Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV)

Einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) muss nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) jede verantwortliche Stelle abschließen, die personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten lässt. Als Kunde der IONOS SE speichern Sie unter Umständen personenbezogene Daten auf den Servern der IONOS. Sobald Sie personenbezogene Daten auf unseren Systemen speichern bzw. verarbeiten, müssen Sie dies nach Art. 28 DSGVO rechtlich absichern.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) mit uns zu schließen. Der Abschluss dieses Vertrages ist für Sie kostenfrei. Mit dieser Vereinbarung können Sie Ihren Kunden die Sicherheit der Daten auf den Servern der IONOS SE rechtlich bestätigen. Den Abschluss einer AVV bieten wir für die Kunden folgender Produkte an:

  • Server: Managed Cloud, vServer (VPS), Cloud Server, Dedicated Server, Dynamic Cloud Server, Virtual Server
  • Webhosting & Homepage: Webhosting, WordPress Hosting, MyWebsite (aktuelle und Vorgänger-Versionen), Online Shops, Website Builder, E-Shop, ipayment
  • Office & Online Marketing: E-Mail-Marketing, HiDrive Onlinespeicher, Adressbuch
Vorteile für Sie:
  • Explizite Bestätigung der rechtskonformen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz durch die IONOS SE für Sie
  • Bestätigen Sie auch Ihren Kunden, dass die Daten auf den Servern der IONOS SE sicher verarbeitet werden

Sie können den Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) bequem online abschließen:

Einloggen und Vertrag abschließenVertrag abschließen


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.