SSL-Verschlüsselung aktivieren bei Outlook 2016

  • Mit der Aktivierung des SSL- Übertragungsprotokolls stellen Sie eine Verschlüsselung des E-Mails-Empfangs und Versands sicher.
  • So aktivieren Sie die SSL- Verschlüsselung für den Mail-Versand und Empfang bei Microsoft Outlook 2016
  • Öffnen Sie Microsoft Outlook 2016. Klicken Sie zunächst auf Datei und wählen Sie unter dem Menüpunkt Kontoinformationen den Button Kontoeinstellungen aus.
  • Klicken Sie auf Ändern...
  • Gehen Sie auf Weitere Einstellungen.
  • Je nachdem, ob Sie das E-Mail-Konto als IMAP- oder POP--Konto eingerichtet hatten, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    Einstellungen SSL für IMAP:
  • Wechseln Sie nun zum Reiter Erweitert. Nehmen Sie anschließend im Bereich Serveranschlussnummern folgende Einstellungen vor:
Einstellung Severanschlussnummer (Port) Verbindungstyp
Posteingangsserver (IMAP) 993 SSL
Postausgangsserver (SMTP) 587 Automatisch

Einstellungen SSL für POP:

Wechseln Sie nun zum Reiter Erweitert . Setzen Sie ein Häkchen bei Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL). Nehmen Sie anschließend im Bereich Serveranschlussnummern folgende Einstellungen vor:

Einstellung Severanschlussnummer (Port) Verbindungstyp
Posteingangsserver (POP3) 995 SSL
Postausgangsserver (SMTP) 587 Automatisch

Bitte beachten Sie: Die Einstellung Automatisch in Kombination mit Port 587 für den Postausgangsserver (SMTP) funktioniert bei Ihnen nicht? Sie erhalten beim E-Mail-Versand Fehlermeldungen? Stellen Sie bitte beim SMTP- Verbindungstyp auf den Punkt SSL um, geben Sie beim Port 465 ein und testen Sie den Versand erneut.

Schritt 5

Schließen Sie den Vorgang mit OK ab.

Ihr E-Mail-Konto ist jetzt fertig eingerichtet.