Vorteile. Vorhandene Geräte werden effektiv genutzt, Netzwerklast wird verteilt und das Ausfallrisiko einzelner Komponenten verringert.

Continuous Delivery – Software-Entwicklung in der Pipeline

Mit Continuous Delivery automatisieren Software-Entwickler den Prozess von Entwicklung, Qualitätssicherung, Testing, Produktion und Auslieferung. Dabei erhalten sie die Möglichkeit, eine Software in einem viel früheren Entwicklungsstadium an den Kunden auszuliefern, während an dem Programm noch weitergearbeitet wird. Die dafür nötige Continuous Delivery Pipeline wird in unterschiedliche Testphasen...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!