Daten aus Ihrem IONOS-Konto in Ihre Digital Identity importieren

Ein großer Mehrwert Ihrer Digital Identity bei IONOS ist, dass Sie auf Wunsch auch persönliche Daten an den verwendeten Dienst weitergeben können. Das Ergänzen von Daten zu Ihrer Digital Identity spart Ihnen wertvolle Zeit bei der Anmeldung bei neuen Diensten. Nach Ihrer Zustimmung werden die Daten an den Dienst weitergegeben. Sie übernehmen die Kontrolle darüber, wem Sie Zugang zu Ihren Daten gewähren und Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die folgenden persönlichen Daten können Sie mit Ihrer Digital Identiy verwalten:

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Adresse
  • Zweite Adresse
  • Stadt
  • Bundesland
  • PLZ
  • Land
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Faxnummer
  • Webseite
  • Geburtsdatum

Ein Beispiel:

Wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass Sie die folgenden Daten eingetragen haben:

  • Ihre Anrede, Vorname und Nachname
  • Ihre vollständige Adresse inkl. PLZ und Ort.

Sie möchten nun einen neuen Dienst verwenden, der diese Daten benötigt. Durch die Nutzung Ihrer Digital Identity stellt IONOS diese Daten dem Dienst automatisch zur Verfügung - natürlich nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung während der Registrierung. Sie müssen nichts manuell eintragen.

Importieren Sie Daten aus Ihrem IONOS-Konto

Sie haben drei Möglichkeiten:

  • Daten synchronisieren: Ihr Vorname, Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse wird aus Ihren Kundendaten von IONOS übernommen
  • Eigene Daten eingeben: Sie selbst geben Vornamen, Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Das ist sinnvoll, wenn Sie die Digital Identity für eine dritte Person einrichten
  • Daten später ergänzen: Sie können in den Einstellungen Ihrer Digital Identity diese Daten jederzeit nachtragen. Klicken Sie auf: ID verwalten > Meine Daten