Protokolle

Error 401: Was können Sie dagegen tun?

Error 401: Unauthorized: Kein Zugang zur Webseite

Sie sind gerade dabei im Internet zu surfen, doch statt des gewünschten Inhalts erhalten Sie nur eine Fehlermeldung: Das ist meist lästig bis ärgerlich. Insbesondere dann, wenn Sie nicht genau wissen, was der Statuscode bedeuten soll. Denn wie sollen Sie das Problem lösen, wenn Sie gar nicht wissen, was es verursacht? Das gilt auch für den Error 401. Wir erklären Ihnen, was der Fehler bedeutet,...

ERR_SSL_PROTOCOL_ERROR: Die besten Lösungsansätze

ERR_SSL_PROTOCOL_ERROR: So beheben Sie den Google-Chrome-Fehler

Chrome ist der weltweit am meisten genutzte Internetbrowser. Die Anwendung besticht nicht nur in puncto Sicherheit und Geschwindigkeit, sondern auch durch Features wie eine geräteübergreifende Synchronisierung der Nutzerdaten. Doch auch beim Surfen mit Googles Wunderwaffe können in bestimmten Situationen Fehler auftauchen, die zum Absturz des Browsers führen oder den Seitenaufruf verhindern. So...

Advanced Message Queuing Protocol (AMQP)

AMQP: Das Advanced Message Queuing Protocol vorgestellt

Für viele IT-Bereiche ist es notwendig, dass die Kommunikation zwischen verschiedenen Anwendungen schnell und fehlerfrei funktioniert. Verlorene Nachrichten oder ein Stau der Mitteilungen beispielsweise können in der Finanzbranche zu teuren Problemen führen. AMQP ist ein Protokoll, mit dem solche Schwierigkeiten nicht auftreten können. Wie funktioniert das Advanced Message Queuing Protocol?

UTF-8: Codierung globaler digitaler Kommunikation

UTF-8: Der Standard im Netz

UTF-8 ist eine Zeichencodierung unter Unicode mit dem Anspruch, alle modernen Sprachen für die Datenverarbeitung zu umfassen. Das Format hat die internationale digitale Kommunikation maßgeblich beeinflusst. Doch was bedeutet „UTF-8“ genau? Und was ist das Besondere an UTF-8 im Unicode-Zeichensatz? Hier erfahren Sie, welche Struktur der Codierung zugrunde liegt und welche Bytes im Standard zulässig...

Mac-Adresse

MAC-Adresse (Media Access Control)

Ohne MAC-Adresse geht im Netzwerk gar nichts. Genau wie Ihr Briefträger eine gültige Anschrift benötigt, um die Post zuverlässig zuzustellen, ist auch die Übertragung von Datenpaketen in Rechnernetzen nur mit der eindeutigen Hardware-Adresse des Zielgeräts möglich. Mit der MAC-Adresse steht jedem netzwerkfähigen Gerät mindestens eine solche Adresse zur Verfügung. Doch was hat es mit der...

IGMP-Snooping

IGMP-Snooping: Das Abhörverfahren für Multicast-Traffic

Wenn ein System in IP-Netzwerken Datenpakete möglichst effizient an verschiedene Ziel-Hosts verschicken soll, ist eine IP-Multicasting-Verbindung die perfekte Lösung. Im Rahmen einer solchen Mehrpunktübertragung landen die Datenpakete dank verschiedener Protokolle wie beispieIsweise GMP bei allen Interessenten. Switches und Internet-Router können das Kommunikationsprotokoll u. a. auch für das...

Welche Vorteile bietet IPv6?

IPv6: Alles zum neuen Internetstandard

IPv6 ist die neueste Version des Internet-Protokolls und soll zentrale Probleme des Vorgängerstandards IPv4 überwinden. Zu diesen gehören die drohende Verknappung von IPv4-Adressen sowie die Verletzung des Ende-zu-Ende-Prinzips durch die strikte Trennung von öffentlichen und privaten IPs. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Funktionen von IPv6, den Aufbau sowie die Aufteilung des Adressraums....

Was ist ARP? – Adressauflösung im Netzwerk

Was ist ARP (Address Resolution Protocol)?

Wenn Rechner Informationen in TCP/IP-Netzwerken verschicken, werden diese zunächst in einzelne Datenframes zerlegt. Erst der Empfänger setzt die Pakete nach dem Erhalt wieder zusammen. Auf diese Weise können Daten mit nahezu unbegrenzter Größe transferiert werden. Die Frames enthalten zudem auch die MAC-Adresse des Zielsystems, ohne die eine Übertragung nicht möglich wäre. Ist diese physikalische...

DHCP – das Client-Server-Protokoll im Überblick

DHCP: Das steckt hinter dem Dynamic Host Configuration Protocol

Ist man an einen Internetrouter angeschlossen und fährt seinen Computer hoch, bezieht dieser automatisch die notwendigen Netzwerkparameter wie die IP-Adresse, die Netzmaske oder den DNS-Server. Möglich ist dies durch das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP), das die Adresszuordnung bei der Anbindung ans Internet erheblich vereinfacht und auch die Einrichtung lokaler Netzwerke zum Kinderspiel...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!