Debian – die universelle System-Software

Debian: Das zeichnet das Linux-Urgestein aus

Informiert man sich über Linux-Betriebssysteme, stößt man schnell auch auf Debian. Die GNU/Linux-Distribution war eine der ersten ihres Fachs und zählt auch heute noch zu den weltweit meistgenutzten. Über 1.000 Community-Mitglieder arbeiten im Rahmen des Debian-Projektes an der Weiterentwicklung der Sammlung. Doch wie kam es eigentlich zu dem Projekt? Und was macht die System-Software so...

Ubuntu: das Linux-System für jedermann

Ubuntu: Die vielseitige Linux-Distribution mit Langzeitsupport

Ob Heim-PC, Arbeits-Laptop oder Website-Server – ohne Betriebssystem wäre die Verwaltung der Hardware-Ressourcen nicht möglich. Windows-Systeme haben sich seit Jahren bewährt, Apple-Computer laufen standardmäßig mit dem hauseigenen Mac OS X, doch auch Linux-Distributionen fristen längst kein Nischendasein im Serverumfeld mehr. Ubuntu etwa baut zwar bis heute auf den traditionellen...

Ein IT-Notfallhandbuch erstellen

Vorbereitet für den Ernstfall: Das IT-Notfallhandbuch

Unternehmen sind heute stark abhängig von eine zuverlässigen IT-Infrastruktur. Ein Serverausfall kann unter Umständen den kompletten Betrieb lahmlegen. Mit Prävention und Aufklärung kann man sich vor vielen typischen Fehlern schützen – doch ein Restrisiko bleibt immer. Um in auftretenden Notfallsituationen möglichst schnell eine zielführende Lösung parat zu haben, lohnt sich die Erstellung eines...

GlusterFS vs. Ceph

GlusterFS vs. Ceph: Die Speichersysteme im Vergleich

Große Datenmengen, wie sie etwa in Big-Data-Anwendungen anfallen, lassen sich nicht mehr sinnvoll in herkömmlichen Dateisystemen speichern. Hier kommen Lösungen wie GlusterFS und Ceph ins Spiel, bei denen der Datenspeicher leicht skalierbar ist und Metadaten mehrfach redundant verfügbar sind. Denn ein einziges zentrales Inhaltsverzeichnis wie auf einer klassischen Festplatte reicht für diese...

Was ist das CAP-Theorem?

CAP-Theorem: Konsistenz, Verfügbarkeit und Ausfalltoleranz

Das CAP-Theorem besagt, dass verteilte Systeme lediglich zwei der drei Punkte Konsistenz, Verfügbarkeit und Ausfalltoleranz gleichzeitig abdecken können. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, woher das CAP-Theorem stammt und wie es definiert wird. Im Anschluss zeigen wir einige konkrete Beispiele auf, die die Gültigkeit von Brewers Theorem, wie die Feststellung auch bezeichnet wird, unter Beweis...

Was ist .exe?

Was ist .exe?

Das Format mit der Endung .exe begegnet uns regelmäßig im täglichen Gebrauch unseres Computers. In der Regel benutzen wir solche Dateien immer dann, wenn wir ein Programm starten wollen. Doch was sind .exe-Dateien und wie werden sie verwendet? Wir zeigen Ihnen, wie Sie .exe-Dateien sicher öffnen können – unter Windows und Mac.

svchost.exe

svchost.exe: Der Dienstleister im Windows-Betriebssystementest

Der Prozess svchost.exe wird normalerweise gleich mehrfach angezeigt, wenn man den Windows-Task-Manager aufruft. Das liegt daran, dass es sich um ein Systemprogramm handelt, das zur Ausführung von anderen Anwendungen benötigt wird. Sorgt svchost.exe allerdings für Probleme, beispielsweise wegen sehr hoher Systemauslastung, ist es gut zu wissen, wie man sich über mögliche Ursachen informieren kann....

csrss.exe

csrss.exe: Das steckt hinter dem Client-Server-Laufzeitprozess

Was ist csrss.exe? Wenn Sie die laufenden Prozesse auf Ihrem Windows-System inspizieren, stoßen Sie unweigerlich auf den csrss.exe-Prozess. Ohne ihn ist das System nicht lauffähig, denn er übernimmt wichtige Aufgaben wie das Starten von Prozessen. Besteht ein Virenverdachtsfall in Bezug auf diese Datei, handelt es sich nicht um die originale csrss.exe. Doch wie lässt sich ein solcher Virus dann...

NTFS

Was ist NTFS und welche Vor- und Nachteile hat es?

Die Frage „Was ist NTFS?“ stellt sich in erster Linie Nutzern des Microsoft-Betriebssystems Windows. Denn seit 2001 ist NTFS (kurz für: New Technology File System) der allgemeine Dateisystem-Standard für alle Geräte, die mit den beliebten Microsoft-Systemen arbeiten. Grundlegende Informationen zu technischen Parametern und Versionen sowie zu den Vor- und Nachteilen des Dateisystems erhalten Sie in...

FAT32

Was ist FAT32?

Was ist FAT32? Seit 1996 können Daten mithilfe dieses plattformübergreifenden Formats zwischen verschiedenen Medien (z. B. Festplatten, USB-Sticks) und Betriebssystemen (Windows, Linux, macOS) ausgetauscht werden. Doch kann das System auch heute noch gegen andere Formate wie NTFS oder exFAT bestehen?


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!