iPhone-Speicher voll
iPhone-Speicher voll: So erhalten Sie mehr iPhone-Speicher
  • Social Media

Freier Speicherplatz auf dem iPhone bietet viele Vorteile: Die Geräteperformance wird besser, Apps lassen sich einfach aufs iPhone herunterladen und Medien problemlos aufnehmen. Wenn Sie den Hinweis „iPhone-Speicher voll“ erhalten, empfiehlt es sich daher, den iPhone-Speicher zu bereinigen. Hierfür bieten sich eine Speicherüberprüfung, die Auslagerung in die iCloud und ein Backup an.

iPhone-Speicher voll: So erhalten Sie mehr iPhone-Speicher
iCloud-Backup löschen
iCloud: Backup löschen
  • Tools

Wenn Sie Speicherplatz schaffen oder veraltete Sicherungen zur besseren Übersicht entfernen möchten, können Sie iCloud-Backups einfach löschen. Hier erfahren Sie, wie Sie über iPhone, Mac oder Windows die alten Backups entfernen und was Sie dabei beachten sollten. Mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung räumen Sie Ihre Cloud auf.

iCloud: Backup löschen
iPhone-Backup erstellen
iPhone-Backup erstellen: drei einfache Möglichkeiten
  • Social Media

Um ein iPhone-Backup zu erstellen, gibt es verschiedene Optionen. Der schnellste und einfachste Weg: Sie nutzen die iCloud, um Ihr iPhone zu sichern. Sie können auch den PC verwenden und alle wichtigen Gerätedaten über Mac oder Windows speichern. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie jeweils vorgehen, wenn Sie ein Backup vom iPhone erstellen wollen.

iPhone-Backup erstellen: drei einfache Möglichkeiten
Das OSI-Modell: Referenz für Standards und Protokolle
Was ist das OSI-Modell?
  • KnowHow

Wer sich mit Netzwerktechnik beschäftigt, stößt früher oder später auf das ISO-OSI-Modell. Dieses teilt die Kommunikation zwischen zwei Computersystemen in sieben Schichten auf. Jeder dieser Schichten werden spezielle Aufgaben im Rahmen der Netzwerkkommunikation zugeschrieben. So lassen sich die Teilbereiche eines abstrakten Prozesses am Schichtenmodell anschaulich erklären.

Was ist das OSI-Modell?
Was ist OneDrive?
Was ist OneDrive? Wissenswertes zum Microsoft-Cloud-Speicher
  • Tools

Was ist OneDrive? Diese Frage haben Sie sich vielleicht auch schon gestellt, wenn Sie den Dienst im Microsoft-Betriebssystem gelistet sehen. Die Antwort ist simpel: Alle Besitzer und Besitzerinnen eines Microsoft-Accounts erhalten automatisch 5 GB kostenlose Speicherplatz im Microsoft-Cloud-Speicher. Wir stellen die wichtigsten OneDrive-Funktionen und -Vorteile vor und erklären Ihnen, wie Sie...

Was ist OneDrive? Wissenswertes zum Microsoft-Cloud-Speicher
Was ist Google One?
Was ist Google One? Googles Cloud-Abo im Überblick
  • Tools

Was ist Google One? Erfahren Sie hier, wie Sie das Abo-Modell für Googles Cloud-Speicher richtig nutzen. Mit verschiedenen Tarifen ermöglicht es Ihnen Google, mehr Speicher für Google Drive, Google Fotos und Gmail zu nutzen und mit Familienmitgliedern zu teilen. Wir erklären, welche Vorteile das bringt, wie Sie Google One aktivieren und welche sinnvollen Alternativen es gibt.

Was ist Google One? Googles Cloud-Abo im Überblick
Python Objektorientierte Programmierung
Python & OOP: So geht die objektorientierte Programmierung
  • Web-Entwicklung

Objektorientierte Programmierung (OOP) ist eines der vorherrschenden Programmierparadigmen. Kompilierte Sprachen wie C++ und Java kennen eine Reihe spezieller Schlüsselwörter, um OOP umzusetzen. Auch Python kennt OOP und macht vor, dass es auch einfacher geht. Die Sprache kommt ohne „abstract“, „final“, „public“ und „static“. So lässt sich OOP flexibel einsetzen.

Python & OOP: So geht die objektorientierte Programmierung
Trusted Platform Module 2.0
TPM 2.0: So funktioniert das Trusted Platform Module 2.0
  • Konfiguration

Spätestens mit Windows 11 ist vielen aufgefallen, dass es TPM überhaupt gibt. Da TPM 2.0 eine Hardware-Anforderung für die Nutzung des Windows-11-Betriebssytems ist, stellt sich seitdem die Frage, was es mit Windows 11 und TPM 2.0 überhaupt auf sich hat. Wir geben einen schnellen Überblick zu TPM-Sicherheitsfunktionen und erklären, wer TPM 2.0 aktivieren sollte.

TPM 2.0: So funktioniert das Trusted Platform Module 2.0
Trusted Platform Module
TPM (Trusted Platform Module): Definition und Funktion
  • Konfiguration

Manipulationen an Systemen werden oft nur schwer oder zu spät erkannt. Praktisch ist es daher, wenn ein dedizierter Chip die Systemintegrität überprüft, der selbst vor Manipulationen geschützt ist. Diese zusätzliche Hardware-Sicherheitsstufe bietet ein TPM, kurz für Trusted Platform Module. Wie der Chip funktioniert und ob Ihr Computer über ein TPM verfügt, erfahren Sie hier.

TPM (Trusted Platform Module): Definition und Funktion
C++ lernen
C++ lernen: So gelingt Ihnen der Einstieg in die objektorientierte Programmiersprache
  • Web-Entwicklung

C++ ist eine objektorientierte Sprache und bietet Entwicklerinnen und Entwicklern daher viele Möglichkeiten. Gerade aufgrund ihrer Effizienz ist die Programmiersprache allseits beliebt. Was Sie benötigen, um C++ zu lernen, und welche syntaktischen Besonderheiten Sie bei der Programmierung in C++ beachten müssen, zeigen wir Ihnen in unserem C++-Tutorial.

C++ lernen: So gelingt Ihnen der Einstieg in die objektorientierte Programmiersprache