Plesk nach fehlerhaftem Update retten

Für Linux Server mit CentOS 6 und Plesk 11

So können Sie Plesk nach einem fehlgeschlagenen Update wiederherstellen.

Mit dem folgenden Lösungsansatz können Sie durch Zurückspielen eines Datenbank-Backups (Dump) Plesk in vielen Fällen wieder nutzen.

Plesk führt selbst automatische, regelmäßige Backups der Plesk-Datenbanken durch:

  • Tägliche Dumps, die jede Nacht erstellt werden, sobald das Statistik-Tool von Plesk ausgeführt wird. Diese Dump-Dateien finden Sie im Format mysql.daily.dump.1.gz vor.
  • Preupgrade-Dumps, die während der Pleskupdate-Ausführung erstellt werden. Diese Dateien liegen z.B. im Format mysql.preupgrade.dump.gz.1.
  • Melden Sie sich per Shell als root auf Ihrem Server an.
     

  • Prüfen Sie zunächst, in welchem Verzeichnis die Dumps liegen. Diese Information finden Sie in der Datei /etc/psa/psa.conf. In der Regel sollten die Dumps im Verzeichnis /var/lib/psa/dumps zu finden sein. Wechseln Sie in dieses Verzeichnis und lassen Sie sich die verfügbaren Dumps anzeigen:

# cd /var/lib/psa/dumps
[root@s12345678 dumps]# ls -la
total 744drwxr-xr-x 2 psaadm psaadm 4096 Jan 18 03:29 .
drwxr-xr-x 3 root root 4096 Jan 15 16:05 ..
-rw------- 1 root root 187029 Jan 18 03:29 mysql.daily.dump.0.gz
-rw------- 1 root root 186958 Jan 17 03:14 mysql.daily.dump.1.gz
-rw------- 1 root root 191560 Jan 16 03:19 mysql.daily.dump.2.gz
-rw------- 1 root root 181169 Jan 15 17:13 mysql.daily.dump.3.gz
  • Entpacken Sie die gewünschte Dump-Datei mit Hilfe des Befehls gunzip:

# gunzip /var/lib/psa/dumps/mysql.daily.dump.1.gz
  • Löschen Sie nun die alte, defekte Datenbank aus dem Verzeichnis /etc/psa mit DROP DATABASE:

# mysql -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` -e"DROP DATABASE psa;" 
  • Im letzen Schritt stellen sie die psa-Datenbank aus der zuvor entpackten Dump-Datei wieder her.

# mysql -f -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` < /var/lib/psa/dumps/mysql.daily.dump.1 
Hinweis

Die tägliche Datenbank-Sicherung (mysql.daily.dump) setzt sich aus drei verschiedenen Anwendungen zusammen:

psa - Der eigentliche Plesk-Dienst
mysql - Der MySQL-Datenbank-Server
horde - Horde, ein Mailserver

Sollten Sie nach dem Shell-Befehl aus Schritt 5 eine Fehlermeldung wie z.B. 'ERROR 1050 at line 3165: Table 'horde_categories' already exists (FEHLER 1050 in Zeile 3165: Tabelle 'horde_categories' existiert bereits)' erhalten, ist es erforderlich, vor der Wiederherstellung erst diesen Bestandteil per DROP DATABASE zu löschen.

  • Prüfen Sie danach die Erreichbarkeit von Plesk. Sollte auch diese Anleitung nicht den gewünschten Effekt gehabt haben, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Plesk-Wissensdatenbank. Im Plesk-Forum des Software-Herstellers Parallels können Ihnen gegebenenfalls erfahrene Plesk-Nutzer weiterhelfen.

    Konnte Plesk trotz aller Hinweise nicht mehr gestartet werden, raten wir Ihnen dazu, den Server per Reinitialisierung neu aufzusetzen. Da dabei alle alten Daten gelöscht werden, empfehlen wir Ihnen vorab ein vollständiges Server-Backup anzufertigen.