Umziehen von Daten aus Dropbox, OneDrive oder Google Drive

Daten aus anderen Cloud-Speichern und Backup-Lösungen lassen sich mit geringem Aufwand zu IONOS HiDrive umziehen. Dieser Artikel erklärt wie Sie dabei vorgehen.

Voraussetzungen
  • Die Software des jeweiligen Cloud-Speichers, bzw. Backup-Dienstes, ist installiert.
  • Die HiDrive-App ist installiert.

Direkter Datenaustausch zwischen Cloud-Speichern

Beachten Sie, dass Ihre Daten nicht direkt zwischen den verwendeten Cloud-Speichern verschiebbar sind, z.B. von Dropbox nach HiDrive. Ein Austausch kann nur über den lokalen Speicherort auf dem von Ihnen verwendeten Gerät, z.B. Ihr Windows-PC, erfolgen.

Wenn der lokale Speicherplatz nicht ausreicht, verwenden Sie die selektive Synchronisierung des verwendeten Cloud-Speichers. Damit  werden immer nur einzelne Ordner heruntergeladen. Kopieren Sie diese Ordner wie nachfolgend beschrieben in HiDrive und löschen Sie im Anschluss daran die lokale Version im ursprünglichen Cloud-Speicher. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis Sie alle Daten übertragen haben.

Dropbox

  • Öffnen Sie die Dropbox Desktop-App.
  • Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf das Kreis-Symbol mit Ihrem Profilfoto oder den Anfangsbuchstaben Ihres Benutzernamens.
  • Klicken Sie auf Einstellungen > Reiter: Synchronisierung. Der aktuelle Speicherort der Dropbox-Dateien auf Ihrem Computer wird angezeigt.
  • Kopieren Sie die Dateien von diesem Ort in den HiDrive-Ordner auf Ihrem Computer. 

Wo der HiDrive-Speicherort liegt, erfahren Sie im Artikel Synchronisieren von HiDrive-Ordnern mit Windows oder Mac-App

OneDrive

Daten Ihres Microsoft OneDrive werden in den lokalen Ordner synchronisiert, den Sie bei der Installation der OneDrive-Software ausgewählt haben.

Navigieren Sie mit dem Windows Explorer (Mac: Finder) in diesen Ordner. Kopieren Sie alle Dateien und fügen Sie diese unter IONOS HiDrive ein.

Google Drive

Beachten Sie, dass Sie in der Google Drive-App mit Ihrem Google-Konto angemeldet sein müssen, um auf Ihre Daten zugreifen zu können.

Öffnen Sie den Windows-Explorer (Mac: Finder). Daten Ihres Google Drive werden als eigenes Laufwerk unter dem Namen Google Drive eingebunden. Kopieren Sie alle Dateien und fügen Sie diese unter IONOS HiDrive ein. 

Hinweis

Bestehende Freigaben oder Einschränkungen aus den bisher verwendeten Anwendungen (Dropbox, OneDrive, Google Drive) werden nicht übernommen und müssen neu in HiDrive eingerichtet werden.


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.