Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, auf Sie zugeschnittene Werbung zu generieren und Social Media einzubinden. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen.
OK

S3 Object Storage für Ihre EU-DSGVO-Anfor­derun­gen

Der S3 Object Storage von 1&1 IONOS  gewährleistet eine datenschutzkonforme Speicherung und Archivierung von Daten nach der EU-DSGVO.

Der S3 Object Storage von 1&1 IONOS gewährleistet eine daten­schutz­kon­for­me Speicherung und Archivierung von Daten nach der EU-DSGVO

Am 25. Mai 2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten. Diese Verordnung definiert den Umgang mit sensiblen Daten in Unternehmen. Nun gelten qualifizierte Datenspeicherungs- und Archivierungspflichten. Die Wahl eines passenden und kostengünstigen Cloud-Speichers (z.B. S3 Object Storage) ist für den Mittelstand daher zwingend notwendig.

Mehr zu S3 Object Storage

Nach der EU-DSGVO müssen Unternehmen in Deutschland und Europa z.B. dafür sorgen, dass insbesondere personen­bezogene Daten

  • datenschutzfreundlich

  • technisch hochsicher

  • sorgfältig nachvollziehbar

  • minutiös protokolliert

  • jederzeit individuell löschbar

  • auf Wunsch übertragbar

gespeichert werden. Datenhoheit ist somit geboten. Räume für sog. ‘Dark Data’, von denen niemand mehr weiß, verbieten sich.

Darum benötigen Sie einen sicheren S3 Cloud-Speicher für Ihre EU-DSGVO-Anforderungen

Jedes Unternehmen steht somit vor zwei Herausforderungen: Die Daten müssen schnell gefunden werden und es muss ein zentrales Datenarchiv für die Langzeitspeicherung geschaffen werden, in der die Informationen unveränderbar und für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum archiviert werden. Es muss also sofort erkennbar sein, an welchem Ort die betreffenden Informationen gespeichert sind.

Zudem sind Unternehmen dazu verpflichtet, die Verfügbarkeit personenbezogener Daten und den Zugang zu den Daten bei einem physischen oder technischen Zwischenfall schnell wieder herzustellen (Art. 32 Abs. 1 b DSGVO). Jedes Unternehmen ist somit rechtlich dazu verpflichtet, Backups zu erstellen und Daten zu archivieren. Speichersysteme müssen also immer funktionieren.

Aufzubewahrende Daten müssen auf Basis der jeweils aktuell vorhandenen technischen Lösungen sicher gegen unbeabsichtigte Bearbeitung, Veränderung, Zerstörung, Diebstahl und Verlust sein.

Mehr zu S3 Object Storage

Sicherer Cloud-Speicher aus Deutschland ist die Lösung!

Cloud-Anbieter implementieren stets neueste Speichertechnologie. Mit dem S3 Object Storage von 1&1 IONOS  haben Sie die passende Lösung für Ihre Backup- & Archivierungsanforderungen gefunden. Denn bei 1&1 IONOS können Daten sicher und jederzeit zugänglich in deutschen Rechenzentren gespeichert werden.

Warum ist der S3 Storage so geeignet für Backup und Archivierung von Daten?

  • Mit Magnetbändern droht Überalterung und proprietäre Daten-Inseln

Der S3 Storage ist die Alternative zu Magnetbändern, wenn es um Langzeit-Speichermedien geht. Zwar sind Magnetbänder immer noch günstiger als Festplattenspeicher und können Daten durchaus über Jahre hinweg dauerhaft und beständig speichern, jedoch gibt es bedauerlicherweise eine Vielzahl unterschiedlicher, untereinander inkompatibler Bandformate. Wenn zudem Laufwerke für die eingesetzten Magnetbänder nicht mehr erhältlich sind, werden Daten den Bändern nicht mehr gelesen werden können. Des Weiteren verursachen die Anbieter von Archivierungssoftware Probleme: Es werden proprietäre Schreibformate eingesetzt, so dass nicht sichergestellt werden kann, dass beschriebene Magnet-Bänder auch in Zukunft noch ausgelesen werden können.

  • 3 Object Storage bietet vielfältige Vorteile gegenüber Magnetbändern (und Festplatten)

Höhere Ausfallsicherheit

Replikation auf mehrere Storage-Knoten ohne Extrakosten und gesonderten Administrationsaufwand und somit zuverlässige Speicherung.

Besonders günstige Speicherung

Object Storage braucht keine teuren Storage Arrays. Storage-Anbieter nutzen Standardserver – der Kunde profitiert vom großen Kostenvorteil. Hier finden Sie die Preise für S3 Object Storage.

Ausgeprägte Langlebigkeit

Dank De-facto-Standard “Simple Storage Service (S3)” kein sog. Vendor Lock-in der Daten. Jederzeitige Migration der Daten möglich. Providerunabhängig.

Große Flexibilität

Object Storage skaliert unbegrenzt - keine Limitierung auf maximal 12 bzw. 50 Tbyte wie bei modernsten Magnetbändern oder Dateisystemen.

Kein Verschleiß

Magnetbänder sind nicht für häufige Schreib-Lese-Vorgänge ausgelegt. Object Storage schon. Auch parallel, trotz niedriger IOPS.

Leichte Einbindbarkeit

Aktuelle Backup- und Archivierungssoftware unterstützt S3 Object Storage. Jederzeitige Auslagerung auf S3 Storage möglich. Leichte Einbindbarkeit per REST-API.

Sicher bei Notfällen

S3 Object Storage ist mehrfach redundant gespeichert. Disaster Recovery ist jederzeit möglich. Versionierung erlaubt unterschiedliche Datenstände. Lifecycle-Management begrenzt Datenmenge durch zeitliche Begrenzung der Speicherdauer.

Mehr zu S3 Object Storage