Microsoft® Exchange 2013 in Microsoft® Outlook (2016/2019) einrichten

Diese Anleitung ist nur für Domains gültig, die Sie bei IONOS eingerichtet haben.

Microsoft Outlook Versionen ab 2016 unterstützen keine manuelle Einrichtung von Exchange-Postfächern mehr. Wir empfehlen Ihnen, das Microsoft Exchange 2013-Konto gemäß der Anleitung Konfiguration von Outlook 2016/2019 mittels der Autodiscover-Funktion einzurichten. Sollte die Einrichtung fehlschlagen, richten Sie das Konto mit dem Outlook Configurator ein. 

Hinweise
  • Prüfen Sie vor der Einrichtung in Microsoft Outlook, ob in den DNS-Einstellungen Ihrer Domain ein Autodiscover-Eintrag angelegt ist. Wenn der Autodiscover-Eintrag mit dem Wert adsredir.1and1.info angelegt ist, müssen Sie den Eintrag löschen. Legen Sie anschließend einen neuen Autodiscover-Eintrag mit dem Wert adsredir.ionos.info an.  Weitere Informationen finden Sie hier:

    Autodiscover-Einstellungen Ihrer Domain prüfen

  • Wenn Sie eine Domain bei einem Drittanbieter bestellen, stellen Sie sicher, dass in den DNS-Einstellungen Ihrer Domain ein Autodiscover-Eintrag angelegt ist. 

  • Wenn Sie die Domain neu bestellen oder die DNS-Einstellungen ändern, kann es unter Umständen etwas dauern, bis die DNS-Einstellungen aktualisiert sind.

  • Wenn Sie zuvor bereits ein Microsoft Exchange 2013-Postfach konfiguriert haben, müssen Sie für das neue Microsoft Exchange 2013-Konto ein separates Outlook-Profil einrichten. Aktivieren Sie darüber hinaus die Eingabeaufforderung für das Outlook-Profil . Diese wird nach der Aktivierung beim Start von Microsoft Outlook angezeigt. 

  • Wenn Sie eine Outlook-Version nutzen, die im Rahmen von Office 365 bereitgestellt wird und Ihnen bei der Einrichtung des Microsoft Exchange 2013-Konto das Anmeldefenster von Office 365 angezeigt wird, folgen Sie den Anweisungen im folgenden Artikel:

    Unerwartetes Verhalten der Autoermittlung, wenn Sie Registrierungseinträge unter dem Schlüssel \Autoermittlung haben

Konfiguration von Outlook 2016/2019 mittels der Autodiscover-Funktion

Voraussetzungen

  • Sie haben bei IONOS ein aktives Microsoft Exchange 2013-Konto eingerichtet.

  • Sie haben auf Ihrem PC oder Laptop Microsoft Outlook 2016 oder Microsoft Outlook 2019 installiert.

  • Ihre bei IONOS registrierte Domain ist nicht mit Office 365 verknüpft.

  • In den DNS-Einstellungen Ihrer bei IONOS registrierten Domain ist der CNAME-Record autodiscover (adsredir.ionos.info) vorhanden.

So konfigurieren Sie Outlook 2016/2019 mittels der Autodiscover-Funktion:

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung.

  • Klicken Sie auf Benutzerkonten > Mail (32-bit)

  • Klicken Sie auf Profile anzeigen.

  • Klicken Sie auf Hinzufügen

  • Geben Sie nun einen beliebigen Namen für Ihr Kontoprofil ein. Diese Angabe dient lediglich dazu, das Profil in der späteren Nutzung besser identifizieren zu können. Bestätigen Sie die Eingabe mit OK. Klicken Sie im Fenster darunter nun ebenfalls auf OK.

  • Geben Sie die folgenden Daten in die entsprechenden Felder ein:

    • Ihren Namen
    • Die E-Mail-Adresse Ihres Microsoft Exchange 2013–Kontos
    • Ihr Kennwort
  • Klicken Sie auf Weiter.

  • Sie werden aufgefordert, Autodiscover zu autorisieren, Outlook in Ihrem Namen einzurichten. Klicken Sie auf Zulassen.

  • Geben Sie Ihr Passwort ein.

  • Optional: Aktivieren Sie die Option Anmeldedaten speichern.

  • Klicken Sie auf OK.

  • Klicken Sie auf Fertig stellen.

Fertig! Ihr Microsoft Exchange 2013-Konto ist nun eingerichtet und einsatzbereit. Klicken Sie auf OK, um den Setup-Vorgang abzuschließen.

Wenn die oben aufgeführte Anleitung nicht funktioniert, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Konfiguration von Outlook 2016/2019 mittels Outlook Configurator

Wenn die oben aufgeführte Anleitung nicht funktioniert, können Sie die Einrichtung des Microsoft Exchange 2013-Kontos mithilfe des Outlook Configurators durchführen.

Im Folgenden erfahren Sie, wo Sie diesen herunterladen können. Anschließend wird erklärt, wie Sie Outlook 2016/2019 mithilfe des Outlook Configurators manuell konfigurieren.

Voraussetzungen
  • Sie haben bei IONOS ein aktives Microsoft Exchange 2013-Konto eingerichtet.

  • Sie haben auf Ihrem PC oder Laptop Microsoft Outlook 2016 oder Microsoft Outlook 2019 installiert.

  • Sie haben eine Domain bei IONOS registriert 

  • Klicken Sie auf der rechten Seite im Bereich Outlook auf Downloads & Konfiguration.

  • Scrollen Sie auf der sich öffnenden Seite bis zum Bereich Outlook Configurator herunterladen und klicken Sie auf die gleichnamige Schaltfläche.

Sie erhalten den Outlook Configurator als EXE-Datei.

  • Um den Outlook Configurator zu starten, doppelklicken Sie auf die heruntergeladene EXE-Datei.

  • Im dem geöffneten Fenster klicken Sie auf die Deutschland-Fahne. Geben Sie dann die E-Mail-Adresse ein, die Sie mit dem Microsoft Exchange 2013-Account verknüpft haben. Wählen Sie Manuelle Konfiguration und klicken Sie auf Weiter.

  • Ihnen wird eine Erfolgsmeldung angezeigt. Schließen Sie nun das Programm.

  • Öffnen Sie unter Windows die Systemsteuerung. Klicken Sie dann unter Benutzerkonten auf Mail (32-bit).

  • Klicken Sie Profile anzeigen.

  • Wählen Sie Hinzufügen. Geben Sie nun einen beliebigen Namen für Ihr Kontoprofil ein. Diese Angabe dient lediglich dazu, das Profil in der späteren Nutzung besser identifizieren zu können. Bestätigen Sie die Eingabe mit OK. Klicken Sie im Fenster darunter nun ebenfalls auf OK.

  • Geben Sie den gewünschten Anzeigenamen, Ihre Exchange E-Mail-Adresse und das Kennwort ein und klicken Sie auf Weiter.

  • Bestätigen Sie die Meldung zum Autodiscover und setzen Sie den Haken, dass nicht mehr nach dem Server gefragt wird.

Nun holt sich Outlook die entsprechenden Daten vom Server und richtet das Postfach ein. Dieser Vorgang kann im Einzelfall bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen.