Domain für den E-Mail-Versand mit MailChimp nutzen

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie die E-Mail-Authentifizierung mittels DKIM und SPF einrichten, damit Ihre Newsletter nicht als Spam erkannt werden.

Erforderliche Werte für die Erstellung des DKIM- und des SPF-Records ermitteln

  • Loggen Sie sich in Ihr MailChimp-Konto ein.

  • Klicken Sie oben rechts in der Menüleiste auf Ihren Profilnamen und wählen Sie Profile aus.

  • Klicken Sie auf Settings und anschließend auf Verified Domains.

  • Klicken Sie auf den Link View setup instructions.

  • Notieren Sie sich die Informationen, die für die Konfiguration des DKIM-Records und für die Erstellung des SPF-Records erforderlich sind.

DKIM-Record konfigurieren

Um den für Mailchimp erforderlichen DKIM-Record zu konfigurieren, erstellen Sie im Control-Center einen CNAME-Record. Tragen Sie hierbei im Feld Host den Wert k1._domainkey ein. Geben Sie anschließend im Feld Wert den Wert ein, den Sie sich notiert haben.


Hier finden Sie weitere Informationen zur Erstellung eines CNAME-Records für einen Hostnamen, der mit einem Unterstrich beginnt.

SPF-Record erstellen

Erstellen Sie im Control-Center einen SPF-Record, der den von Ihnen notierten Wert enthält.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Erstellung eines SPF-Records.

Domain authentifizieren

  • Wechseln Sie zu Ihrem Mailchimp Benutzerkonto.

  • Klicken Sie in den Profileinstellungen Ihres Benutzerkontos unter
    Settings > Verified Domains > View setup instructions auf Authenticate Domain.
    Ihre Domain wird authentifiziert und kann anschließend für den E-Mail-Versand genutzt werden.