DNS-Verwaltung im Control-Center

Verwalten Sie die DNS-Einstellungen Ihrer Domain, wenn Sie diese nicht ausschließlich mit 1&1 IONOS Produkten nutzen. Sie benötigen kein technisches Wissen zur Pflege von DNS-Zone-Dateien sondern können alle Einstellungen direkt im Browser vornehmen.

Eigene Nameserver

Wir ermöglichen es Ihnen, eigene Nameserver statt der 1&1 IONOS Nameserver zu verwenden. Damit können Sie die DNS-Zone für eine Domain z.B. an einen anderen DNS-Anbieter delegieren oder sogar Ihren eigenen Nameserver bei 1&1 IONOS hosten.

A/AAAA-Record festlegen

Natürlich können Sie Ihre Domain mit einer festen IP-Adresse verbinden wie z.B. einem Server bei 1&1 IONOS oder auch einem Server bei einem anderen Anbieter. Die 1&1 IONOS DNS-Verwaltung unterstützt dabei sowohl IPv4- als auch IPv6-Adressen. Und für Subdomains können Sie Ihre Domain auch mit einem CNAME-Record auf einen anderen Hostnamen verweisen lassen.

Mailserver und SPF-Einstellungen

Mit den 1&1 IONOS Mailservern können Sie in den DNS-Einstellungen mit nur einem Klick SPAM vermeiden, indem Sie Ihre SPF-Einstellungen festlegen. Und natürlich können Sie für Ihre Domain, die Sie bei 1&1 IONOS registriert haben, auch Mailserver eines anderen Anbieters hinterlegen.

TXT und SRV-Records

Für jede Ihrer Domains können Sie in der 1&1 IONOS DNS-Verwaltung beliebige TXT- und SRV-Records pflegen. Damit sind auch fortgeschrittene Anwendungsfälle wie DMARC oder der Einsatz von TeamSpeak mit Ihrer Domain möglich. Wir unterstützen Sie bei der Anlage neuer Records, indem wir passende Formulare für TXT- und SRV-Records bereitstellen.

Das neue 1&1 IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.