Die besten TeamViewer-Alternativen

Die 11 besten Alternativen zu TeamViewer

 

Es muss nicht immer der Marktführer sein – das gilt auch bei Thema Remote-Access. Zwar ist TeamViewer nach wie vor die meistgenutzte Lösung zur Fernwartung oder für Online-Meetings, doch gibt es zahlreiche Alternativen auf dem Markt, die durchaus eine genauere Betrachtung...

 

Windows 10 Benutzer anlegen

Windows 10: Benutzer anlegen – so funktioniert’s

Egal, ob Desktop-Anordnung, Hintergrundbild oder individuelle Einstellungen – hinsichtlich der Gestaltung der Systemoberfläche hat jeder Nutzer seine ganz eigenen Vorstellungen. Praktisch also, dass moderne Betriebssysteme die Möglichkeit bieten, sich beim Systemstart mit verschiedenen Konten anzumelden. Auch in Windows 10 können Sie neue Benutzer hinzufügen, um die gemeinsame Nutzung des Geräts...

Shoulder Surfing

Shoulder Surfing – eine unterschätzte Gefahr?

Böswillige Hacker verschaffen sich unerlaubt Zugriff zu sensiblen Daten, indem sie Schwachstellen in Sicherheitsmechanismen identifizieren und diese gezielt ausnutzen. Doch für den unerlaubten Datendiebstahl sind nicht zwingend technische Fähigkeiten nötig. Dies zeigt das Shoulder Surfing, bei dem gezielt die größte Schwachstelle jedes Computersystems und jeder Sicherheitsvorkehrung ausgenutzt...

Unix: Geschichte und Grundlagen des Urgesteins

Unix: Das Betriebssystem, das neue Maßstäbe setzte

Im Zusammenhang mit Betriebssystemen aus dem Open-Source-Sektor stößt man oft auf den Begriff „unixoid“, was einen im Allgemeinen darüber informiert, dass die jeweilige Software im Aufbau dem 1969 veröffentlichten System Unix ähnelt. Typische Kennzeichen sind beispielsweise das Dateisystem oder die zur Verfügung stehenden Mittel und Rechte, um auf das System und seine Prozesse zuzugreifen. Doch...

Was ist ein Betriebssystem?

Was ist ein Betriebssystem?

Wir arbeiten fast jeden Tag damit – doch die wenigsten wissen, wie ein Betriebssystem funktioniert oder wofür die wichtige Software eigentlich genau da ist. PC, Laptop, Smartphone oder Tablet – sogar mancher Kühlschrank ist bereits mit einem Betriebssystem ausgestattet. Windows, macOS, iOS, Android oder eine der vielen Linux-Distributionen begegnen uns also alltäglich.

TOTP

Time-based One-time Password: TOTP erklärt

Daten-Leaks und Hackerangriffe – Sicherheit im Internet spielt für Nutzer eine zunehmend wichtige Rolle. Standardpasswörter aus Namen und Geburtsjahren lassen sich binnen Sekunden knacken und geben Kriminellen Zugriff auf die verschiedensten Konten. TOTP in Kombination mit Multi-Faktor-Authentifizierung liefert Abhilfe: ein Passwort, nur für einen kurzen Augenblick gültig. Wie kann das...

Was ist ein One-Time Password (OTP)?

One-Time Password (OTP) – Mehr Sicherheit im Netz

Ob beim Online-Banking, Online-Einkauf oder Anmelden in Firmen-Netzwerken: Wer im World Wide Web unterwegs ist, muss ständig Passwörter benutzen. Leider sind diese oft nicht so sicher, wie sie eigentlich sein sollten. Eine Möglichkeit für besseren Schutz ist ein sogenanntes One-Time Password (OTP). In unserem Artikel erfahren Sie, was man darunter versteht und warum es auch für Sie interessant...

Windows 10: Bildschirm teilen

Windows 10: Bildschirm teilen mit Maus und Shortcuts

Wenn Sie zwei oder mehr Programme zeitgleich nutzen, ist das Hin- und Herschalten mühsam und ineffektiv. Dafür gibt es eine praktische Lösung bei Windows 10: Bildschirm teilen. Mit dieser Funktion füllen zwei Fenster je eine Bildschirmhälfte oder vier Programme je ein Viertel des Monitors. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Maus oder Shortcuts den Bildschirm unter Windows teilen.

Docker-Alternativen im Überblick

Alternativen zu Docker: Container-Plattform im Überblick

Wie keine andere Software reitet Docker derzeit auf der Erfolgswelle des Container-Hypes. Doch im Kielwasser des Marktführers treiben zahlreiche Vorläufertechnologien und Konkurrenzprodukte, die Anwendern attraktive Alternativlösungen zur ressourcensparenden Virtualisierung auf Betriebssystemebene bieten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Akteure der Container-Branche und...

Was ist Software Defined Storage?

Software Defined Storage: Definition, Funktionsweise und Vorteil

Die Datenspeicherung spielt in Unternehmen eine wichtige Rolle: Ob Projektdateien, Nutzerdaten oder andere Dokumente – ohne geeignete, einfach zu administrierende Speicherlösung gerät das Datenmanagement schnell aus den Fugen. Immer beliebter wird in diesem Zusammenhang Software Defined Storage. Dabei kommt ein zentraler Speicher auf Basis eines softwaregesteuerten Hardware-Verbunds zum Einsatz.

Was ist Storage Spaces Direct (S2D)?

Was ist Storage Spaces Direct (S2D)?

Storage Spaces Direct (S2D) ist eine Funktion von Windows Server 2016, mit der mehrere Server ihre lokalen Speicherlaufwerke zu einem virtuellen Cluster bündeln können. Die Anwender im Netzwerk greifen darauf wie auf ein einziges freigegebenes Laufwerk zu. Zusätzlich gewährleistet das „Failover Cluster Feature“ eine hohe Ausfallsicherheit des Gesamtsystems.

Server

IONOS Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des IONOS Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im IONOS Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!