SSL-Zertifikate von Symantec ersetzen

Mit einem Wechsel Ihres SSL-Zertifikats von Symantec auf ein SSL-Zertifikat von DigiCert umgehen Sie Warnhinweise für Besucher Ihrer Webseite. Hier erklären wir Ihnen die Hintergründe und was Sie tun können.

Seit 16.04.2018 erhalten Nutzer von Google Chrome ab Version 66 eine Sicherheitswarnung, sobald sie eine Webseite mit SSL-Verschlüsselung von Symantec besuchen. Dies bezieht sich auf alle Symantec-SSL-Zertifikate, die vor dem 01.06.2016 ausgestellt wurden. Die Sicherheitswarnung weist den Nutzer darauf hin, dass der Datenaustausch unsicher sein kann. Ab Oktober 2018 erhalten Chrome-Nutzer ab Version 70 diese Meldung bei sämtlichen Webseiten, die mit SSL-Zertifikaten von Symantec abgesichert sind.

Die Funktionalität der Webseite wird dadurch jedoch nicht eingeschränkt – sobald der Website-Besucher den Warnhinweis bestätigt, kann er auch weiterhin wie gewohnt mit der Webseite agieren.

Wir empfehlen IONOS Kunden, die ein SSL-Zertifikat von Symantec für Ihre Webseite einsetzen, auf das SSL-Zertifikat von DigiCert umzustellen. IONOS arbeitet inzwischen mit DigiCert zusammen und bietet keine SSL-Zertifikate von Symantec mehr an. Damit gewährleisten Sie, dass die Besucher Ihrer Webseite keine Warnmeldung erhalten.

Mit dem Wechsel auf ein SSL-Zertifikat von DigiCert ändert sich hinsichtlich Kosten und Vertragslaufzeit nichts für Sie.

IONOS stellt alle von IONOS verwalteten Symantec-SSL-Zertifikate am 13.09.2018 automatisch für Sie um – allerdings raten wir dazu, bereits vor diesem Datum selbst umzustellen. Alle Nutzer eines SSL-Zertifikats, das nicht von IONOS verwaltet wird, müssen generell manuell umstellen.

So stellen Sie Ihr SSL-Zertifikat um

  • Loggen Sie sich ins Control-Center ein.
  • Wählen Sie bei mehreren Verträgen den Vertrag aus, in dem sich das SSL-Zertifikat befindet.
  • Klicken Sie in der linken Menüleiste den Eintrag SSL-Zertifikate.
  • Markieren Sie die Domain mit SSL-Zertifikat mit einem Häkchen.
  • Wählen Sie im Drop-Down-Menü Aktionen den Eintrag Zertifikat neu ausstellen.
  • Folgen Sie den weiteren Prozessschritten.
  • Wenn Sie mehrere SSL-Zertifikate von Symantec einsetzen, wiederholen Sie jedes dieser Zertifikate die Schritte 3 bis 5.