Versenden von E-Mails nicht möglich

Für IONOS Kunden mit einer IONOS E-Mail-Adresse

Sie können keine E-Mails versenden? Dafür kommen verschiedene Ursachen in Frage. Hier finden Sie Lösungen zu häufigen Fehlerbildern. In den meisten Fällen finden Sie den Fehler schnell und können ihn selbst beheben.

Sie erhalten eine Fehler-E-Mail (Mail Delivery Notification) zurück?

In diesem Fall sind die Einstellungen auf Ihrer Seite korrekt. Die E-Mail wurde zwar verschickt, aber vom Empfänger abgewiesen. Über die englischsprachigen Details aus dieser sogenannten Bounce Message lassen sich die Ursachen eingrenzen.
 

Prüfen Sie noch folgende Ursachen:
  • Die Adresse des Empfängers ist richtig geschrieben.
  • Die Ziel-Adresse existiert noch. Wenn nicht, versuchen Sie den Empfänger auf einem anderen Weg zu erreichen, um dies zu klären.
  • Das E-Mail-Postfach des Empfängers ist nicht voll.
  • Ihre E-Mail wird vom E-Mail-Server des Empfängers zurückgewiesen. Beispielsweise sperren Firmen oft E-Mails, die nicht von den eigenen Mitarbeitern stammen. Fragen Sie den Empfänger oder dessen E-Mail-Administrator.
  • Es liegt eine Störung auf der Seite des Empfängers vor. Versuchen Sie es später erneut.
Sie erhalten eine Fehlermeldung Ihres E-Mail-Programmes?

Lesen Sie die Details der Fehlermeldung und suchen Sie in der Programmhilfe Ihres E-Mail-Programmes oder auf der Internetseite des Herstellers. Oft finden Sie dort Tipps zur Fehlerbehebung. Testen Sie die folgenden Schritte, falls Ihnen die Programmhilfe keine Lösung anbietet.
 

  • Eine Sicherheitssoftware (z.B. Firewall oder Virenscanner) stört oder blockiert den E-Mail-Versand. Deaktivieren Sie diese testweise.
  • Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Einstellungen.
  • Vermeiden Sie es, den SMTP-Port 25 zu verwenden (empfohlen: 587).
  • Stellen Sie sicher, dass in Ihrem E-Mail-Programm ein Häkchen bei Server erfordert Authentifizierung gesetzt und als Benutzernamen Ihre komplette E-Mail-Adresse (z. B. contact@ionos.de) eingetragen ist.
  • Stellen Sie sicher, dass die verschlüsselte E-Mail-Übertragung aktiviert ist. Falls nicht, holen Sie dies bitte nach. Achten Sie dabei auf die richtigen Einstellungen für Posteingangs- und Postausgangsserver.
Der Versand Ihrer E-Mail funktioniert weiterhin nicht?

Falls keine der oben aufgeführten Maßnahmen, hilft, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung. Damit wir Ihnen schnell weiterhelfen können, teilen Sie uns folgende Angaben mit:
 

  • Welche E-Mail-Adresse ist betroffen?
  • Erhalten Sie eine Fehlermeldung und wenn ja, welche?
  • Seit wann tritt der Fehler auf?
  • Welches E-Mail-Programm verwenden Sie, um Ihre E-Mails zu verwalten?
  • Wenn Sie den Webmail verwenden, welchen Browser nutzen Sie?
  • Welches Betriebssystem verwenden Sie?
  • Tritt dieses Problem auch an anderen Geräten, z. B. Computern, Smartphones oder Tablet-Computern auf?

Das neue IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.