Valheim: Server erstellen

Valheim-Server erstellen: Systemanforderungen und Anleitung

 

Fans der nordischen Mythologie kommen bei dem Survival-Game Valheim ganz auf ihre Kosten. Bis zu zehn Spieler können gemeinsam die Spielwelt erkunden, Ressourcen sammeln, Hütten bauen und Monster oder gar Bosse bezwingen. Bestens geeignet für solche Zwecke: ein eigener...

 

Sicherheit im Rechenzentrum

Wie sicher ist ein Rechenzentrum?

 

Wenn über die Sicherheit von Cloud-Diensten gesprochen wird, geht es meist um Themen wie Datenschutz und Abwehr von Hackerangriffen. Ein Großbrand bei einem französischen Cloud-Anbieter Anfang März hat die Frage aufgeworfen, wie gut Internet-Rechenzentren gegen physische Gefahren...

 

RAID

Was ist RAID (Redundant Array of Independent Disks)?

Als das RAID-Konzept in den späten 1980er Jahren erstmalig vorgestellt wurde, war es in erster Linie als Antwort auf die kostenintensiven Festplatten der Großrechner gedacht. Während der Kostenaspekt in den Hintergrund gerückt ist, sind RAID-Speicher durch ihre erhöhte Ausfallsicherheit im Serverumfeld auch heute noch gefragt. Was steckt hinter der Technik und was hat es mit den verschiedenen...

Server-Backup mit rsync erstellen

Server-Backups mit rsync

Ein Server-Backup ist das beste Mittel, um wichtige Daten Ihres Online-Projekts zu sichern und einem Datenverlust vorzubeugen. Gerade in Serverumgebungen ist eine ausgeklügelte Backup-Strategie angebracht, die alle relevanten Endgeräte berücksichtigt. Hierzu benötigen Sie zuverlässige Backup-Programme. Abseits der oftmals sehr teuren Software-Lösungen und Online-Dienste gibt es freie Anwendungen...

Robocopy-Backup

Robocopy: Robustes Windows-Tool für sichere Backups

Robocopy gilt als das robusteste Kopierprogramm unter Windows 10, da es sich selbst von Fehlern und Problemen nicht aus der Ruhe bringen lässt. Außerdem überzeugt Robocopy durch seine hohe Flexibilität. Mit den zahlreichen Optionen, die das Kommandozeilen-Tool zur Verfügung stellt, können Sie nahezu jede Sicherungsroutine realisieren. Neben lokalen Backups lassen sich damit auch Netzwerk- und...

Datenreduktion durch Deduplikation und Kompression

Deduplikation vs. Kompression: Zwei Ansätze zur Datenreduktion

Die zunehmende Datenlast erfordert immer effizientere Techniken, den Speicherbedarf von Informationen möglichst verlustfrei zu reduzieren. Dabei werden aktuell vor allem zwei Techniken der Datenverdichtung genutzt: Während Datenkompression redundante Informationen innerhalb einer Datei identifiziert und eliminiert, arbeitet Deduplikation dateiübergreifend und eignet sich daher besonders für...

Virtualisierung

Konzepte der Virtualisierung im Überblick

Die Möglichkeit, IT-Ressourcen unabhängig von ihrer physischen Grundlage bereitzustellen, beschränkt sich längst nicht mehr auf Szenarien zur Serverkonsolidierung. Virtualisierung findet heute auf allen Ebenen des Rechenzentrums statt. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Ansätze zur Abstraktion von Hardware- und Software-Komponenten vor, grenzen Virtualisierungstechnologien voneinander ab und...

Raspberry-Pi-NAS

Raspberry Pi als NAS (Network-Attached Storage) einsetzen

Wer auf der Suche nach einem zentralen Ablagesystem für die eigenen Dateien ist, findet in einem NAS-System (Network-Attached Storage) die passende Lösung. Da entsprechende Fertigboxen häufig nicht gerade preisgünstig sind, gewinnt die Nutzung des Raspberry Pi als NAS-Server Marke Eigenbau dabei immer mehr an Beliebtheit. Mit handelsüblichen USB-Festplatten bzw. USB-Sticks kombiniert, wird der...

Image-Tools im Vergleich

Image-Tools: Die besten Programme im Vergleich

Doppelt hält besser. Das gilt insbesondere für die Datenspeicherung. Dabei sollten Backups nicht nur wichtige Dateien wie Dokumente, Tabellen, Präsentationen oder Videos umfassen. Mit image-basierten Backup-Tools erzeugen Sie umfassende Speicherabbilder Ihres gesamten Systems und stellen dieses nach einem Totalausfall inklusive Konfiguration komplett wieder her. Was ein gutes Image-Tool ausmacht...

Was ist GlusterFS?

GlusterFS – was ist das?

GlusterFS ist ein etabliertes und kostenfreies verteiltes Dateisystem. Es ist in der Lage, Speicherplatz von verschiedenen Servern über das Netzwerk als zusammenhängendes Laufwerk zur Verfügung zu stellen. Das bietet gleich mehrere Vorteile. Vorhandene Geräte werden effektiv genutzt, Netzwerklast wird verteilt und das Ausfallrisiko einzelner Komponenten verringert.

Windows 10X

Windows 10X: Das neue Betriebssystem für Dual-Display-Geräte

Windows 10X könnte ein wegweisendes Betriebssystem werden, wenn es den neuartigen mobilen Dual-Display-Geräten zum Durchbruch verhilft. Wir erklären, was die Besonderheiten des neuen Betriebssystems sind und welche Strategien Microsoft aktuell mit dem Windows 10-Ableger verfolgt. Die Markteinführung beginnt zwar bereits nächstes Jahr, auf die Dual-Display-Variante des OS müssen Anwender allerdings...

Linux vs. Windows: Die beiden Webhosting-Lösungen im Vergleich

Linux vs. Windows: Die beiden Webserver-Lösungen im Vergleich

Das Duell Linux vs. Windows um die Nutzung auf den heimischen Computern ist ein ungleiches, das das Microsoft-System bisher deutlich für sich entscheidet. Anders sieht es bei der Verwendung auf Servern aus: Hier rangiert Linux seit den Anfängen als beliebteste Lösung vor Windows – wobei sich viele Nutzer zu Recht fragen, welche Unterschiede eigentlich zwischen den beiden Plattformen bestehen.

Server

IONOS Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des IONOS Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im IONOS Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!