Tutorials

Google-Sheets-Dropdowns
Google Sheets: Dropdown-Felder erstellen
  • Verkaufen im Internet

Google-Sheet-Dropdown-Lists stellen hilfreiche Formatierungen für viele Nutzer dar. Mit Dropdown-Menüs in einer Zelle können Anwender zwischen vielen verschiedenen Optionen wählen oder Werten bestimmte Attribute zuweisen. Wie Sie mit Google Sheets Dropdown-Menüs erstellen, verraten wir Ihnen in einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Google Sheets: Dropdown-Felder erstellen
XPath-Tutorial
XPath-Tutorial für Einsteiger
  • Web-Entwicklung

XPath stellt Ihnen eine Sytax zur Verfügung, mit der sich die Elemente eines XML-Dokuments eindeutig adressieren lasssen. Als Pfadbeschreibungsprache ist XPath die Grundlage für Abfragesprachen wie XQuery oder die Transformation von XML-Dokumenten via XSLT. Wir stellen Ihnen das XPath-Datenmodell vor und verdeutlichen die XPath-Syntax anhand von Beispielen.

XPath-Tutorial für Einsteiger
Google Tabellen importXML
Google-Tabellen: importXML-Funktion für Web Scraping nutzen
  • Verkaufen im Internet

Google Sheets bietet Funktionen, um strukturierte Daten von Webseiten direkt in die Tabellenblätter einzulesen. Eine davon ist importXML(). In Google Tabellen erlaubt diese Funktion, übersichtliche Link-Listen zu erstellen, Texte aus Webseiten zu extrahieren und mit einer einzigen Formel ganze Web-Tabellen in ein Sheet zu importieren. Wie das konkret funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Google-Tabellen: importXML-Funktion für Web Scraping nutzen
Privater Modus in Firefox aktivieren
Firefox: Privater Modus – so wird er aktiviert
  • Verkaufen im Internet

Surfen ohne Spuren zu hinterlassen – das ist in Firefox unter dem Begriff „Privater Modus“ möglich. Die Aktivierung ist schnell gemacht und kann temporär oder sogar dauerhaft vorgenommen werden. Eine Kurzanleitung für den Inkognito-Modus in Firefox und welche Daten damit tatsächlich verschleiert werden (und welche nicht).

Firefox: Privater Modus – so wird er aktiviert
Firefox Verlauf löschen
Firefox-Verlauf löschen: So funktioniert’s
  • Web-Entwicklung

Besuchte Seiten, aktive Log-ins, individuelle Website-Einstellungen – Firefox speichert auf Wunsch die verschiedensten Nutzerdaten in der browsereigenen Chronik ab. Dieses praktische Feature ist jedoch immer mit dem Risiko verbunden, dass solche Informationen in die falschen Hände geraten könnten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dem entgegenwirken und Ihren Firefox-Verlauf löschen.

Firefox-Verlauf löschen: So funktioniert’s
Privater Modus in Safari aktivieren
Privates Surfen in Safari
  • Verkaufen im Internet

Im Internet browsen, ohne viele Spuren zu hinterlassen – das verspricht der Inkognito-Modus. Bei Safari heißt das „Privates Surfen“. In diesem Modus werden Verlauf, Cookies und Cache-Daten nicht lokal gespeichert. Wie man den Modus einfach aktiviert und wieder ausschaltet, zeigen wir Ihnen hier für verschiedene Geräte.

Privates Surfen in Safari
Inkognito-Modus aktivieren
Inkognito-Modus: Privates Surfen aktivieren
  • Verkaufen im Internet

Alle gängigen Browser verfügen heute über einen Inkognito-Modus, der „privates Surfen“ gewährleistet. Erfahren Sie, was Inkognito-Surfen in der Praxis bedeutet und wie man es in Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari aktiviert. Wichtig zu wissen dabei ist, dass der Inkognito-Modus alleine keine Anonymität im Internet sicherstellt.

Inkognito-Modus: Privates Surfen aktivieren
Raspberry Pi Nextcloud
Nextcloud auf dem Raspberry Pi installieren
  • Konfiguration

Nextcloud für den Raspberry Pi ist eine echte Low-Budget-Lösung für eine eigene Cloud, die viele Funktionen bereithält, stets die maximale Kontrolle über die Daten ermöglicht und privat sowie in der Firma genutzt werden kann. Umfangreiche Sicherheitsfeatures und Verschlüsselungstechniken gehören zum überzeugenden Programmpaket. Die Installation ist mittlerweile sehr anwenderfreundlich und schnell...

Nextcloud auf dem Raspberry Pi installieren
Raspberry Pi Docker
Docker auf dem Raspberry Pi: Wie funktioniert das?
  • Konfiguration

Entwickler setzen den Raspberry Pi inzwischen für die unterschiedlichsten Anwendungsszenarien ein. Dazu gehört auch, den kleinen Computer für Container-Technologie zu verwenden. Docker und Raspberry Pi miteinander zu verbinden, hat gleich mehrere Vorteile. Beide Bestandteile sind perfekt zum Erstellen von Testumgebungen geeignet. Was bringt die Kombination genau?

Docker auf dem Raspberry Pi: Wie funktioniert das?
Raspberry Pi SSH-Server starten so funktioniert’s
Raspberry Pi SSH-Zugriff aktivieren und nutzen
  • Konfiguration

Der Raspberry Pi hat sich als zuverlässige Basis für Server verschiedensten Typs etabliert. Der Zugriff – zwecks Konfiguration und Instandhaltung – findet dabei in den seltensten Fällen am Minicomputer selbst, sondern zumeist auf einem Desktop-Rechner im gleichen Netzwerk statt. Als Kommunikationsprotokoll dient das sichere SSH (Secure Shell), das seit geraumer Zeit allerdings nicht mehr...

Raspberry Pi SSH-Zugriff aktivieren und nutzen