UML-Zustandsdiagramm
UML-Zustandsdiagramme: Folgen von Objektzuständen sichtbar machen
  • Web-Entwicklung

UML-Zustandsdiagramme spielen bei der Modellierung von neuer Software bzw. neuen Produkten häufig eine wichtige Rolle. Sie ermöglichen es, eine Folge von Zuständen abzubilden, um auf diese Weise die potenziellen, zugrundeliegenden Prozessstrukturen vereinfacht darzustellen. Im folgenden Ratgeber erfahren Sie, wie ein Zustandsdiagramm funktioniert, und lernen anhand von Beispielen die verschiedenen...

UML-Zustandsdiagramme: Folgen von Objektzuständen sichtbar machen
Was ist WebAssembly?
WebAssembly: Das schnellere JavaScript?
  • Web-Entwicklung

Das World Wide Web wird immer schneller: Mit WebAssembly (Wasm) hat man nun einen Standard entwickelt, der die Performance von Webanwendungen extrem verbessern soll. Statt in JavaScript können Entwickler nun auch mit C, C++ oder Rust programmieren. Der Code wird dann in hochperformanten Bytecode übersetzt. Das ermöglicht beispielsweise auch, Games im Browser komplexer zu gestalten.

WebAssembly: Das schnellere JavaScript?
jQuery-Tutorial: Einbindung und erste Schritte
jQuery-Tutorial: Grundlagen zu Selektoren, Syntax und Co.
  • Web-Entwicklung

Mithilfe der JavaScript-Bibliothek jQuery können Sie HTML-Elemente spielend einfach anpassen. Von CSS bekannte Selektoren wie der Element-Selektor oder der .class-Selektor helfen Ihnen dabei, die gewünschten Inhalte auszuwählen und mit verschiedenen Aktionen zu manipulieren. Außerdem lassen sich Codezeilen schreiben, die auf die Navigation und Eingabe der Webseitenbesucher reagieren und...

jQuery-Tutorial: Grundlagen zu Selektoren, Syntax und Co.
JHipster
JHipster: Die Framework-Suite für moderne Webanwendungen
  • Web-Entwicklung

Der Einsatz von Frameworks ist aus der modernen Webentwicklung nicht mehr wegzudenken. Die Gestaltung von Back- und Frontends auf Basis fertiger Grundstrukturen erspart eine Menge Zeit, die man folglich für andere Bereiche nutzen kann. Eine interessante Lösung, die gleich auf mehrere Tools zur Kreation von server- und clientseitigen Komponenten setzt, ist der Website-Generator JHipster. Welche...

JHipster: Die Framework-Suite für moderne Webanwendungen
Less-CSS: Tutorial
Less CSS: Vorstellung und Tutorial
  • Web-Entwicklung

CSS zählt zu den wichtigsten Sprachen im World Wide Web. Die Arbeit mit der Stylesheet-Sprache ist jedoch häufig unnötig umständlich, weshalb viele Entwickler stattdessen lieber Less nutzen. Der CSS-Präprozessor vereinfacht nicht nur das Schreiben des Stylesheet-Codes, sondern erweitert CSS auch um verschiedene Features wie Variablen, Funktionen oder Mixins. Wie das funktioniert, verrät unser...

Less CSS: Vorstellung und Tutorial
Prepared Statements in PHP/MySQL
Prepared Statements in PHP und Co.: Grundlagen und Beispiele
  • Web-Entwicklung

Um die Performance sich wiederholender SQL-Abfragen zu verbessern und gleichzeitig das Risiko von Manipulationen beim Datenbankzugriff erheblich zu senken, können Sie in vielen Sprachen wie PHP auf sogenannte Prepared Statements zurückgreifen. Worum handelt es sich dabei genau und wie können Sie diese vorbereiteten Anweisungen für das Management Ihrer Datenbanksysteme nutzen?

Prepared Statements in PHP und Co.: Grundlagen und Beispiele
Scrum Master
Scrum Master: Mediator für agile Teams
  • Web-Entwicklung

Durch die Methode Scrum sollen Teams effizienter und kreativer arbeiten können. Jedes Teammitglied bekommt eine feste Rolle mit dazugehörigen Aufgaben und Pflichten zugeteilt. Eine dieser Rollen ist der Scrum Master. Vielen ist aber gar nicht klar, was der Scrum Master für Aufgaben hat und wo sein Kompetenzbereich aufhört. Deshalb beantworten wir die wichtige Frage: Was ist ein Scrum Master?

Scrum Master: Mediator für agile Teams
Wasserfallmodell
Das Wasserfallmodell
  • Web-Entwicklung

Das Wasserfallmodell gehört zu den klassischen Vorgehensmodellen des Prozessmanagements. Sein zentrales Merkmal ist die strukturierte Abarbeitung klar von einander abgegrenzter Projektphasen. Angewendet wird das Wasserfallmodell vor allem in der Software-Entwicklung, wo es sich bis heute gegen flexiblere Modelle behauptet. Wir stellen das Wasserfallmodell und seine Anwendungsmöglichkeiten vor und...

Das Wasserfallmodell
Was ist der Shadow DOM?
Shadow DOM: DOM-Untereinheit für gekapselte Code-Bausteine
  • Web-Entwicklung

HTML, CSS und JavaScript sind in der modernen Webentwicklung gesetzt. Sollen geschriebene Code-Bausteine im Einzelnen gestaltet oder wiederverwendet werden, offenbaren die Standard-Websprachen aber ihre Schwächen. Die zu den Web Components zählende Technik Shadow DOM verspricht Abhilfe: Sie ermöglicht gekapselte Code-Bausteine mit eigenem Gültigkeitsbereich, die von dokumentweiten Anweisungen...

Shadow DOM: DOM-Untereinheit für gekapselte Code-Bausteine
Web Components
Web Components erklärt
  • Web-Entwicklung

Kein Webentwickler kommt ohne HTML, CSS und JavaScript aus. Dabei wiederholen sich beim Programmieren die gleichen Elemente immer wieder und wieder, was nicht nur mühsam, sondern auch sehr zeitintensiv sein kann. Abhilfe schaffen die sogenannten Web Components, mit deren Hilfe sich individuelle HTML-Codes kapseln und so beliebig häufig wiederverwenden lassen.

Web Components erklärt