Auswirkung der EU-Geoblocking-Verordnung auf die 1&1 IONOS Online-Buchhaltung

Wenn Sie die Online-Buchhaltung abweichend von Ihrem Wohnsitz in einem anderen EU-Land erwerben, können sich bestimmte länderspezifische Funktionen unterscheiden oder sie sind nicht verfügbar. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Unterschiede und empfehlen Ihnen die länderspezifische Version der Online-Buchhaltung zu erwerben, wenn sie für das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, zur Verfügung steht. So können Sie die Anwendung bestmöglich für Ihre Bedürfnisse nutzen.

Länderabhängig Features der Online-Buchhaltung

  • Nur für Deutschland verfügbar:
    • Die Datenexportfunktion DATEV-Export für eine einfache und schnelle Zusammenarbeit mit dem Steuerberater.
    • Die Funktion Umsatzsteuer-Voranmeldung. Dadurch kann die UStVA automatisch erstellt und direkt über die Schnittstelle an die lokalen Finanzbehörden gesendet werden.
  • Die Online-Banking-Schnittstelle ist für die landesspezifischen Versionen optimiert. Wenn es für ein Land keine länderspezifische Version der Online-Buchhaltung gibt, können wir leider nicht garantieren, dass die Schnittstelle vollständig unterstützt wird.
  • Die marktspezifische Anpassungen für Steuern, Rechnungsstellung und Berichte helfen Ihnen in unseren Hauptmärkten, die lokalen Gesetze und Vorschriften einzuhalten. In der deutschen Version der Online-Buchhaltung werden beispielsweise die Kleinunternehmerregelung und verschiedene Abschreibungsregelungen berücksichtigt.
  • Spezielle Kontenrahmen für jeden Markt (zum Beispiel SKR 03/04 in Deutschland) sorgen für eine korrekte Buchung von Einnahmen sowie Ausgaben und reduzieren den Aufwand für Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater.

Allgemeine Informationen zum Geoblocking finden Sie im Artikel: Die neue EU-Geoblocking-Verordnung


Das neue 1&1 IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.