FTP-Zugangsdaten finden

Um sich mit einem FTP-Programm mit Ihrem Webspace zu verbinden, müssen Sie die FTP-Zugangsdaten Ihres Hosting-Vertrages in das Programm eingeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die benötigten Informationen erhalten.

Zu den FTP-Zugangsdaten gehören die Anmeldedaten Ihres zu verwendenden FTP-Benutzers, der Name und die Portnummer Ihres IONOS-FTP-Servers sowie das zu verwendende Übertragungsprotokoll. Sie können diese Informationen jederzeit in der FTP-Benutzerverwaltung in Ihrem IONOS Kundenkonto einsehen.

Übersicht der FTP-Benutzer im IONOS Kundenkonto

Auf der linken Seite sehen eine Übersicht der bereits angelegten FTP-Benutzer, auf der rechten Seite die allgemeinen Verbindungsdaten des FTP-Zugangs.

Mit Hilfe der folgenden Schaltfläche leiten wir Sie direkt zu Ihrer FTP-Benutzerverwaltung weiter. So haben Sie Ihre Verbindungsinformationen schnell auf einen Blick.

Jetzt einloggen und FTP-Zugangsdaten anzeigenJetzt FTP-Zugangsdaten anzeigen

Alternativ zeigt Ihnen die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie in Ihrem IONOS Kundenkonto selbst navigieren.

FTP-Benutzerdaten erklärt

Für eine erfolgreiche FTP-Verbindung zu Ihrem Webspace müssen Sie in Ihrem FTP-Programm immer eine gültige Kombination aus FTP-Benutzername und Passwort eingeben.  Je nach Tarif können Sie mehrere FTP-Benutzer anlegen, diese werden Ihnen dann in der Benutzerübersicht angezeigt.

Hinweis

Wenn Sie das Passwort eines FTP-Benutzers vergessen haben, können Sie einfach ein neues Passwort festlegen.

FTP-Verbindungsdaten erklärt

Die FTP-Verbindungsdaten sind technische Daten Ihres IONOS-FTP-Servers. Sie gelten für alle FTP-Benutzer, die Sie innerhalb desselben Hosting-Vertrags anlegen.

  • Server/Host: Hier steht der Name des IONOS FTP-Servers, den Sie in Ihrem FTP-Programm im Feld "Host", "Server" oder "Servername" eintragen müssen.

    Beispiel: access123456789.wespace-data.io

Da jedem Hosting-Vertrag ein individueller FTP-Servernamen zugeordnet ist, können Sie Ihren FTP-Servernamen nur im IONOS Kundenkonto einsehen.

  • Protokoll: Gibt das Übertragungsprotokoll an, das im FTP-Programm eingestellt werden muss.

    Beispiele: SFTP, FTPS

Hinweise

  • Aus technischen Gründen unterstützen unsere Linux-basierten Webhosting-Tarife nur SFTP und Windows-basierte Tarife (ASP.NET-Hosting) nur FTPS als Übertragungsprotokoll.
  • Wenn Sie Windows-basiertes Hosting verwenden und FTPS nicht als Protokoll auswählbar ist, wählen Sie stattdessen FTP und aktivieren Sie dann zusätzlich die Verschlüsselungsoption im Programm. Dadurch verwenden Sie automatisch FTPS.
  • Port: Hier steht die Port-Nummer, die im FTP-Programm im Feld "Port" eingetragen werden muss. Im IONOS Hosting lautet die Portnummer entweder 22 (Linux-Hosting), oder 990 (Windows-Hosting), je nachdem, zu welchem Hosting-Typ der Vertrag gehört.

    Beispiele:
    22 (SFTP)
    990 (FTPS)