Serverdaten für IMAP, POP3 und SMTP

Für E-Mail-Adressen aus den IONOS Produkten Mail Basic und Mail Business

Hier finden Sie Informationen zu den IONOS E-Mail-Servern, um Ihre IONOS-E-Mail-Adresse mit einem E-Mail-Programm oder einer E-Mail-App zu synchronisieren.

Viele E-Mail-Programme stellen Ihnen einen Einrichtungsassistenten zur Verfügung. In der Regel ist es dann nicht mehr notwendig, die Serverinformationen manuell einzutragen. Prüfen Sie diese nur dann, wenn Sie Probleme beim Versenden und Empfangen von E-Mails haben.

Serverinformationen

Posteinganggserver (IMAP, POP3)
Kontotyp IMAP POP3
Server imap.ionos.de pop.ionos.de
Port 993 995
Verbindungstyp / Verschlüsselung SSL/TLS SSL/TLS
Postausgangsserver (SMTP)
Einstellung Wert
Server smtp.ionos.de
Port 465
Verbindungstyp SSL/TLS

Hinweis

Wenn Sie Schwierigkeiten mit Port 465 haben, bietet IONOS den alternativen Port 587  an, um mögliche Fehler zu vermeiden. Dies bedeutet, dass Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Port-Einstellung für SMTP von 465 auf 587, sowie die Verschlüsselung von SSL/TLS zu STARTTLS ändern müssen, um E-Mails versenden zu können.

Kontotyp: IMAP oder POP3?

Wenn Sie das Konto in Ihrem E-Mail-Programm einrichten, können Sie einstellen, ob Sie Ihre E-Mails über IMAP oder POP3 abrufen möchten. Je nach Ihrer Wahl müssen Sie die in der zugehörigen Spalte angegebenen Serverinformationen für den Posteingangsserver eintragen. Wenn Sie z.B. IMAP als Kontotyp wählen, geben Sie imap.ionos.de als Server und 993 als Port ein. 

Anmeldeinformationen

Einstellung Wert
Benutzername Ihre vollständige E-Mail-Adresse.
Beispiel: mustermann@ionos.de
Passwort Das Passwort zu Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Ihrem E-Mail-Postfach

Hinweise

  • Um die Richtigkeit Ihrer Zugangsdaten zu überprüfen, können Sie sich testweise bei IONOS Webmail anmelden. Beachten Sie, dass das jeweilige E-Mail-Passwort unabhängig von dem Passwort Ihres IONOS Kundenkontos ist.
  • Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie das E-Mail-Passwort zurücksetzen.