E-Recruiting

E-Recruiting – softwarebasiertes Bewerbermanagement

 

Ob Mobile Recruiting oder Social-Media-Recruiting: Verschiedene Methoden digitalisieren das Bewerbermanagement. E-Recruiting kann dafür sorgen, dass Sie bessere Bewerber finden, die Employer Brand stärken und Ihre HR-Abteilung entlasten. Das spart Kosten und verringert...

 

Lebenslauf Vorlage

Lebenslauf: Vorlage und Tipps

 

Personalmitarbeiter nehmen sich im Durchschnitt vier Minuten Zeit pro Bewerbung. Bereiten Sie Ihre Unterlagen daher so auf, dass sich die wesentlichen Informationen schnell erfassen lassen – am besten mit einem tabellarischen Lebenslauf, der keine Wünsche offenlässt. Wie Sie...

 

Homeoffice einrichten

Homeoffice einrichten – sicher und effizient arbeiten

 

Das Thema „Homeoffice“ gewinnt in der modernen Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung. Um auch zu Hause effizient und sicher arbeiten zu können, müssen jedoch gewisse Vorkehrungen getroffen werden. Grundsätzlich können Arbeitnehmer ihr Homeoffice selbst einrichten, manchmal ist aber...

 

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz: Gesund im Alltag

 

Ergonomie am Arbeitsplatz ist eine wichtige Säule eines gesunden Arbeitslebens. Leider fehlt es oft am nötigen Wissen, den eigenen Arbeitsplatz ergonomisch richtig zu gestalten. Kranke und unmotivierte Mitarbeiter sind häufig die Folge. Dabei lässt sich ein ergonomischer...

 

Bewegung am Arbeitsplatz

Bewegung am Arbeitsplatz beugt Krankheit und Stress vor

 

Stundenlanges Sitzen schadet Geist und Körper. Viele Mediziner halten es für ähnlich schädlich wie Rauchen. Was also tun, wenn man als Büroangestellter täglich im Sitzen arbeiten muss? Bewegung lautet das Rezept gegen Gesundheitsschäden. Denn es ist möglich, Bewegung am...

 

Einen Onlineshop gründen

Einen Onlineshop gründen – Grundlagen

 

Wenn Sie planen, einen Onlineshop zu gründen, haben Sie diverse Dinge zu beachten: So müssen Sie beispielsweise beim Gewerbeamt den notwendigen Gewerbeschein beantragen, ein Grundkonzept entwickeln und die Finanzen kalkulieren. Doch auch die Wahl des richtigen Shop-Systems und...

 

Online-Zeiterfassung

Online-Zeiterfassung: Funktion und Nutzen

 

Tools zur Online-Zeiterfassung machen es Ihnen einfach, die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter zu tracken. Viele Anwendungen bieten zudem umfangreiche Funktionen, die weit über das bloße Time-Tracking hinausgehen. So vereinfachen sie die Personal- und Ressourcenplanung. Davon...

 

Projektplan erstellen: So legen Sie die Basis für Ihren Projekterfolg

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Projekt erfolgreich wird? Mit einem gelungenen Projektplan. Im Zuge der Projektplan-Erstellung müssen Sie vorab die Arbeitsschritte und Voraussetzungen für den Projekterfolg klären: Dadurch wissen Sie im späteren Projektverlauf jederzeit, was die nächsten Schritte sind und ob Sie noch im Zeit- und Budgetplan liegen.

Wie Sie den perfekten Firmennamen finden

Der Firmenname hat schon so manchem Gründer Kopfzerbrechen bereitet: Wie findet man einen Namen, der einprägsam und fantasievoll ist und dabei das Geschäftsfeld prägnant umschreibt? Außerdem muss er auch noch den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Wir erklären Ihnen, wie den idealen Firmennamen finden und was Sie bei der Namensfindung alles berücksichtigen sollten.

Crowdfunding-Plattformen im Vergleich

Crowdfunding-Plattformen erlauben es Künstlern und Start-ups, über eigens angelegte Projektseiten Spendengelder für ihr Projekt zu sammeln und direkt dafür zu werben. Anstatt auf große Investoren zu setzen, vertrauen Sie beim Crowdfunding auf die spendenbasierte Finanzierung durch viele einzelne Interessenten. Im Gegenzug belohnen Sie Ihre Spender außer mit dem fertigen Endprodukt auch mit kleinen...

BCG-Matrix: Damit bringen Sie Ihr Unternehmen nach vorne!

Wie sieht eigentlich die Zukunft für Ihre Produkte und Dienstleistungen aus? Die BCG-Matrix ist ein einfaches Werkzeug, das Ihnen bei der Entscheidung hilft: In eine Geschäftseinheit investieren oder lieber nicht? Wir erklären Ihnen die einzelnen Zonen der Portfolio-Matrix und gehen an an einem Beispiel durch, wie man die BCG-Matrix aufstellt.

Balanced Scorecard: Instrument für eine gute Strategieumsetzung

Geht Ihre Unternehmensstrategie auf? Die Balanced Scorecard von Kaplan und Norton gibt Ihnen darüber Auskunft. Sie ermöglicht eine umfassende Analyse des Unternehmens aus mehreren Perspektiven – darüber hinaus liefert sie ausssagekräftige Kennzahlen zur Frage, an welchen Stellen im Unternehmen es noch hapert. Ermitteln Sie die Erfolgsfaktoren auf allen Ebenen Ihres Betriebs und sorgen Sie so für...

Ansoff-Matrix – was ist das eigentlich?

Ihr Unternehmen soll wachsen, so viel ist klar. Aber wie? Und wohin? Der Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler Igor Ansoff hat sich schon in den 1950er-Jahren mit diesen Fragen beschäftigt und als Ergebnis die nach ihm benannnte Ansoff-Matrix entwickelt. Wir erklären Ihnen, wie die einzelnen Ansoff-Strategien funktionieren – auch anhand eines einfachen Beispiels.

Mobile Zeiterfassung – so finden Sie das passende mobile Zeiterfassungssystem

Mobile Zeiterfassung war und ist in vielen Unternehmen eine Sache von Stift und Papier. Doch das Vorgehen ist fehleranfällig und kostet unnötig Zeit. Dank Digitalisierung gibt es heute bessere Lösungen. Mit mobilen Zeiterfassungssystemen können Unternehmen ihre Fehlerquote senken und den Ressourceneinsatz minimieren. Die Einführung solcher Systeme bringt allerdings neue Herausforderungen mit sich....

Aktuelles BAG-Urteil: Ist die Dienstreise Arbeitszeit?

Bis vor Kurzem musste grundsätzlich nur derjenige Teil der Reisezeit einer Dienstreise als Arbeitszeit vergütet werden, der innerhalb der Regelarbeitszeit lag. Ob für weitere Zeiten bezahlt wurde, regelte der Arbeitsvertrag oder eine Betriebsvereinbarung. Ein BAG-Urteil legte aber nun fest, dass bei Geschäftsreisen ins Ausland auch An- und Abreise vergütet werden. Was bedeutet das für Arbeitgeber...

Rechnungsvorlage: So helfen Excel, Word und Co. beim Übermitteln der Zahlungsinformationen

Wenn Sie beim Schreiben einer Rechnung auf eine Vorlage zurückgreifen, ersparen Sie sich eine Menge Arbeit. Während Sie eine Zahlungsinformation ohne Hilfsmittel komplett neu gestalten müssten, liefern Musterrechnungen ein fertiges Basiskonstrukt, das Sie nur um die relevanten Firmen- und Kundendaten zu erweitern brauchen. Doch wie sieht eigentlich das perfekte Muster für Rechnungen aus? Und wie...

Rechnungsprogramm: Was kann die Software?

Einfache Rechnungsprogramme erleichtern KMU und Freelancern das Arbeiten. Mit Automatisierungsprozessen und einer übersichtlichen Darstellung helfen die Anwendungen vor allem dabei, Backoffice-Aufgaben zu beschleunigen. Manche Rechnungssoftware leistet noch mehr und lässt sich mitunter zu einer kompletten Buchhaltungssoftware ausbauen. Was also können die verschiedenen Rechnungsprogramme?


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz