TLDs

Wunschdomain vergeben – was nun?
Domain vergeben? So kaufen Sie Wunschadressen direkt vom Inhaber
  • Domaintipps

Ein Webprojekt steht und fällt mit seiner Domain. Ist diese kurz, prägnant und eingängig, bleibt sie potenziellen Besuchern im Gedächtnis. Entsprechend beliebt sind solche Webadressen bei Webseitenbetreibern und Domain-Händlern. Die eigene Wunschdomain ist daher oft schon vergriffen. Doch das heißt nicht, dass Sie sich einen neuen Namen für Ihr Projekt suchen müssen. Unterbreiten Sie dem aktuellen...

Domain vergeben? So kaufen Sie Wunschadressen direkt vom Inhaber
Neue Top-Level-Domains – was ist zu beachten?
Wie man Probleme mit den neuen Top-Level-Domains umgeht
  • Domainendungen

Seit 2013 erobern neue generische Top-Level-Domains (nTLDs) das Internet. Neben kryptischen Kürzeln wie .com, .biz und den altbekannten Länderkennzeichen steht Seitenbetreibern somit eine ständig anwachsende Reihe neuer „sprechender“ Domain-Endungen zur Verfügung. Bei der Registrierung ist jedoch Vorsicht geboten. Nicht jedes Adresskürzel ist für den allgemeinen Gebrauch bestimmt. Andere wiederum...

Wie man Probleme mit den neuen Top-Level-Domains umgeht
ccTLDs: Alle Fakten zu länderspezifischen Domains
ccTLDs – das hat es mit den länderspezifischen Domains auf sich
  • Domainendungen

Die ICANN verwaltet eine Liste diverser länderspezifischer Top-Level-Domains (ccTLDs) wie beispielsweise .de (Deutschland), .at (Österreich) oder .ru (Russland). Welche Richtlinien bei der Vergabe dieser Domain-Endungen gelten, entscheiden die Länder selbstständig, sodass teilweise gravierende Unterschiede herrschen. Doch welche ccTLDs gibt es überhaupt und was bedeutet es, wenn ein Inselstaat wie...

ccTLDs – das hat es mit den länderspezifischen Domains auf sich
Domain-Check: Alternativen zu einer .de-Domain
Alternativen zu einer .de-Domain
  • Domainendungen

Was, wenn die favorisierte .de-Domain für die eigene Website schon vergeben ist? Welche Alternativen gibt es? Eine Antwort auf diese Fragen bietet die große Auswahl an neuen Top-Level-Domains, auf die Sie seit einiger Zeit zurückgreifen können. Denn neben .com oder .net gibt es inzwischen zahlreiche weitere interessante Varianten.

Alternativen zu einer .de-Domain
ccTLDs: Länderspezifische Top-Level-Domain-Liste
ccTLD-Übersicht: Eine Liste aller länderspezifischen Internetadressen
  • Domainendungen

Es gibt sage und schreibe über 200 verschiedene länderspezifische Endungen von Internetadressen, sogenannte Country-Code-Top-Level-Domains – oder kurz ccTLDs. Das sind mehr als von den Vereinten Nationen anerkannte Länder. Allerdings befinden sich unter den 200 auch Länder-Domains, die nicht mehr vergeben werden. In unserer ccTLD-Übersicht finden Sie alle Domain-Endungen in einer Liste...

ccTLD-Übersicht: Eine Liste aller länderspezifischen Internetadressen
URL-Hijacking: Was ist das eigentlich?
URL-Hijacking
  • Domainverwaltung

Wenn gut rankende Seiten plötzlich aus dem Suchmaschinenindex verschwinden, kann dies verschiedene Gründe haben: Im einen Fall konnte der Crawler die betreffenden Seiten nicht mehr überprüfen, im anderen Fall hat er doppelten Content festgestellt und die Seite deshalb aus den Suchergebnissen verbannt. Ein oftmals unbewusst von externen Webmastern verschuldeter Grund ist das sogenannte...

URL-Hijacking
.swiss – die neue Schweizer Top-Level-Domain
.swiss: Mehr als eine Domain-Endung
  • Domainendungen

In der jüngsten Vergangenheit erscheinen immer wieder neue Domain-Endungen auf der Bildfläche. Sprechende Top-Level-Domains wie .cafe, .reisen oder .zuerich sollen nicht nur Abwechslung und Individualität ins Adressbuch des Internets bringen, sondern auch Webpräsenzen thematisch bzw. regional besser einordnen. Mit .swiss können Schweizer Unternehmen und Einrichtungen künftig ihre Zugehörigkeit zur...

.swiss: Mehr als eine Domain-Endung
Domain-Sperre: Welche Domains haben Sperrfristen?
Domain-Sperre: Welche Sperrfristen gibt es für welche Domain?
  • Domainverwaltung

Zeitweilige Domain-Transfersperren und andere Sperrfristen von Internetadressen sind meist nur Domain-Händlern ein Begriff. Doch auch Website-Betreiber, die auf einer neu registrierten Domain einen Webauftritt platzieren möchten, sollten sich über diese Sperrfristen informieren. Denn bei frisch erworbenen Webadressen ist neben dem schnellen Weiterverkauf auch ein Providerwechsel nicht immer...

Domain-Sperre: Welche Sperrfristen gibt es für welche Domain?
Was ist ein internationalisierter Domain-Name (IDN)?
IDN-Domains: Webadressen mit Sonderzeichen
  • Domainverwaltung

Durch internationalisierte Domain-Namen (IDNs) vervielfachen sich die Kombinationsmöglichkeiten bei der Domainregistrierung immens. Während Nutzer im deutschen Sprachraum endlich auch Umlaute und das geläufige „ß“ in der Internetadresse verwenden dürfen, bieten IDNs Webseitenbetreibern in Asien, Afrika und der arabischen Welt die Möglichkeit, Web-Angebote in Ihrer eigenen Schriftsprache online zu...

IDN-Domains: Webadressen mit Sonderzeichen
Punycode
Punycode
  • Domainverwaltung

Seit der Einfürhung internationalisierter Domainnamen im Jahr 2003 ist Punycode im Internet allgegenwärtig. Internetadressen wie xn--mller-brombel-rmb4fg.de sehen eigentümlich aus, erfüllen jedoch eine wichtige Funktion: Sie kodieren Nicht-ASCII-Zeichen in ASCII-kompatible Zeichenketten und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf im Netz. Wie das funktioniert und warum Punycode immer wieder in...

Punycode