"1044 - Access denied"-Fehler beim Import einer MySQL-Datenbank beheben

Für Webhosting

In den IONOS-Webhosting-Angeboten ist die Verwendung der MySQL-Befehle CREATE DATABASE  %Datenbankname% und USE %Datenbankname% aus administrativen Gründen für Sie gesperrt. Importe von SQL-Dateien, die diese Befehle enthalten, brechen mit der Fehlermeldung 1044 - Access denied ab. Um dennoch eine Datenbank zu importieren, beispielsweise zum Wechsel der MySQL-Version, gehen Sie wie folgt vor:

  • Legen Sie eine Sicherheitskopie der SQL-Datei an, die Sie importieren möchten.
  • Öffnen Sie die SQL-Datei mit einem Text-Editor, z.B. Notepad++.
  • Suchen Sie nach Zeichenfolgen, die CREATE DATABASE %Datenbankname% oder USE %Datenbankname% lauten. %Datenbankname% ist ein Platzhalter für den tatsächlichen Datenbanknamen in Ihrer SQL-Datei.
  • Löschen Sie diese Befehle. Achten Sie darauf, nicht versehentlich weitere Anweisungen zu entfernen.
  • Speichern Sie Ihre Änderungen.

Wie Sie die bereinigte SQL-Datei in eine Datenbank importieren, erfahren sie im Artikel MySQL-Datenbank mit phpMyAdmin wiederherstellen.

Beispiel

Der nachstehende Auszug aus einer SQL-Datei enthält in Zeile 11 den gesuchten CREATE DATABASE-Befehl und in Zeile 12 den USE-Befehl. Da keine weiteren Befehle in den beiden Zeilen vorliegen, können Sie diese Zeilen komplett löschen.

-- phpMyAdmin SQL Dump
-- version 2.6.4-pl3
-- http://www.phpmyadmin.net
--
-- Host: db123456789.hosting-data.io
-- Erstellungszeit: 01. Januar 2013 um 12:00
-- Server Version: 5.3.3-7+squeeze14
--
-- Datenbank `db123456789`
--
CREATE DATABASE `db123456789` DEFAULT CHARACTER SET latin1 COLLATE lating1_german2_ci;
USE db123456789;