Unterschiede zwischen FTP Storage, einem Snapshot, einem Image und einem Backup Packet

In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen FTP-Storage, einem Snapshot, einem Image und einem Backup-Packet erklärt.

FTP Storage

Mit FTP Storage können Sie Ihre Daten an einem sicheren Standort speichern, der räumlich von Ihren Servern getrennt ist. Nur Ihre Server haben über eine sichere FTP-Verbindung Zugriff auf Ihre Daten. Für den Zugriff benötigen Sie lediglich ein FTP-Programm. Dieses Speicherkontingent kann mit fast allen Betriebssystemen und Backup-Tools eingesetzt werden. 

Snapshot

Ein Snapshot ist eine Momentaufnahme des Zustands der Daten Ihres Servers. Wenn Sie einen Snapshot erstellt haben, können Sie den festgehaltenen Zustand der Daten Ihres Servers wiederherstellen. Dies kann z. B. nützlich sein, wenn Sie eine neue Anwendung, eine neue Software oder eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Betriebssystem testen. Pro Server können Sie einen Snapshot erstellen. Falls erforderlich, können Sie den Snapshot mit wenigen Klicks wiederherstellen. Dieser wird nach 3 Tagen automatisch gelöscht.

Image

Ein Image ist eine vollständige Sicherungskopie Ihres Servers, die langfristig im IONOS Cloud Panel aufbewahrt werden kann. Images werden erstellt, um weitere Server mit der gleichen Konfiguration wie der ursprüngliche Server erstellen zu können. Alternativ können Sie ein Image verwenden, um einen Server wieder in seinen vorherigen Zustand zu versetzen. Die Daten, die im Image enthalten sind, werden während der Erstellung des Images nicht komprimiert.

Backup-Paket

Ein Backup-Paket eignet sich besonders für geplante, mittel- und langfristige Backups. Mit einem Backup-Paket können Sie Ihre Server, die Sie in einem IONOS Rechenzentrum hosten, sichern und wiederherstellen. Die Verwaltung Ihrer Backups erfolgt mittels der Backup-Konsole. Um Backups durchführen zu können, müssen Sie auf dem zu sichernden Server den Backup Agent installieren und den Server in der Backup-Konsole registrieren.

Die Backup-Konsole bietet Ihnen für Ihre Backups vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten. Im Rahmen der Konfiguration eines Backup-Plans können Sie z. B. festlegen, ob der gesamte Server, einzelne Laufwerke oder einzelne Dateien gesichert werden sollen. Darüber hinaus können Sie mittels der Backup-Konsole einen Zeitplan definieren, die gewünschte Aufbewahrungsdauer und den Komprimierungsgrad festlegen und die Verschlüsselung Ihrer Backups aktivieren. Ferner haben Sie die Möglichkeit, komplexe Backup-Routinen durch die Konfiguration von mehreren Backup-Plänen abzubilden. Der monatliche Preis für die von Ihnen erstellten Backups wird anhand der Daten berechnet, die in den Backup-Speicherknoten gespeichert werden. 


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.