Was ist ein Kleingewerbe?

Was ist ein Kleingewerbe und welche Vorteile bietet es?

 

Nicht jedes Gewerbe ist ein „Handelsgewerbe“, nicht jeder Gewerbetreibende ein Kaufmann. Ein Einzelunternehmen ist nur dann an das Handelsgesetzbuch gebunden, wenn Art und Umfang des Gewerbes einen kaufmännisch geführten Betrieb erfordern. Ist der Umfang zu gering, spricht man...

 

CRM-Tools: Kundenpflege leichtgemacht

CRM-Tools: Software für die Kundenpflege

 

Kundenpflege ist einer der Eckpfeiler eines erfolgreichen Unternehmens – egal, ob Sie einen Onlineshop betreuen oder Bankkonten anbieten. Schon kleinere Firmen können diesbezüglich von der Nutzung eines CRM-Tools profitieren, mit dem sich die Daten der Kunden bzw. Käufer schnell...

 

Steuerarten in Deutschland: Eine Übersicht

Steuerarten in Deutschland: Steuerrecht einfach erklärt

 

Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Tabaksteuer, Hundesteuer: Das deutsche Steuerrecht ist wie ein Irrgarten, in dem man sich allzu leicht verlaufen kann. Welche Steuerarten gibt es in Deutschland und welche sind für Sie als Unternehmer relevant? Unsere Übersicht über die Steuerarten...

 

Vision vs. Mission

Mission-Statement vs. Vision-Statement

 

Auch wenn der Preis ansteigt und es günstigere Alternativen auf dem Markt gibt, konsumieren wir oft die Produkte derselben Marke. Der Grund, warum wir am liebsten mit der gleichen Airline fliegen oder uns den Kaffee heute am selben Kiosk wie gestern holen, kann dieser sein: Wir...

 

Digitalisierung von deutschen Kleinunternehmen

Digitalisierung: Sind deutsche Kleinunternehmer zukunftsfähig?

 

Die Digitalisierung erreicht immer mehr Bereiche unseres Lebens – beruflich wie privat. Daran kommen auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nicht vorbei, wenn sie ihre Zukunftsfähigkeit sichern und im Wettbewerb bestehen möchten. Doch wie gut sind gerade...

 

GmbH gründen

Eine GmbH gründen: Aufwand und Kosten

 

Möchten Sie eine Geschäftsidee in die Tat umsetzen und zu diesem Zweck eine GmbH gründen? Dann haben Sie sich sicher schon ein erstes Basiswissen über diese Rechtsform angeeignet. Aber wissen Sie bereits, ob Sie einen individuellen Gesellschaftvertrag aufsetzen wollen oder ob...

 

Businessplan erstellen

Businessplan erstellen: So planen Sie Ihr Geschäftsvorhaben

 

Bevor es zur Umsetzung einer Geschäftsidee kommt, steht die Erstellung des Businessplans an. Dieser dient als unterstützender Fahrplan für den Gründer und fasst alle relevanten Informationen rund um Planung, Strategie und Finanzen zusammen. Doch auch für potenzielle Finanz- und...

 

Denken leichtgemacht – die 7 besten Mindmap-Programme

Mindmaps sind die bevorzugte Methode schlauer Köpfe, um die gesamte kreative Schaffenskraft des menschlichen Gehirns anzuzapfen. Für gewöhnlich greift man dafür zu Stift und Papier, sieht sich aber allzu schnell mit den Limitationen dieser traditionellen Werkzeuge konfrontiert. Digitale Mindmapping-Tools sind das Upgrade: mit ihnen gelingt die Darstellung komplexer Ideenstrukturen und Konzepte...

Wie Sie eine gGmbH gründen – eine Anleitung

Die Gründung einer gGmbH: Diese Rechtsform, die ein bisschen wie ein Stottern klingt, beruht auf einer sinnvollen Idee: Sie soll die Vorteile des Wohltätigkeitsvereins und die der Gesellschaft mit beschränkter Haftung vereinen. Aufgrund der mit ihr verbundenen rechtlichen Sicherheit, der Steuervergünstigungen und des hohen Grads an Flexibilität greifen immer mehr gemeinnützige Start-ups auf diese...

Arbeitszeugnis: Aufbau, Inhalt und Beispiele

Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, Arbeitnehmern ein Arbeitszeugnis auszustellen. Zudem können Arbeitnehmer bestimmte Ansprüche geltend machen, wie z. B. die Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses. Kennen Sie den Unterschied zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Arbeitszeugnis? Wir erklären anhand von Beispielen, was es mit den beiden unterschiedlichen...

Aufbauorganisation – für Unternehmen unentbehrlich

„Flache Hierarchien“ sind der Recruiting-Kampfspruch vieler Unternehmen. Gemeint sind damit kurze Befehlsketten, breite Kontrollspannen und eine demokratische Entscheidungsfindung. Solch eine lockere Aufbauorganisation hat den Ruf, Mitarbeiter zu motivieren und damit ihre Produktivität zu steigern. Aber nicht jede Firma eignet sich für das Konzept. Ab einem bestimmten Grad an Komplexität kann es...

Net Promoter Score (NPS)

„Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unser Unternehmen einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen würden?“ Der NPS, kurz für Net Promoter Score, beschränkt sich auf diese „ultimative Frage“, um die Kundenzufriedenheit auszuloten. Wir erklären, welches Konzept dem Management-Instrument zugrunde liegt, wie genau Sie den NPS berechnen und warum Kritiker die Aussagekraft des NPS anzweifeln.

Was ist der CSAT (Customer Satisfaction Score)?

Ihre Kunden kaufen einmal bei Ihnen und kommen dann nie wieder? Dann ist Ihr Customer Satisfaction Score wahrscheinlich zu niedrig. Einfach gesagt: Ihre Kundschaft ist nicht zufrieden mit den Leistungen, die Ihr Unternehmen erbringt. Das kann die Produktqualität sein, aber auch der Bestellvorgang oder der Support. Zufriedenheitsumfragen helfen dabei, herauszufinden, an welcher Stelle es wirklich...

Bin ich ein Leader? Führungsstile im Vergleich

Sind Sie Manager, Leader oder Experte? Jede dieser Führungsarten erfüllt bestimmte Zwecke und sollte je nach Situation angewendet werden. Um Ihr Team optimal zu leiten und zu motivieren, die aufgestellten Ziele zu erreichen, sollten Sie variabel auf verschiedene Führungsstile zurückgreifen. Jede Führungsart hat dabei ihre eigenen Stärken und Schwächen. Lesen Sie hier, welche das sind und wann Sie...

Franchising: Mit Partnerschaft zur Selbstständigkeit

Den Begriff „Franchise” hat sicher jeder schon einmal irgendwo gehört, doch was bedeutet er genau? Stellen Sie sich einfach vor, Sie wollen ein Unternehmen gründen, aber Ihnen fehlt das nötige Kapital und Know-how dafür. Sie entscheiden, sich in ein bereits funktionierendes Geschäftsmodell einzuschalten und einen Betrieb unter einer erfolgreichen Marke aufzubauen. Dieses Konzept nennt sich...

Prokura

Was bedeutet eigentlich Prokura? Je größer ein Unternehmen ist, desto entscheidender ist es auch, die Arbeitslast so effizient wie möglich zu verteilen. Diese schließt auch weitreichende gerichtliche und außergerichtliche Handlungen und Geschäfte ein. Hier kommt die Prokura ins Spiel: Mit ihrer Hilfe übertragen Inhaber einer Handelsgesellschaft oder deren gesetzliche Vertreter weitreichende...

Google G Suite: besserer Workflow, ortsunabhängige Teamarbeit

Google G Suite ist eine cloudbasierte Collaboration-Software, die verschiedene Google-Anwendungen vereint. Über die Cloud hat jeder angemeldete Nutzer ortsunabhängig Zugriff auf Projektpläne, E-Mails und sonstige Dokumente. Zahlreiche Tools wie Textverarbeitungsprogramme, Onlinekalender oder Videokonferenzschaltung erleichtern die Zusammenarbeit und synchronisieren Änderungen in Echtzeit. Die...