Wordpress

CMS-Trends

Content-Management-Systeme: klassisch, kopflos oder als Jamstack?

Headless, Decoupled, Jamstack – Content Management Systeme haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Zwar dominieren Klassiker wie WordPress, aber neue Technologien haben auch zu neuen Möglichkeiten geführt, Inhalte im Netz und anderswo auszuspielen. Als Entscheidungshilfe für Ihre Content-Strategie haben wir die aktuellen CMS-Architekturen im Vergleich zusammengestellt.

WordPress: Das bekannte CMS unter der Lupe

WordPress: CMS nicht nur für Blogger

Populär wurde WordPress als CMS für Blogs. Seither hat sich das Programm zu einem vollwertigen Content-Management-System entwickelt, mit dem sich selbst große Webprojekte umsetzen lassen. Aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades und der Stellung auf dem Markt sind die Ansprüche an den Funktionsumfang von WordPress groß. Doch was ist an WordPress eigentlich so besonders?

WordPress vs. Joomla

WordPress vs. Joomla: Joomla und WordPress im Vergleich

CMS haben Stärken und Schwächen. Sollte man sich eher für WordPress oder für Joomla entscheiden? Die Unterschiede zwischen Joomla und WordPress liegen in vielen Details bei Bedienfreundlichkeit, Sicherheit und zur Verfügung stehenden Templates, Plug-ins und weiterer Zusatz-Tools. Das gilt es bei der Wahl eines Content-Management-Systems für eine Website zu berücksichtigen.

Drupal vs. WordPress – welches CMS macht das Rennen?

Drupal vs. WordPress – zwei CMS-Alternativen im Vergleich

Drupal oder WordPress – mit welchem CMS lässt sich Ihr Onlineprojekt am besten realisieren? Das kommt vor allem darauf an, was Sie mit Ihrer Website vorhaben. Ein Content-Management-System, das für alle Anwendungsfälle gleich gut geeignet ist, gibt es nicht. Benötigen Sie eine intuitive Weblog-Software, ist WordPress das System der Wahl. Komplexe Community-Projekte hingegen lassen sich mit Drupal...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!