MySQL-oder MariaDB-Datenbank im IONOS Kundenkonto erstellen

Für Linux und Windows Webhosting und Managed Dedicated Server

MySQL und MariaDB sind leistungsfähige Datenbankmanagementsysteme, die häufig in Verbindung mit Webanwendungen eingesetzt werden. Eine Datenbank legen Sie mit wenigen Mausklicks in Ihrem IONOS Kundenkonto an.

MariaDB ist vollständig kompatibel mit MySQL, da es auf der Codebasis von MySQL als Open-Source-Ersatz für MySQL entwickelt wurde. MariaDB ist nun die Standardeinstellung für neue Datenbanken im IONOS Webhosting. Sie können aber natürlich auch weiterhin MySQL-Datenbanken erstellen.

  • Loggen Sie sich in Ihr IONOS Kundenkonto ein.
  • Klicken Sie in der Hauptnavigation oben links auf Menü und anschließend auf Hosting.

  • Optional: Wählen Sie den gewünschten Hosting-Vertrag aus

  • Klicken Sie auf der Kachel Datenbanken auf Datenbank erstellen.

    Wenn Ihnen an dieser Stelle nur die Aktion Verwalten angeboten wird, wählen Sie diese aus und klicken Sie dann auf der nächsten Seite auf Datenbank erstellen.

  • Sie können nun zwischen MariaDB und MySQL als Datenbanktyp wählen. Um den Datenbanktyp zu ändern, klicken Sie auf das Auswahlfeld und wählen dann den gewünschten Typ aus. Die Standardeinstellung ist MariaDB.

  • Optional: Geben Sie einen Beschreibungstext ein. 

  • Legen Sie das gewünschte Passwort fest.

Achtung

Wenn Sie das Passwort für eine Datenbank verlieren, können Sie es nicht wiederherstellen. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, in Ihrem Kundenkonto ein neues Passwort festzulegen.

  • Um die Datenbank zu erstellen, klicken Sie auf Speichern.

Die Details Ihrer Datenbank werden angezeigt und die Datenbank wird fertig eingerichtet. Dies kann einen Moment dauern.

In den Datenbankdetails finden Sie alle Informationen, mit denen Sie Ihre Anwendung für den Zugriff auf die Datenbank konfigurieren können. Sie können diese Informationen später jederzeit abrufen, indem Sie die gewünschte Datenbank in der Übersicht Ihrer Datenbanken anklicken.