FTP-Zugangsdaten im IONOS Kundenkonto finden

Für Webhosting (Shared Hosting und Managed Server)

Um sich mit einem FTP-Programm mit Ihrem Webspace zu verbinden, müssen Sie die FTP-Zugangsdaten Ihres Hosting-Vertrages in das Programm eingeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die benötigten Informationen erhalten.

Hinweis

Die Produkte MyWebsite Now, MyWebsite Creator und MyWebsite Shop enthalten keinen FTP-Zugang.  Sie können Änderungen an Ihrer MyWebsite direkt in Ihrem Browser vornehmen. Ein FTP-Zugang ist nicht erforderlich und wird daher nicht angeboten.

FTP-Zugangdaten im IONOS Kundenkonto anzeigen

Ihre FTP-Zugangsdaten können Sie jederzeit in der FTP-Benutzerverwaltung in Ihrem IONOS Kundenkonto einsehen.

Mit Hilfe der folgenden Schaltfläche leiten wir Sie direkt zur Übersicht Ihrer FTP-Benutzer weiter.

Jetzt einloggen und FTP-Zugangsdaten anzeigenJetzt FTP-Zugangsdaten anzeigen

Alternativ zeigt Ihnen die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie in Ihrem IONOS Kundenkonto selbst navigieren.

Übersicht der FTP-Benutzer im IONOS Kundenkonto

Auf der linken Seite sehen eine Übersicht der bereits angelegten FTP-Benutzer, auf der rechten Seite die allgemeinen Verbindungsdaten des FTP-Zugangs.

Benutzername

Hier werden die von Ihnen eingerichteten FTP-Benutzer angezeigt. Jeder FTP-Benutzer verfügt über ein eigenes Passwort. Je nach Tarif können Sie auch mehrere FTP-Benutzer verwalten. Die Angaben zu Host/Server, Protokoll und Port sind für alle FTP-Benutzer identisch. 

Beispiele: u123456789, u12345678-mustermann,p123456789

Passwort

Das von Ihnen bei der Einrichtung des jeweiligen FTP-Benutzers festgelegte Passwort. Wenn Sie einmal ein Passwort vergessen haben, können Sie einfach ein neues Passwort festlegen.

Server/Host:

Der Name des IONOS FTP-Servers, den Sie in Ihrem FTP-Programm im Feld "Host", "Server" oder "Servername" eintragen müssen.

Beispiele: access123456789.wespace-data.io, home123456789.1and1-data.host

Protokoll

Gibt das Übertragungsprotokoll an, das im FTP-Programm eingestellt werden muss. Je nachdem, ob Sie einen Linux- oder Windows-Hosting-Vertrag haben, steht bei Ihnen hier entweder SFTP (Linux-Hosting) oder FTPS (Windows-Hosting).

Port

Der Port ist eine Zahl, die im FTP-Programm im Feld "Port" oder "Portnummer" eingetragen werden muss.  Je nachdem, ob Sie einen Linux- oder Windows-Hosting-Vertrag haben, steht bei Ihnen hier entweder die Zahl 22 (Linux-Hosting) oder die Zahl 990 (Windows-Hosting).

Hinweise

  • Jeder Webhosting-Vertrag mit FTP-Zugang enthält mindestens einen FTP-Benutzer, den sogenannten FTP-Hauptbenutzer. Um Ihren FTP-Zugang erstmalig verwenden zu können, müssen Sie zuerst Ihren FTP-Hauptbenutzer einrichten. Der Name des Hauptbenutzers ist vorgegeben und kann nicht geändert werden.
  • Da jedem Vertrag ein eindeutiger FTP-Servername zugeordnet ist, können Sie Ihren persönlichen FTP-Servernamen nur im IONOS Kundenkonto einsehen.
  • Bei Linux-basierten Hosting-Tarifen müssen Sie in Ihrem FTP-Programm SFTP als Übertragungsprotokoll auswählen, bei Windows-basierten Tarifen (ASP.NET-Hosting) hingegen FTPS.
  • Wenn FTPS in Ihrem FTP-Programm nicht als Protokoll auswählbar ist, wählen Sie stattdessen FTP und aktivieren Sie dann zusätzlich die Verschlüsselungsoption im Programm. Dadurch verwenden Sie automatisch FTPS.
  •