Hinweise zur Datenspeicherung in ipayment

Allgemein werden personenbezogene Transaktionsdaten aus rechtlichen Gründen drei Monate gespeichert und müssen nach dieser Frist unkenntlich gemacht werden (Anonymisierung).

Es gibt jedoch die Möglichkeit diese Frist auf 12 (13) Monate zu verlängern. Dies ist besonders bei wiederkehrenden Zahlungen (z.B. Abo- oder Ratenzahlungen) wichtig, die beispielsweise halbjährig oder jährlich fällig werden. Somit muss Ihr Kunde seine Zahlungsdaten nicht erneut eingeben.

Um diese Zusatzmöglichkeit zu nutzen, müssen Sie in der ipayment-Konfiguration bei den Grundeinstellungen unter "Zeitraum der Datenspeicherung" ein Formular herunterladen. Füllen Sie dieses bitte aus und senden Sie es unterschrieben an die angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte beachten Sie: Ist die verlängerte Datenspeicherung eingerichtet, müssen die Transaktionen dementsprechend gekennzeichnet werden, da diese Verlängerung nicht automatisch angewendet wird. Es können keine bereits abgewickelten Transaktionen gekennzeichnet werden.