Die besten Android-Cloud-Apps im Vergleich

Die 9 besten Android-Cloud-Apps – alle Smartphone-Daten in Sicherheit

 

Als Nutzer eines Android-Smartphones kennen Sie es sicher: Ein komplettes Backup des Betriebssystems lässt sich mit der internen Datensicherungsfunktion nur eher schlecht als recht erstellen. Die Lösung: der Cloud-Speicher Google Drive. Wollen Sie aber nicht Ihre gesamten Daten...

 

Redundanz

Was ist Redundanz in der Informatik?

Beabsichtigte Redundanz in der Informatik schützt Speichersysteme und Rechenzentren vor Datenverlust und Systemausfällen. Durch Verdoppelung und Mehrfachauslegung von Datensätzen, Versorgungswegen und technischen Komponenten wird die Resilienz von Datenbanken und IT-Systemen gestärkt. Wie Redundanz funktioniert, wann sie sinnvoll ist und wann sie unbeabsichtigt zur Hürde wird, erfahren Sie hier.

Screenshot in Ubuntu erstellen

Screenshots erstellen in Ubuntu

Ähnlich wie die meisten anderen Betriebssysteme bietet auch Ubuntu die Möglichkeit, Screenshots anzufertigen. Neben den systemeigenen Optionen gibt es verschiedene Tools, die zusätzlich zur Foto-Option noch eine Bearbeitungsfunktion und weitere Features bieten. Mit unserer Anleitung führen wir Sie Schritt für Schritt zum perfekten Screenshot in Ubuntu.

Ubuntu von einem USB Stick installieren

Ubuntu-USB-Stick: So booten und installieren Sie Ubuntu über USB

Ohne einen Wechseldatenträger ist die Installation von Ubuntu nicht möglich. Da die meisten neuen Laptops oder Notebooks aber kein CD-/DVD-Laufwerk mehr haben, müssen Linux-Fans Ubuntu von einem USB Stick installieren. Dazu müssen Sie aber zuerst einen Ubuntu-USB-Stick erstellen. Wir zeigen Ihnen schrittweise, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Ubuntu-Version anzeigen

Ubuntu-Version anzeigen: So funktioniert es

Die Ubuntu-Version zu kennen, ist für verschiedene Zwecke hilfreich. Zum einen können Sie so prüfen, ob ein Programm mit Ihrer Version kompatibel ist. Zum anderen finden Sie mit der richtigen Ubuntu-Version schneller Lösungen bei Computerproblemen. Umso wichtiger ist es zu wissen, wie Sie die Ubuntu-Version anzeigen. Wir zeigen Ihnen drei verschiedene Ansätze, um Ihre Version herauszufinden.

Linux-Distributionen

Linux-Distributionen: Die 25 besten Betriebssysteme

Es gibt so viele Linux-Distributionen, dass es schwerfällt, die Übersicht zu behalten. Egal, ob Sie in Ihrem Unternehmen zu Linux wechseln wollen, aus Neugier in die Linux-Welt eintauchen möchten oder als Profi nach einem neuen Betriebssystem suchen: Hier erfahren Sie, welche Betriebssysteme besonders gut sind und für welche Zwecke sich die einzelnen Distributionen eignen.

Arch-Linux-Installation

Arch-Installation: In einfachen Schritten zum funktionierenden System

Arch ist eine Distribution, die Nutzern sehr viele Freiheiten lässt. Die Arch-Installation ist auf den ersten Blick ein wenig schwieriger als bei anderen Systemen. Wir erklären Ihnen hier von den ersten Vorbereitungen über den Arch-Linux-Download bis zu den einzelnen Installationsschritten alles, was Sie über die Arch-Installation wissen müssen.

XMPP

Was ist XMPP? Funktion und Nutzen im Überblick

Wer in Sachen Datenschutz Messenger-Diensten wie WhatsApp nicht vertraut, kann zum offenen Standard XMPP (früher: Jabber) greifen. Als XML-basiertes Nachrichten- und Anwesenheitsprotokoll nutzt XMPP ein Server-Client-Modell und ermöglicht den Austausch von Nachrichten und Statusanzeige inklusive Audio-/Video-Chats und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Wir erklären, was es mit XMPP und Jabber auf sich...

POP OS

POP OS: Was kann das neue Linux-System?

Linux-basierte Distributionen gibt es viele, und neue kommen regelmäßig hinzu. Dazu zählt das kostenlose POP OS (Pop!_OS). Das vom US-Hersteller System 76 entwickelte System bietet eine schlanke, intuitive Benutzeroberfläche, die auf jeder Ubuntu-kompatiblen Hardware läuft, leicht aufzusetzen ist und sich insbesondere fürs Gaming eignet. Wir stellen POP OS im Detail vor.

Zorin OS

Zorin OS 16: Was kann das Linux-System?

Die Ubuntu-basierte Linux-Variante Zorin OS 16 wird als Konkurrenz zu Windows 11 gehandelt. Mit dem optisch ansprechenden, Windows-ähnlichen Layout „Zorin Desktop“ fällt der Umstieg auf die Linux-Variante Windows-Nutzern besonders leicht. Zu den weiteren Features zählen eine Koppelung mit Android-Geräten, vorinstallierte Software und die einfache Installation. Wir stellen Zorin OS genauer vor.

MX Linux

MX Linux: Die solide Wahl für Linux-Nutzer

MX Linux, eine Mischung aus Debian und antiX-Komponenten, verzeichnet steigende Nutzerzahlen und ist so zu einer echten Alternative für die erfolgreichsten Linux-Systeme geworden. Hier erfahren Sie, was MX Linux für eine Distribution ist, für welche User sie sich besonders eignet und welche Besonderheiten das Betriebssystem mitbringt.

Server

IONOS Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des IONOS Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im IONOS Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.


Digital an Ihrer Seite
Von Website bis Cloud
Effiziente Lösungen für Ihren digitalen Business-Erfolg
– aus einer Hand.