Big Data

Was ist File Storage?
File Storage: Das klassische Dateisystem erklärt
  • KnowHow

Speicher ist nicht gleich Speicher: Besonders für Unternehmen kommen verschiedene Methoden mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften in Frage. Das klassische File Storage hat zwar seine Nachteile, doch das System ist immer noch beliebt – trotz modernerer Konkurrenten. Wie funktioniert File Storage und was sind die Vorteile der Methode?

File Storage: Das klassische Dateisystem erklärt
Website-Optimierung: Web Analytics richtig nutzen
Website-Optimierung: Web Analytics richtig nutzen
  • Web-Analyse

Was passiert eigentlich auf meiner Seite? Welchen Weg nehmen User um von A nach B zu navigieren? Woher kommen die Besucher und warum gehen sie wieder? Auf all diese Fragen findet Web Analytics eine Antwort. Dank ausgefeilter Technologie können Sie mit Webanalyse-Tools wie Google Analytics jede Bewegung auf seiner Website verfolgen und so interessante Rückschlüsse auf die Zielgruppe ziehen.

Website-Optimierung: Web Analytics richtig nutzen
Ruby on Rails: Mit wenig Code zur eigenen Web-App
Ruby on Rails: Das MVC-Framework für komplexe Webanwendungen
  • Web-Entwicklung

Frameworks vereinfachen die Entwicklung von Webanwendungen ungemein. Grundlegende Architekturen, vordefinierte Paradigmen und integrierte Bibliotheken schaffen die perfekte Programmierplattform, auf der die geplante App aufbauen kann. Ein Name, der in Verbindung mit Web-Application-Frameworks immer häufiger fällt, ist Ruby on Rails. Basierend auf der Skriptsprache Ruby überzeugt dieses...

Ruby on Rails: Das MVC-Framework für komplexe Webanwendungen
Was ist Object Storage?
Object Storage: Die moderne Speicherlösung
  • KnowHow

Welche Speichermethode ist die richtige Lösung für Sie oder Ihr Unternehmen? Inzwischen kann man aus mehreren Möglichkeiten auswählen. Relativ neu, aber schon jetzt sehr beliebt ist Object Storage. Daten werden hier zu Objekten. Statt in Ordnern liegt alles auf einer Ebene. Wie funktioniert Object-based Storage? Und welche Vorteile ergeben sich dadurch?

Object Storage: Die moderne Speicherlösung
Buyer Personas für optimale Zielgruppenansprache
Buyer Personas: Die eigenen Kunden besser kennenlernen
  • Web-Analyse

Im Onlinemarketing zählen heute vor allem Daten. Doch was nützen einem die Informationen, die man gesammelt und ausgewertet hat, wenn man seine Botschaften an unbestimmte Personengruppen adressiert? Besser ist es, die einzelnen Personen hinter dem Datensatz zu identifizieren und in den Mittelpunkt zu rücken. Die Erstellung von konkreten Buyer Personas hilft, Marketingmaßnahmen besser auf die...

Buyer Personas: Die eigenen Kunden besser kennenlernen
In-Memory-Datenbanken
In-Memory-Datenbanken: Big Data speichern
  • Hosting-Technik

In-Memory-Datenbanken ermöglichen es, Big Data in Echtzeit zu analysieren und zur Verfügung zu stellen. Die schnellen Zugriffsgeschwindigkeiten werden durch die Ablage der Daten auf dem Arbeitsspeicher realisiert. Traditionelle Datenbanken beruhen hingegen auf der Methode, Daten auf der Festplatte abzulegen. Wodurch unterscheiden sich In-Memory-Datenbanken außerdem von traditionellen...

In-Memory-Datenbanken: Big Data speichern
Binary Large Object (BLOB)
BLOBs (Binary Large Objects): Eine Einführung
  • Web-Entwicklung

BLOB ist die Abkürzung für „Binary Large Object“, was als „großes binäres Datenobjekt“ übersetzt werden kann. Diese Datenobjekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie unstrukturiert sind. Ein typisches Beispiel sind Multimedia-Dateien, die in Datenbanken in der Regel als BLOB gespeichert werden. Da Datenbanken die Strukturen von BLOBs nicht lesen können, sind spezielle Bearbeitungsmethoden nötig.

BLOBs (Binary Large Objects): Eine Einführung
Process-Mining | Definition und Erklärung
Process-Mining
  • Verkaufen im Internet

Process-Mining-Anwendungen stellen Methoden zur Verfügung, mit denen Sie Prozesse anhand von Ereignisdaten rekonstruieren und anschaulich visualisieren können. Das Ziel ist es, implizites Prozesswissen so aufzubereiten, dass es Mitarbeitern und Anwendungen als explizites Wissen zur Verfügung steht. Lesen Sie hier, wie das funktioniert und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind.

Process-Mining
Apache Hadoop: Das Framework für Big Data
Apache Hadoop: verteilte Speicherarchitektur für große Datenmengen
  • KnowHow

Sie möchten komplexe Rechenprozesse mit großen Datenmengen durchführen? Das ist das Spezialgebiet des Big-Data-Frameworks Hadoop. Die Apache-Software mit Open-Source-Status bietet einen auf Java basierenden Rahmen, mit dem sich diverse Big-Data-Anwendungen auf Rechnerclustern parallelisieren lassen. Dabei glänzt sie durch modulare Erweiterbarkeit, die einen enormen Funktionsumfang für den Nutzer...

Apache Hadoop: verteilte Speicherarchitektur für große Datenmengen
Jupyter Notebook
Jupyter Notebook: Webdokumente für Datenanalyse, Live-Coding und mehr
  • Web-Entwicklung

Die Verarbeitung von Big Data spielt in vielen Unternehmen eine immer wichtiger werdende Rolle. Zu den entscheidenden Aufgaben zählen dabei u. a. die Trennung wichtiger und unwichtiger Daten sowie die Erstellung passender Visualisierungen, um die Ergebnisse in angemessener Form präsentieren zu können. Das Open-Source-Tool Jupyter Notebook, das zudem auch die Präsentation von Live-Code ermöglicht,...

Jupyter Notebook: Webdokumente für Datenanalyse, Live-Coding und mehr