Single-Sign-On (SSO) – einmal anmelden für alles, bitte!

Das Onlineleben könnte so einfach sein: Einmal seine Zugangsdaten eingeben und automatisch für alle Accounts, Plattformen und Dienste im Web registriert und angemeldet sein, anstatt sich Dutzende Passwörter merken zu müssen. Das Prinzip ist Realität, es nennt sich SSO – Single-Sign-On – und findet unter privaten wie auch professionellen Nutzern immer mehr Anklang. Doch der Komfort und die...

Screenshot unter Windows erstellen: So geht’s!

Durch Screenshots können Sie Ihren Kollegen und Freunden mit wenigen Klicks zeigen, was gerade auf Ihrem Bildschirm zu sehen ist. Das kann sowohl in Ihrem Arbeitsalltag als auch in der Freizeit wichtig sein. Aber wie erstellt man eigentlich ein Bildschirmfoto? In Windows sind die dazu nötigen Hilfsmittel bereits integriert. Wir erklären Ihnen, wie Sie diese richtig benutzen.

IGMP: Das steckt hinter dem Internet Group Management Protocol

Über Multicast-Verbindungen können Datenströme einfach und ressourcenschonend an eine Vielzahl von Clients übertragen werden –Voraussetzung ist, dass die zugreifenden Systeme Teil der gleichen Multicast-Gruppe sind. In IPv4-Netzwerken basiert die Organisation und Verwaltung solcher Gruppen auf dem sogenannten Internet Group Management Protocol (IGMP), das bereits 1989 in einer ersten Variante...

IGMP-Snooping: Das Abhörverfahren für Multicast-Traffic

Wenn ein System in IP-Netzwerken Datenpakete möglichst effizient an verschiedene Ziel-Hosts verschicken soll, ist eine IP-Multicasting-Verbindung die perfekte Lösung. Im Rahmen einer solchen Mehrpunktübertragung landen die Datenpakete dank verschiedener Protokolle wie beispieIsweise GMP bei allen Interessenten. Switches und Internet-Router können das Kommunikationsprotokoll u. a. auch für das...

Was ist ICMP? – Das steckt hinter dem Nachrichtenprotokoll

Zahlreiche Protokolle sorgen im Hintergrund dafür, dass Kommunikation und Datenübertragung in Rechnernetzwerken funktionieren. Das Internet Protocol als prominentester Vertreter spielt dabei zwar eine elementare Rolle, wäre ohne seine diversen Erweiterungen und Zusätze aber bei weitem nicht so vielseitig, wie es im aktuellen Protokollverbund der Fall ist. Für den Austausch von Fehlermeldungen und...

MPLS: Das steckt hinter der Netzwerk-Technologie

Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit spielen bei der Datenübertragung in Netzwerken eine wichtige Rolle. Sie spiegeln die Qualität der Verbindung wider, weshalb Provider alles daran setzen, die vereinbarten Leistungen zu garantieren. Ein Verfahren, das inzwischen vor allem in virtuellen privaten Netzwerken zum Einsatz kommt, ist dabei das sogenannte Multiprotocol Label Switching (MPLS).

So nutzen Sie SSH-Keys für Ihre Netzwerkverbindung

Um einen entfernten Server im Rechenzentrum zu verwalten bzw. zu bedienen, wird gern eine gesicherte Netzwerkverbindung via SSH-Protokoll verwendet. Der notwendigen Anmeldung auf dem Server geht ein Authentifizierungsprozess voraus – standardmäßig in Form von Nutzername und Passwort. Alternative Methoden der SSH-Verbindung wie die Public-Key-Authentifizierung haben ihre Vorteile. Aber wie werden...

MAC-Adresse (Media Access Control)

Ohne MAC-Adresse geht im Netzwerk gar nichts. Genau wie Ihr Briefträger eine gültige Anschrift benötigt, um die Post zuverlässig zuzustellen, ist auch die Übertragung von Datenpaketen in Rechnernetzen nur mit der eindeutigen Hardware-Adresse des Zielgeräts möglich. Mit der MAC-Adresse steht jedem netzwerkfähigen Gerät mindestens eine solche Adresse zur Verfügung. Doch was hat es mit der...

Was ist die Broadcast-Adresse und wie funktioniert sie?

Zu den unterschiedlichen Arten, um in einem Netzwerk zu kommunizieren, zählt auch der Broadcast. Von einem Punkt aus wird ein Datenpaket an ein gesamtes Netzwerk versendet, ohne dabei einen oder mehrere Empfänger bestimmen zu müssen. Dafür richtet man sein Datenpaket an die Broadcast-Adresse. Wir erklären Ihnen, was die Broadcast-IP ist und wie man diese Adresse herausfindet. Außerdem geben wir...

Container-as-a-Service – CaaS-Anbieter im Vergleich

CaaS – Containers-as-a-Service – ist das neueste Service-Modell auf dem Cloud-Computing-Markt: Entsprechende Plattformen finden Anwender bei allen etablierten Infrastrukturanbieter. Doch was verbirgt sich hinter dem Modebegriff CaaS? Und worin unterscheidet sich CaaS von anderen Cloud-Diensten wie Infrastructure-as-a-Services (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS)?...

Server

1&1 Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des 1&1 IONOS Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im 1&1 IONOS Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.