Edge-Lesezeichen importieren

Edge: Favoriten importieren – So funktioniert‘s

Wollen Sie auf den Internet-Explorer-Nachfolger Edge umsteigen, aber nicht auf Ihre Favoriten verzichten, stellt dies kein allzu großes Problem dar: Dank entsprechender Funktion können Sie Lesezeichen aus dem Vorgänger oder anderen Browsern ganz einfach in den neuen Microsoft-Client einbinden. Wir zeigen Ihnen, wie sich Edge-Favoriten importieren lassen und welche Optionen Ihnen dafür genau zur...

Edge-Lesezeichen exportieren

Edge-Favoriten exportieren: So sichern Sie Ihre Lesezeichen

Hat die Funktion dort ursprünglich gefehlt, haben Sie mittlerweile auch im Internet-Explorer-Nachfolger Edge die Möglichkeit, gesetzte Favoriten zu exportieren. Auf diese Weise können Sie Ihre Lesezeichen ganz einfach in einer Datei sichern und diese in andere Browser oder Edge-Installationen einbinden. Doch wo findet man diese Option zum Edge-Favoriten-Exportieren eigentlich? Und wie funktioniert...

Internet-Explorer-Lesezeichen importieren

Internet-Explorer-Favoriten importieren: So funktioniert’s

Die Möglichkeit, Lesezeichen zu setzen, zählt zu den nützlichsten Funktionen eines jeden Webbrowsers. Auch der altbewährte Internet Explorer aus dem Hause Microsoft ermöglicht das Anlegen einer eigenen Link-Sammlung, die sich darüber hinaus jederzeit durch externe Einträge erweitern lässt: Wir verraten Ihnen, wie mit dem Internet Explorer Favoriten importieren, die aus anderen Versionen oder...

Internet-Explorer-Lesezeichen exportieren

Internet Explorer: Favoriten exportieren mit dem Microsoft-Browser

Trotz eingestellter Entwicklung ist der Internet Explorer vor allem im Business-Umfeld noch immer gefragt. Funktional gesehen hält das Urgestein auch zweifelsohne mit modernen Browsern mit – z. B. in Bezug auf das Managment und die Sicherung von Lesezeichen. Dieser Ratgeber verrät Ihnen, wie Sie Ihre Internet-Explorer-Favoriten exportieren, wenn der Umstieg auf einen andern Browser oder ein...

Opera Lesezeichen importieren

Opera: Lesezeichen importieren – So funktioniert’s

Wollen Sie den Browser Opera ausprobieren oder einen kompletten Umstieg wagen, doch Ihre über Jahre gepflegte Lesezeichen-Sammlung des aktuellen Webclients behalten? Dann haben wir eine gute Nachricht: Es bedarf es nur weniger Schritte, um Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Dank integrierterer Funktion können Sie nämlich beliebige Lesezeichen in Opera importieren und diese Opera verfügbar machen....

Opera-Lesezeichen exportieren

Opera-Lesezeichen exportieren: So funktioniert’s

Kaum ein Browser blickt auf eine so ereignisreiche Geschichte wie Opera zurück. In den vergangenen Jahrzehnten sämtliche Höhen und Tiefen durchlebt, erweist sich der Webclient aktuell als ernstzunehmende Alternative zu etablierten Größen wie Chrome und Firefox. Und das, obwohl ein Export-Modus für Favoriten fehlt. Erfahren Sie in hier, wie Sie trotz dieses Umstands Ihre Opera-Lesezeichen...

Deklarative Programmierung

Deklarative Programmierung: Wenn das Was wichtiger ist als das Wie

JavaScript, SQL, Python – es existiert eine fast unüberschaubare Zahl von Programmiersprachen. Doch im Kern lassen sich zwei grundlegende Programmierparadigmen ausmachen: imperative und deklarative Programmierung. Letztere folgt der grundsätzlichen Frage: Was soll das Programm erreichen? Wie das funktionieren kann und welche Stärken und Schwächen der Ansatz hat, erklären wir im Artikel.

Imperative Programmierung

Imperative Programmierung: Das älteste Programmierparadigma im Überblick

Programmiersprachen gibt es viele. Wann aber wird welche Sprache eingesetzt? Wer die zwei grundlegenden Programmierparadigmen der Software-Entwicklung kennt, kann das leichter entscheiden. Die imperative Programmierung ist das älteste Paradigma und wird bis heute verwendet. Was imperative Programmiersprachen leisten und wo sie an ihre Grenzen stoßen, zeigt unser Überblick.

Funktionale Programmierung

Funktionale Programmierung: Erklärung & Beispiel

Die funktionale Programmierung spielt auch heute, über 60 Jahre nach ihrem ersten Einsatz im LISP-Interpreter , eine Schlüsselrolle. Als Teilgebiet der deklarativen Programmierung („Was soll das Programm erreichen?“) liegt ihre Stärke in der Verarbeitung mathematischer Aufgaben – insbesondere bei Algorithmen. Wir präsentieren Ihnen ihre entscheidenden Vor- und Nachteile sowie ein Praxis-Beispiel.

Continuous Integration

Continuous Integration: Die kontinuierliche Integration erklärt

Wiederkehrendes Ärgernis bei der Entwicklung von Software: die große Integrations-Phase am Ende – inklusive mühseliger Fehlerbehebung. Die Arbeitsweise Countiuous Integration macht diesen anstrengenden Prozess überflüssig – durch granulare, kontinuierliche Integration. Jede neue Funktion wird direkt in die Code-Basis eingefügt – mitunter passiert dies mehrmals täglich. Das Team ist so immer auf...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!